Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

SwiftKey - Wortvorschläge international?

Rot-Runner

gehört zum Inventar
Hallo!

Ich hab ja bis vor kurzem noch ein Lumia 950 genutzt - dessen Tastatur konnte man ja mittels Leertaste verschieben und somit zwischen den zuvor aktivierten Sprachen wechseln und somit wurden Wortvorschläge in der jeweils eingestellten Sprache erzeugt.
Nun habe ich seit kurzer Zeit ein Android, auf welchem ich Swiftkey nutze - hier kann ich auch zwischen verschiedenen Sprachen wechseln, allerdings scheint es so, als ob mir unabhängig von der voreingestellten Sprache Wortvorschläge aus allen Sprachen zusammengewürfelt angeboten werden, was ziemlich chaotisch und nervig ist. ZB scheint es unmöglich zu sein, daß deutsche Wort "im" zu schreiben, es wird militant "i´m" vorgeschlagen und verbessert. Erst wenn ich es tippe, wird es angenommen. Dieses Beispiel ist nur stellvertretend....

Ist das normal?
 
Anzeige

Martin

Webmaster
Teammitglied
SwiftKey macht dir automatisch Vorschläge für alle Sprachen, die in den Einstellungen unter "Sprachen" gelistet und aktiviert sind. Bei dir sind das dann mutmaßlich Deutsch und Englisch. Um englische Wortvorschläge generell zu unterbinden, musst du die Sprache also in den Einstellungen deaktivieren.
Der etwas anstrengendere Weg ist, die falschen Vorschläge zu korrigieren und beim Vorschlag von I'm auf das "im" daneben zu tippen. SwiftKey lernt aus deiner Eingabe, wird das also beim nächsten oder übernächsten Mal nicht mehr zu korrigieren versuchen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 117779

Gast
Bei Microsoft SwiftKey-Tastatur werden alle Texte auch die persönlichen Daten und Passwörter und vieles mehr gesammelt.
Ich persönlich würde diese App nicht nutzen.
 
G

Gelöschtes Mitglied 117779

Gast
Bei der Installation kommt der Hinweis:
20210204_125616[1].jpg
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Das ist ein Standard-Hinweis. Der gilt für jede Art von Tastatur, wie könnte es auch anders sein.
 

Martin

Webmaster
Teammitglied
Das hatten wir auch bei uns in den News:
Es ging im konkreten Fall darum, dass Google den Zugriff zahlreicher Apps auf Google-Konten eingeschränkt hat - das hat aber nichts damit zu tun, dass es in irgendeiner Form ein Sicherheitsrisiko wäre, SwiftKey zu verwenden.

Lass uns das aber bitte pausieren, bis @Rot-Runner sich gemeldet hat, ob ihm mein Tipp geholfen hat. Was wir hier diskutieren, hat ja mit seiner Frage nichts zu tun.
 

Rot-Runner

gehört zum Inventar
SwiftKey macht dir automatisch Vorschläge für alle Sprachen, die in den Einstellungen unter "Sprachen" gelistet und aktiviert sind. Bei dir sind das dann mutmaßlich Deutsch und Englisch. Um englische Wortvorschläge generell zu unterbinden, musst du die Sprache also in den Einstellungen deaktivieren.
Der etwas anstrengendere Weg ist, die falschen Vorschläge zu korrigieren und beim Vorschlag von I'm auf das "im" daneben zu tippen. SwiftKey lernt aus deiner Eingabe, wird das also beim nächsten oder übernächsten Mal nicht mehr zu korrigieren versuchen.
Hallo Martin,

soweit, so gut - aber ne ungeschickte Funktion. Ich unterhalte mich auf deutsch, zuweilen aber auch auf englisch über diverse Plattformen. Hierzu habe ich beim Lumia 950 jeweils über die Leertaste die Sprache ausgewählt und manchmal auch italienische oder spanische Wörter einzeln genutzt. Also schnell mal zwischen den Sprachen hin und her wechseln. Perfekt!

Dies geht nun nicht mehr. Installiert ist deutsch, englisch, spanisch, italienisch. Im Prinzip ist SwiftKey somit für mich kontraproduktiv und nutzlos. Du bestätigst meine Befürchtung... Wozu kann ich dann aber im Menü Sprachen auswählen? Also nicht vor installieren, sondern anschließend auswählen? 🤔

Datensammlung... Nunja, ich bin auf Facebook und nutze WhatsApp. Ich glaube, SwiftKey ist dann nebensächlich, dennoch danke für den Hinweis.
 

Anhänge

  • Screenshot_20210205-095353~2.png
    Screenshot_20210205-095353~2.png
    647 KB · Aufrufe: 29

Martin

Webmaster
Teammitglied
Da SwiftKey ständig dazulernt, wäre ich vorsichtig optimistisch, dass es im Laufe der Zeit "merkt", wann du Deutsch und wann Englisch schreibst. Du wirst aber vermutlich einige Tage/Wochen durch diesen Lernprozess durch müssen.
 

Rot-Runner

gehört zum Inventar
Danke. Allerdings nicht sehr ermutigend. Ist ein erneuter Rückschritt.
Es gibt viele Punkte bei Android, wo ich eine Verbesserung gegenüber Windows mobile 10 sehe, aber auch viele Rückschritte. Die Windows Apps zB sind unter Mobile, trotz Stillstand, besser. Das ist irgendwie erstaunlich... Es sind Kleinigkeiten. Dennoch fällt es mir auf.
Gleichzeitig eine interessante Sache nun mit Android. Und zuweilen ernüchternd - vielleicht auch viel Gewohnheit, dennoch erscheint mir zB das Einstellungsmenu bei Windows viel logischer... Aber das ist ein andres Thema.
 

Pistabacsi777

gehört zum Inventar
Ich habe auf meinem Huawei SwiftKey und bin damit nicht glücklich weil ich nicht zügig schreiben kann da die Lehrtaste immer hängenbleibt und dann wird alles zusammengeschrieben.Muß ich etwas anders einstellen?Ich schteibe in 2 Sprachen was auch funktioniert,auch das übersetzen.Screenshot_20210306_192215.jpg
 
Anzeige
Oben