Anzeige

Am Puls von Microsoft

blackraven95

Herzlich willkommen
Hallo liebe User,

seit geraumer Zeit bekomme ich einen Bluescreen nach dem ich den Rechner hochfahre. Das System ist dann für ca. 1 Minute nutzbar und dann taucht plötzlich der Bluescreen auf. Nach dem schnellen Neustart, der mit dem Bl.Screen verbunden ist, funktioniert von dort an fortlaufend alles wunderbar.

Ich habe bereits meine Treiber auf outdated Versionen überprüft, Energiespareinstellungen umgeändert was aber auch keinen Erfolg brachte. Nun bin ich langsam am verzweifeln da der Fehler tatsächlich nur nach dem hochfahren auftaucht, nicht etwa wenn ich den Pc "wiederaufwecke". Ich frage mich woran es liegt.

Vielleicht kann hier ja jemand helfen. Ich wäre sehr dankbar.

System: Windows 10 pro
 
Anzeige

blackraven95

Herzlich willkommen
Erstmal vielen Dank!
Den 1. Schritt habe ich übernommen. Der 2. folgt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Porky

gehört zum Inventar
Möglicherweise tritt der Fehler jetzt schon nicht mehr auf. Aber wir wollen versuchen die eigentliche Absturzursache zu ermitteln.
 

Porky

gehört zum Inventar
Da ist eine Software von Kaspersky installiert. Die Erfahrungen hier im Forum zeigen, dass es immer wieder Probleme mit Fremd-AV-Software unter Windows 10 gibt. Der Microsoft Defender schützt genau so gut und verursacht keine Instabilitäten.
Warte für die Auswertung der dmp-Dateien auf einen unserer Spezialisten.
 

blackraven95

Herzlich willkommen
Korrekt, diese nutze ich seit einiger Zeit. Hätte niemals die AV Software in Betracht für diesen Fehler gezogen, sehr interessant.
Ggf. kann man die ja erstmal deinstallieren.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Porky

gehört zum Inventar
Das muss nicht der Verursacher der Abstürze sein. Ich habe mir nur die geladenen Module angesehen. Da fiel mir dann Kaspersky auf.
Aber DRIVER_POWER_STATE_FAILURE könnte durch den Schellstart verursacht werden. Gibt es nach Deinstallieren des Schnellstarts noch Abstürze?
 

Porky

gehört zum Inventar
Jetzt habt ihr mich heiß gemacht: Mein erster Versuch mit einem Debugger:
A driver has failed to complete a power IRP within a specific time.
IMAGE_VERSION: 10.0.19041.264
IMAGE_NAME: UsbHub3.sys

UsbHub3.sys ist ein Windows Treiber. Hast du Geräte wie eine USB-HDD angeschlossen?
 
Zuletzt bearbeitet:

florian-luca

gehört zum Inventar

Anhänge

  • Screenshot 2021-05-16 005154.jpg
    Screenshot 2021-05-16 005154.jpg
    75 KB · Aufrufe: 21
  • Screenshot 2021-05-16 005940.jpg
    Screenshot 2021-05-16 005940.jpg
    65,1 KB · Aufrufe: 17

blackraven95

Herzlich willkommen
Das muss nicht der Verursacher der Abstürze sein. ...
Bis jetzt noch nicht. Aber man soll ja nicht zu früh loben. Wer weiß ob er später nochmal erscheint. Dann werde ich diesbzgl. nochmal kommentieren.



Jetzt habt ihr mich heiß gemacht: Mein erster Versuch mit einem Debugger: ...
Hmm äußerst interessant. Tatsächlich habe ich derartiges nicht angeschlossen.



Im Geräte-Manager befindet sich kein Eintrag mit einem gelben Zeichen. Hätte ich jetzt irgendwie erwartet.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ari45

gehört zum Inventar
Guten Morgen!
Ich habe mir jetzt auch die Dumpfiles mal angesehen.
Als erstes: man kann 5 oder mehr Dumpfiles in ein Archiv packen, solange die Archivgröße unter 1000 kB bleibt. Dadurch spart man sich up- und download-Vorgänge.

