Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Tuning Priorisierung eines Hintergrundprozesses

Seven2758

kennt sich schon aus
Die neue Priorisierung von Prozessen bei Windows 11 finde ich echt gut gemacht, aber leider habe ich da ein Problem.

Zur Erklärung:
Der Vordergrund Prozess wird höher priorisiert und bevorzugt, während die Hintergrund Prozesse weniger priorisiert werden.
Dadurch läuft das Programm im Vordergrund trotz CPU-Auslastung erheblich flüssiger.
Das wird hier auch hier gut erklärt:
Microsoft Mechanics

Ich habe aktuell das Problem, wenn im Hintergrund ein Voice Chat läuft (Skype; Steam Voice Chat) und der Edge im Vollbild läuft, sprich den Vordergrund Prozess darstellt, dann wird das Hintergrund Programm des Voice Chats derart unterpriorisiert, dass die Sprachqualität leidet.
Nur wenn beide Programme nebeneinander laufen, löst aktuell das Problem.

Ein höher stellen der Priorität unter Details im Taskmanager bringt leider keinen Erfolg und wird nach einem Neustart auch nicht gespeichert.
Kennt jemand auch das Problem und wie kann man es beheben?
 
Anzeige

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Hallo, da muss man sich entscheiden, der Prozess ist auch nur temporär höher priorisiert. Bei der Einrichtung von Win11 wurde ja auch auf die vielen Möglichkeiten hingewiesen was da für den User in Frage kommt, nachträglich kann das hier geändert werden
Anhang anzeigen 240553


Oder die Hardware aufrüsten
 

Seven2758

kennt sich schon aus
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Was sollte man dort ändern?
So weit wie ich das verstanden hatte, ist die Geräteverwendung da um personalisierte Tipps, Anzeigen und Empfehlungen zu erhalten.

Die Hardware dürfte entsprechend ausreichen. Mit einem i5 9600k und 16 GB RAM lief es unter Windows 10 reibungslos und erfüllt auch die erforderlichen Hardwarebedingungen von Windows 11.
 

Seven2758

kennt sich schon aus
Besten Dank Jürgen!
Genau das habe ich gesucht und hatte auch schon bei Deskmodder gesucht aber irgendwie nicht gefunden.
 
Anzeige
Oben