Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige
Anzeige

rusticarlo

gehört zum Inventar
Rufus ist ein tolles Tool, keine Frage

leider kann die Dokumentation der Programmierer da nicht ganz mithalten, denn eine wichtige Funktion hab ich dort bisher nicht gefunden, obwohl sie de facto vorhanden ist: den dualen Modus, den man per ALT+E im aufgerufenen Tool aktiviert.

Dieser Modus ermöglicht eine ISO Verwertung sowohl für UEFI Geräte als auch für Rechner die noch im veralteten BIOS Modus laufen, in dem man Rufus so einstellt, dass sowohl UEFI als auch BIOS Modus bei der Erstellung eines bootfähigen USB Datenträgers berücksichtigt werden.

Nein, auf meinem Mist ist das nicht gewachsen, ich habe das in einem Artikel aus 2015 entdeckt, den ich immer noch für die beste Rufus Anleitung halte

Quelle: PC-Experience - das IT-Portal - - Rufus - das USB-Tool und der Workaround -
 

Anhänge

  • Rufus ALT+E dualer Modus.jpg
    Rufus ALT+E dualer Modus.jpg
    39,2 KB · Aufrufe: 27

muvimaker

nicht mehr wegzudenken
sorry aber so einen Bootstick erstellt man sich doch selber !

Deine Kenntnisse in Ehren, doch nicht jeder Anwender ist an der Konsole so bewandert wie Du.

wer zum ersten mal mit Rufus arbeitet , verzweifelt an den verschiedenen, zum teil versteckten Einstellungen !
Ich verwende Rufus schon sehr lange und könnte nicht behaupten irgendwann auch nur in die Nähe von jedweder Verzweiflung geraten zu sein. Wenn es beim ersten Mal nicht so läuft wie es soll, dann eben ein zweiter Versuch.
Im Vergleich dazu kann der falsch angewendete "clean"-Befehl von diskpart schon eine mittlere Katastrophe auslösen.

Eine Friemelei ohne Ende
Auch das kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen. Stick ins Gerät, merken wo das ISO bespeichert wurde, ein paar Mausklicks und etwas Geduld – fertig.
 

PeterK

eben noch da
Ich kenne Rufus schon recht lange und nutze es auch schon einige Jahre, Rufus entwickelt sich eben wie jedes Tool weiter. Selbstverständlich kann man vieles auch mittels der Eingabeaufforderung erledigen, jedoch kann man vieles mit dem Befehl "/clean" fälschlicherweise löschen, was man eigentlich behalten wollte.

Aus dem Grund ist Rufus ein sehr gutes Programm, was es auch den nicht professionellen User ermöglicht Bootsicks zu erstellen.
 
Anzeige
Oben