Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Tipp Mal was positives über Windows 10 (Schriftgröße Eingabeaufforderung)

Uwi58

gehört zum Inventar
Hallo, da hier zumeist immer über Windows 10 gemeckert wird, was zu größten Teil nicht Schuld an MS ist, mal eine positive Sache.
Unter Windows 8 und 8.1. gab es immer Probleme, die Schriftgröße permanent in der Eingabeaufforderung (rechtsklick auf Start) anzupassen.
Hier kann man wiederum auf rechtsklick Rahmen ua die Schriftgröße ändern. Bei mir ist dies nun schon seit 3 Tagen ohne Änderung aktiv, auch unter Admin Rechten. Ob die auch nach der ersten Anwendung noch erhalten bleibt, habe ich noch nicht getestet, da eine Benutzung der Eingabeaufforderung noch nicht von Nöten war.
Gruß Uwi58
 
Anzeige

Chardonnens

Herzlich willkommen
Ja, die Schriftgrösse bleibt bei der Eingabeaufforderung Windows 10 erhalten. Das war aber schon bei Windows 8.1 so, nur nicht mit allen Schriftarten.
Gruss Chardonnens
 

corvus

gehört zum Inventar
Im "Master-DOS-Window", das ich im Startmenü(nat nicht dem von Win10) habe, klappt das seit eh und je. Im Gedenken an den Norton Commander alles schön gelb auf dunkelblau, und größere Schrift). Für jeden Aufruf, den man nicht über diesen Link tätigt, oder der programmgesteuert ist, muß man es individuell einstellen, es sei denn, hier hat Win10 dazu gelernt.
 

Koller

Bin gerne hier !
Ähh...?...verstehe nur Bahnhof...:mad:

Wenn ich die Eingabeauforderung starte kann ich dort nichts anderes außer schreiben..;)
 

Tekkie Boy

Just a guy
@Koller

Das brauchst Du auch nicht unbedingt verstehen.
Die Eingabeaufforderung wird in der Regel von ,nicht falsch verstehen, Experten genutzt.
Ich zähle mich aber nicht dazu, auch wenn ich sie oft nutze.

Mfg
Matthias
 

corvus

gehört zum Inventar
Ist halt ne letzte Reminiszenz an DOS, das ich noch kurz im Original genießen durfte. Manchmal braucht man das noch(nicht DOS). Powershell ist besser, aber davon verstehe ICH nichts.
 
Anzeige
Oben