In allen drei Dumpfiles trat der Stoppfehler bei der Rückkehr aus dem Idle ein. Durch falsche Parameterwerte wurde ein IRP blockiert.
!irp ffffd786eec200d0
Irp is active with 18 stacks 15 is current (= 0xffffd786eec20590)
No Mdl: No System Buffer: Thread 00000000: Irp stack trace.
cmd flg cl Device File Completion-Context
[N/A(0), N/A(0)]
0 0 00000000 00000000 00000000-00000000
// hier lasse ich die ganzen IRP-Stackframes mit 0-Parametern weg
>[IRP_MJ_POWER(16), IRP_MN_SET_POWER(2)]
0 e1 ffffd786eebf3c40 00000000 fffff8023edfa5d0-ffffd786eec240d0 Success Error Cancel pending
\Driver\USBHUB3 UsbHub3!HUBPDO_WdmPnpPowerIrpCompletionRoutineForAsynchronousCompletion
Args: 00051100 00000001 00000001 00000002
[IRP_MJ_POWER(16), IRP_MN_SET_POWER(2)]
0 e1 ffffd786eebf3c40 00000000 fffff8023ef54f90-ffffd786ead2d1b0 Success Error Cancel pending
\Driver\USBHUB3 HIDCLASS!HidpFdoPowerCompletion
Args: 00051100 00000001 00000001 00000002
[IRP_MJ_POWER(16), IRP_MN_SET_POWER(2)]
0 e1 ffffd786ead2d060 00000000 fffff8022fb77bc0-ffffd786eaf5e1e8 Success Error Cancel pending
Unable to load image \SystemRoot\System32\drivers\sixaxis.sys, Win32 error 0n2
*** WARNING: Unable to verify timestamp for sixaxis.sys
\Driver\sixaxis nt!PopRequestCompletion
Der markierte IRP-Stack ist der Verursacher, weil er vom Debugger als hängend mit einem ">" gekennzeichnet wurde.
In diesem Fall war es der Treiber für den USB3.0-Kontroller. Die Spannung soll erhöht werden, damit der Kontroller aus dem Schlaf aufwecken kann. Diese Operation hat der Treiber bzw. der Kontroller nicht mitgemacht.
Es muss nicht zwangsläufig ein Gerät sein, das an dem (internen) USB-Hub angeschlossen ist, es kann auch der Kontroller selbst die Ursache sein, bzw die Kommunikation zwischen Kontroller und Treiber.
Da der Schnellstart zum Zeitpunkt der Stoppfehler noch eingeschaltet war, ist zu vermuten dass das die Ursache war.
Warten wir also, ob wieder Bluescreens eintraten.

Mit dem rot markierten Parameter kann man das Geräteobjekt abfragen.
!devobj ffffd786eebf3c40
Device object (ffffd786eebf3c40) is for:
Cannot read info offset from nt!ObpInfoMaskToOffset
\Driver\USBHUB3 DriverObject ffffd786ee4bae30
Current Irp 00000000 RefCount 0 Type 00000022 Flags 00003044
SecurityDescriptor ffffaf8ed7aa35e0 DevExt ffffd786eeb619e0 DevObjExt ffffd786eebf3db8 DevNode ffffd786eebef9a0
ExtensionFlags (0000000000)
Characteristics (0x00000100) FILE_DEVICE_SECURE_OPEN
AttachedDevice (Upper) ffffd786e7ee72b0 \Driver\ACPI
Device queue is not busy.
Und mit dem Parameter DevExt könnte man den Inhalt des Driverstatus abfragen. Könnte man, wenn die Speicheradresse auch wirklich den Speicherinhalt enthalten würde. Hier in dem Fall werden die Informationen nicht gefunden:
dt classpnp!_FUNCTONAL_DEVICE_EXTENSION ffffd786eeb619e0​
Symbol classpnp!_FUNCTONAL_DEVICE_EXTENSION not found.​

Nachtrag:
Bitte schreibe nicht immer neue Beiträge, solange noch keiner auf deinen letzten Betrag geantwortet hat. Deine Antworten #13, #14 und #15 hätten zusammen in #13 gehört.
Bitte einen Moderator, diese zusammen zu fügen.
 
Zuletzt bearbeitet:

blackraven95

Herzlich willkommen
Guten Abend Ari45,
erstmal möchte ich mich für die Hinweise und die ausführliche Antwort bedanken!
Ich bin schonmal froh, dass das mit dem USB3.0 nun nocheinmal von einer weiteren Person bestätigt wurde. Interessant zu wissen, dass es sich hierbei auch tatsächlich um die Kommunikation zwischen Treiber und Kontroller handelt/ handeln kann. In diese Richtung hätte ich jetzt noch gar nicht gedacht. Nach heutigem Hochfahren meines PC's ist kein Bluescreen erschienen. Nunja der Bluescreen kam auch nicht absolut jedes mal zum Vorschein. Jedoch meistens, weshalb ich es noch weiter beobachten werde und dann hier dazu ein Update bekanntgeben werde.

Bis hierhin nochmals ein großes Danke für die Antworten einschließlich der Mühe bzgl. IRP etc.
 
Oben