tv-karten Problem unter win 10

NetHunter

nicht mehr wegzudenken
Hi,

hab folgendes Problem:
hab mir die Digital Devices TV-Karte CineCT-C für Cabel TV zugelegt und auch die neuesten Treiber dazu runtergeladen,
und betreibe TV mit dem dvb-Viewer jedoch klappt der TVempfang nur max 1- 2 Tage, dann hab ich weder Bild noch ton, nur EPG.
Ebenso das gleiche, wenn ich igendeine Datei lösche oder ein Proggi deinstalliere.
Der Support von DD meinte ich hätte wohl eine eigenartige Konfiguration meines Pcs wollte mir aber nicht mehr dazu sagen.
Windows 10wurde von mir als Upgrade auf Winows 7 Prof. aufgespielt.
Jetzt habe ich aus diesem Grund ein Inplace/Upgrade von Windows 10 gemacht, hat aber nix genutzt, nach wie vor die gleichen Probleme, irgendwie zerschiesst Windows 10 immer wieder die Treiber der TV-Karte
Komischerweise hab ich mit dem USB-Stick Solo HD von Hauppauge kein Problem.
Bin dankbar für jeden Tip.
Als Anlage mal Screen aus dem Gerätemanager über eine Fehlermeldung,
 

Anhänge

  • MWSnap010.jpg
    MWSnap010.jpg
    40,7 KB · Aufrufe: 67
Anzeige

PeteM92

gehört zum Inventar
An Deinem Bild fällt mir auf, daß die Geräteinstallation Deiner TV-Karte offensichtlich noch nicht abgeschlossen ist "erfordert weitere Installationen".

DVB-Karte.png

Mach mal die Installation fertig (Handbuch lesen!) und beobachte das dann weiter.
 

tkmopped

gehört zum Inventar
Da muß doch auch eine Empfängersoftware dabei gewesen sein, die auch die nötigen Codecs (welche werden am Kabel überhaupt benutzt?) mit installiert. Nur der Treiber reicht nicht! Egal ob DVBT, DVBs oder DVBC!
Dazu ist deine Grafikkarte auch schon ein Methusalem der schon lange nicht mehr von den aktuellen Grafiktreibern unterstützt wird.
Eigenartige Konfiguration - so kann man das auch ausdrücken.
 

Porky

gehört zum Inventar
Schaut doch mal alle nach im Geräte-Manager: erfordert weitere Installationen steht bei fast jeder Hardware. Ich denke mal, das kann man ignorieren.
NetHunter, sieh mal im Zuverlässigkeitsverlauf nach, ob Windows Update da nicht immer wieder ein Treiberupdate installiert, das nicht passt. Versuche auch im Geräte-Manager Vorheriger Treiber auszuwählen.
 
M

makodako

Gast
So ist es, wenn ich danach gehen würde dürfte bei mir kein Gerät funktionieren.
 

Ari45

gehört zum Inventar
Zum DVB Viewer:
Ich habe von Hauppauge die TV-Karte HVR-5500HD (Triple-Tuner). Seit einiger Zeit habe ich zur Wiedergabe den DVB Viewer.
Wenn ich in WinTV Anzeigeprobleme habe, funktioniert auch DVB Viewer nicht.
Also WinTV muss vollständig und funktionsfähig installiert sein, damit auch DVB Viewer fehlerfrei funktioniert.
Könnte das nicht auch bei NetHunter die Ursache sein?
 

Ari45

gehört zum Inventar
Ja, @Lajoe, das WMC ist auch etwas anderes, als der DVB Viewer. WMC bring selbst eine große Anzahl von Codecs mit.
Unter Windows 7 hatte ich die HVR-5500HD eingebaut. Da ich das WMC benutzen wollte, brauchte ich da auch nur die Treiber der Karte installieren.

Wenn ich mich recht erinnere, wird man bei der Installation von DVB View explizit darauf aufmerksam gemacht, dass die Software der TV-Karte installiert sein muss.
 

tkmopped

gehört zum Inventar
DVB-Viewer ist ein Softwarepaket das in einer freien Version und einer Bezahlversion geladen werden kann. Soviel ich weiß ist bei der freien Version die Wiedergabe komplexerer Codecs nicht freigeschaltet. Zusätzlich werden die Rendervorgänge in Echtzeit nicht generell auf der Grafikkarte berechnet sondern in Abhängigkeiten auch auf der CPU. Inclusive parallel die Audiocodecs.
Bei dieser HD 6450 kommt das System wohl insgesamt an die Grenzen. Mit Hardwarebeschleunigung der Grafik ist da nicht viel machbar. Für Blueray wird das gerade so reichen aber TV ist nicht dasselbe.
LAV 0.74.1 ist nach der Programmnummer Betastatus und setzt auch grundlegende Hardwarevoraussetzungen des Systems. Zusätzliche andere Codecpakete anderer Programme können dabei verschiedene Decoderversionen nebeneinander installiert haben was zusätzlich in Zugriffsverletzungen oder falschen Zuordnungen enden kann.
 
Oben