Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] [gelöst] Datei öffnen - Sicherheitswarnung

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

Dieter999

treuer Stammgast
Ich habe 2 PC's (Win11Home und Win10Home), die an meine FRITZ!Box 7590 angeschlossen sind. An der FRITZ!Box habe ich am USB-Anschluss einen USB-Stick angeschlossen, auf dem eine portable Version eines Programms installiert ist.

Der Ordner mit dem Programm und allen Daten erscheint bei beiden PC's auch im Netzwerk FRITZ.NAS

Wen ich jetzt die EXE starte, kommt ein Fenster mit folgender Meldung:
Datei öffnen - Sicherheitswarnung
Es kann nicht überprüft werden, von wem diese Datei erstellt wurde.
Möchten Sie diese Datei wirklich ausführen?

Wenn ich dann auf "Ausführen" klicke, startet das Programm.
Was muss ich tun, damit dieses Fenster mit der Sicherheitswarnung nicht mehr erscheint?
 
Anzeige

Dieter999

treuer Stammgast
hat nicht funktioniert, habe die EXE und auch mal den Ordner und sogar den ganzen USB-Stick (Laufwerk Z:\) zu den Ausschlüssen hinzugefügt und danach natürlich shutdown.exe /r
 

chakko

gehört zum Inventar
Das dürfte der Smartscreen sein.

Ich kann leider gerade nicht herausfinden, wie man einen falschen Positiv-Fund bei Microsoft einschickt. Muss irgendwie gehen. Dann wird diese Datei in zukünftigen Updates für den Smartscreen ausgeschlossen.
 

Dieter999

treuer Stammgast
so, meine FRITZ.NAS gehört jetzt zu den Vertrauenswürdigen Sites

Das Fenster mit der Sicherheitswarnung erscheint immer noch, jedoch mit einer anderen Meldung, jetzt kommt nur noch "Möchten Sie die Datei ausführen?"

Wie bekomme ich das weg?
 

Gismon

nicht mehr wegzudenken
Vielleicht über eine Verknüpfung versuchen.

1) gehe zum PC
2) per Windows Dateiexplorer die Datei suchen
3) Wenn gefunden, dann Rechtsklick auf Datei
4) Senden an
5) Desktop
6) Rechtsklick auf Verknüpfung
7) Eigenschaften
8) an den Pfad noch ein /q dranhängen

"\\Pfad\Programm.exe /q"
 
G

Gelöschtes Mitglied 120409

Gast
Ich benutze zwar Win10 es sollte aber auch bei Winn11 funktionieren. Es ist ein längerer Text und hoffentlich verständlich.
Das Netzlaufwerk muss noch dem lokalen Intranet hinzugefügt werden, dann sollte es nicht mehr aufploppen.
Gehe in die lokalen Gruppenrichtlinien und gehe wie folgt vor. Wähle...
Computerkonfiguration - Administrative Vorlagen - Windowskomponenten - Internet Explorer - Internetsystemsteuerung - Sicherheitsseite - Doppelklick auf Liste der Site zu Zonenzuweisungen - wähle Aktiviert - Klick auf Anzeigen - bei Wertname IP-Adresse eintragen - bei Wert 1 eintragen - auf OK Klicken - auf Übernehmen klicken- auf OK klicken - Gruppenrichtlinien verlassen - Neustart.

Drücke die Daumen das ich richtig liege.​
 

Dieter999

treuer Stammgast
Verknüpfung auf dem Desktop, keine Änderung

Die Gruppenrichtlinien habe ich nicht, da Windows Home installiert.
Musste den Richtlinieneditor nach Anweisung von


nachinstallieren.

Habe dann wie in #10 beschrieben, bei Wertname die IP-Adresse der Fritz.Box eingetragen, Wert=1.
Alles gespeichert und dann natürlich shutdown.exe /r

Keine Änderung, Fenster mit der Sicherheitswarnung ist noch da.

weitere Info:
Die EXE ist sauber, wenn ich die von der Festplatte starte, keine Warnungen.
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Ok , nehmen wir mal die Große Keule (Benutzerkontensteuerung ? könnte es auch sein
)

 

Dieter999

treuer Stammgast
@Jürgen
hat alles nichts gebracht und die REG direkt editieren, traue ich mich nicht.
STREAMS von den Microsoft Sysinternals funktioniert auch nicht
Es kommt die Meldung: The specified volume does not support streams.

Ich gebe auf und werde das Programm (Setup Version) bei beiden PC's auf der Festplatte installieren und die Portable von der Fritz.Box löschen.

Wer es mal ausprobieren möchte, es ist die Portable Version von Adress Little
www.adress-little.de
 

Gismon

nicht mehr wegzudenken
kannst du bei der exe-Datei einen Rechtsklick machen

und dann auf "Eigenschaften" klicken?

Kommt dann so ein Bild?

Kannst du ganz unten evtl. auf "Zulassen" klicken?

1652546938560.png
 
G

Gelöschtes Mitglied 120409

Gast
Sorry das es nicht geklappt hat. Du musst es bitte rückgängig machen, anstatt "Akitivieren" wählst du "Nicht Konfiguriert".
Es gibt noch eine andere Variante, hast du Interesse?
 

Gismon

nicht mehr wegzudenken
das Fenster sieht aber nicht so aus, oder?

Falls nein, kannst du von diesem Fenster mal eine Hardcopy machen?

1652547918497.png
 

chakko

gehört zum Inventar
Ich versteh's auch nicht so recht. Du kannst doch immer auf "Trotzdem ausführen" klicken?

Soweit ich mich erinnern kann, geht's beim Smartscreen (falls es das denn ist, ist immer noch nicht ganz klar...) auf "Weitere Informationen" oder sowas ähnliches klicken, und dann bekommst du eine Schaltfläche, dass du die Datei ausführen kannst.

Zeig mal bitte einfach einen Screenshot von der Meldung.
 
G

Gelöschtes Mitglied 120409

Gast
Ich stell dir noch mal Variante 2 ein.
Datei ausführen.jpg

Bei rot unterstrichen keine Haken einsetzen. Bei "Hinzufügen" die IP eintragen.
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Anzeige
Oben