Anzeige

Am Puls von Microsoft

MS Edge Browser belegt die Festplatte mit 500 MB

Nikkorix

treuer Stammgast
Moin,

vielleicht bin ich ja aus der Zeit gefallen, aber alleine ein halbes Gigabyte Speicherbedarf für einen Browser erscheint mir extrem hoch. So sieht es aber leider bei Edge aus und ich vermag nicht zu verstehen, warum soviel Platz auf der HDD/SSD verbraten werden muss.

Und die Zusatzfrage: Warum liegt das Verzeichnis auf "Programme (X86)" obwohl die 64bit-Version installiert ist.

Kann mich mal bitte jemand aufklären?
Vielen Dank vorab
 
Anzeige

MSFreak

gehört zum Inventar
Moin,

vielleicht bin ich ja aus der Zeit gefallen, aber alleine ein halbes Gigabyte Speicherbedarf für einen Browser erscheint mir extrem hoch. So sieht es aber leider bei Edge aus und ich vermag nicht zu verstehen, warum soviel Platz auf der HDD/SSD verbraten werden muss.
... das ist normal, das machen andere Browser auch.
Und die Zusatzfrage: Warum liegt das Verzeichnis auf "Programme (X86)" obwohl die 64bit-Version installiert ist.
... das ist bei mir (64Bit System) auch so, warum auch immer. Die Hauptsache ist doch, dass der Edge einwandfrei und ohne Probleme funktioniert.
 

Nikkorix

treuer Stammgast
Danke für die schnelle Antwort MSFreak,

ich habe jetzt mal geguckt und mein "Pale Moon"-Browser (Firefox) belegt knapp 83 MB und der alte iExplorer (allerdings bei mir deaktiviert) schlägt mit ca. 30 MB in beiden Programmverzeichnissen zu Buche.
 

florian-luca

gehört zum Inventar
Hi
siehe den Speicherbedarf bei mir, und wie bei MS Office laufen die 32 Bit Programme flüssiger
 

Anhänge

  • Screenshot 2021-01-23 225013.jpg
    Screenshot 2021-01-23 225013.jpg
    121,6 KB · Aufrufe: 56

IngoBingo

gehört zum Inventar
ich habe jetzt mal geguckt und mein "Pale Moon"-Browser (Firefox) belegt knapp 83 MB und der alte iExplorer (allerdings bei mir deaktiviert) schlägt mit ca. 30 MB in beiden Programmverzeichnissen zu Buche.

Und ist das in der Zeit von 256 GB SSDs für 30 EUR irgendwie ein Problem?

Ein Browser ist heute halt etwas umfangreicher als er es früher mal war. Chromium Browser haben eine Menge Funktionen, die man sich bei IE noch nicht träumen ließ. Und Pale Moon scheint ja auch eher abgespeckt zu sein.

Ich seh das wie MSFreak: Hauptsache ist, dass das Ding problemlos und performant funktioniert.

... das ist bei mir (64Bit System) auch so, warum auch immer.

Der Edge Installer / Updater ist ein 32-bit Programm. Daher installiert er die Software standardmäßig in (x86).
 

ntoskrnl

gehört zum Inventar
😯

Das ist neu und gilt nur für Neuinstallationen!


Das war der "Bug":

Issue 380177: Chrome 64-bit is located in Program Files (x86) not Program Files​


Yes, we made a conscious decision for the first Dev/Canary 64-bit releases to keep the installation directory in DIR_PROGRAM_FILESX86 for both 64-bit and 32-bit for both upgrades and fresh installs. This will be changed in a future release.
Hat dann nur 6 Jahre gedauert.


Bin gespannt was MS macht.
 
G

Gelöschtes Mitglied 78250

Gast
Dem Programm ist es egal, aus welchem Ordner es gestartet wird. War bei Firefox ähnlich, als Nutzer quasi zwangsbeglückt wurden mit x86 auf x64, weil machbar. Hintergrund war, dass der Nutzer keine Unterschiede merken sollte, aber eben mit mehr Performance mit x64 unterwegs war. Falls es da schon die dedicated Profile gegeben haben sollte, hätte das zudem ein neues Profil bedeutet und das wäre auf jeden Fall mal übel gewesen. Chromium-basierte kennen sowas nicht. Allerdings hat Edge IMO nur einen Online-Installer und der muss x86 sein, um auf allen Systemen laufen zu können, der entscheidet aber auch, ob letztlich x64 oder x86 heruntergeladen wird, Zielpfad ist derselbe, wie ihr seht.
 

ntoskrnl

gehört zum Inventar
Ich wollte nur sagen, daß es mehr gibt als den dummen Onlineinstaller.
 
Oben