Microsoft schränkt SkyDrive-Größe ein

Maddes

gehört zum Inventar
Bislang stehen allen Nutzern von Microsofts Online-Festplatte SkyDrive kostenfrei 25 Gigabyte Speicherplatz zur Verfügung. Jetzt hat Microsoft angekündigt, den Platz auf 7 Gigabyte zu reduzieren. Nutzern, die SkyDrive bereits nutzen, stehen auch weiterhin 25 Gigabyte zur Verfügung.
Derzeit ist es noch möglich, sich anzumelden und den größeren Speicherplatz zu erhalten. Damit der Account nicht eingeschränkt wird, ist es aber erforderlich, sich nicht nur anzumelden, sondern Skydrive auch mindestens 1 x aktiv zu nutzen. Es soll dabei ausreichen, lediglich eine Datei hochzuladen. Auch bei bereits längere Zeit bestehenden Accounts ist eine Nutzung erforderlich, um dauerhaft 25 Gigabyte nutzen zu können, ohne dafür zahlen zu müssen.
Mit dieser Maßnahme passt Microsoft die Größe des kostenfreien Onlinespeichers an die Bedingungen an, die Google und andere Anbieter bereitstellen.
 
Anzeige

Martin

Webmaster
Teammitglied
Wie hier bereits erwähnt:
Wer Speicher hinzukaufen möchte, sollte das kostenlose Upgrade unbedingt vorher durchführen, damit ihm auch nichts entgeht :).
 

Atlantik

gehört zum Inventar
Wie schnell man doch vergisst.

Ohne Dr.Windows is man doch aufgeschmissen.
Ich wusste ja nicht mal mehr, das ich Sky Drive habe, und jetzt hab ich von 7Gb ein Upgrade auf 25 Gb Speicherplatz gemacht.:ROFLMAO:

Danke(y)
 

Dresik

kennt sich schon aus
Danke für die Info, muss ich gleich was uppen :D
 
Oben