OneDrive Fehlermeldung "Bei einer Office Datei ist ein Problem aufgetreten" beheben

Martin

Webmaster
Teammitglied
OneDrive Fehlermeldung "Bei einer Office Datei ist ein Problem aufgetreten" beheben

Bei OneDrive in Windows 7 und Windows 10 kann es hin und wieder zu der Fehlermeldung "Bei einer Office Datei ist ein Problem aufgetreten" kommen. Das passiert immer dann, wenn OneDrive nicht eindeutig identifizieren kann, ob die lokal gespeicherte Datei oder die auf dem Server die aktuelle ist.
Das kann z.B. auftreten, wenn ich an PC 1 eine Datei ändere und diesen ausschalte, noch bevor die Änderung synchronisiert wurde, und danach die selbe Datei an PC 2 oder über die Office Web Applikation nochmals editiere.

Sobald also die kleine Wolke im Infobereich unten rechts dass Problem meldet, klickt man diese an und erhält nun eine etwas ausführlichere Meldung, welche Datei von dem Konflikt betroffen ist.
(Screenshots anklicken für volle Größe).

skydrive_sync_1.jpg

Ein Doppelklick auf den Eintrag öffnet die Datei mit dem zugehörigen Office-Programm, und an dieser Stelle wird man dann gefragt, ob man die lokal gespeicherte oder die Server-Version behalten möchte.

skydrive_sync_2.jpg

Leider gibt es an dieser Stelle keine Funktion für einen visuellen Abgleich der Unterschiede zwischen den beiden Dateien. Wenn man sich unsicher ist, muss man die Server-Datei also über die Office Web App öffnen.

Wichtig: Wenn man sich für die Server-Version entscheidet, muss man die Datei anschließend nochmal speichern - sonst kann es passieren, dass die Meldung ein paar Sekunden später erneut kommt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Oben