Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Von USB Stick auf Asus eePC installieren klappt nicht

rp051

kennt sich schon aus
Hallo,

vorab,dieser kleine Eepc schafft mich noch.
*HammerHol*:smokin

Nachdem ich mit Hilfe der Hiren CD endlich den MBR für C: gefixt
bekommen habe,wollte ich dann wieder frisches WinXp aufspielen.
Was aber dauernd scheitert.
Error loading operating system..

btw, Nein,die Recovery Partiton hab ich nicht mehr drauf-
DAS wäre ja dann auch zu einfach.;)

Ich habe so ziemlich alle Tools hier bei euch durch,
Nix.Booten auf dem Stick klappt, die Tools laufen auch,nur
Winsetup will nicht,bzw ich komme nicht an die HDD Partition auf dem eePc.
Das erstellen des Bootsticks funktioniert Problemlos.


Probiert bis jetzt:

unetbootin-windows-575
YUMI
Windows Original to USB(bleibt bei 96% stehen...
Angeblich "iss watt mit der iso" )
DAS tool wäre mir ja am liebsten

PowerIso
RMPrepUSB
Klappt alles iwie Nicht.

Mit dem pebuilder lief zumindest dessen Winxp version.
"Hosianna" dachte ich. doch leider auch nicht möglich
auf eepc C: zu zugreifen.

da gabs innerhalb der Umgebung ein Tool um auf die HDD
zuzugreifen,doch das widerum klappt nicht
weil dazu n DOS Fenster offen sein müsste,was aber
sofort wieder schließt
Keer, wie hieß das denn noch?? DN irgendwas ?

Mir raucht mittlerweile der Kopp. Und ich weiß echt nicht
was ich Noch probieren soll.
:mad:

Eigentlich würde ich gerne die D:partition erhalten,
zumindest noch einige Daten sichern.
Aber da komm ich ja auch net mehr bei.


Wer kann mir weiterhelfen.?
Dankeschön
Ich mach erstmal n Bier auf ..:D
 
Anzeige

RobertfH

Foren-Wischmopp
Leider kann ich mangels Kenntnissen auf dem Gebiet keine Lösung anbieten. Ich pushe das Thema aber mal. Vielleicht hat ja jemand eine zündende Idee...
 

rp051

kennt sich schon aus
Hi, ich kram mal wieder vor.;)

Mittlerweile hab ichs FAST geschafft..

Ursache fürs net auf das LW zu kommen,war wohl die SATA Einstellung des EEpc.

Mit IDE Einstellung klappt zumindest der Zugriff.
WER DENKT AN SOWAS..

Nun aber gleich der nächste Wurm..

Die Platte hab ich geputzt,per Minitool fein alles eingestellt,platte ist leer,

BartPE bootet auch,das Windoof startet mit der Installation,in englisch??
fragt den Key ab,dann gehts weiter in deutsch.

Rödelt bissle was rum,und dann ??

PUFF, bin ich wieder am Anfang. "Installiere Windows"
das ganze kann ich machen bis zum sankt nimmerleintag.

OORRRR, WAS soll das denn nun?:smokin

ich hab echt schon viel gefixt bekommen,was Pc Handy etc angeht.

Aber DAS Ding kostet mich echt den letzen Nerv.

ich hab mir auch extra mal ein externes DVD LW gekauft,ok, nicht nur für die Installation.
Nutzt aber auch nix,da es net erkannt wird.


Will jemand n EEpc haben..:D
 

Ari45

gehört zum Inventar
Hallo @rp051!
Du hast mir der Hiren's BootCD "gewerkelt". Hast du da gleich den Speicher mit überprüft?
...
Rödelt bissle was rum,und dann ??
PUFF, bin ich wieder am Anfang. "Installiere Windows"....
Bevor überhaupt etwas installiert wird, werden die Installationsdateien erst mal in den Speicher geladen. Wenn dann die Setup-Routine beim Speichern auf eine defekte Speicherzelle trifft ..."PUFF"
 

rp051

kennt sich schon aus
Hi, öhm ,Hirens boot cd? öhm nöö..

Ich hab das mit PE Builder gemacht.

Merkwürdig ist,das beim Booten keine fehler angezeigt werden.
DAs ding lief ja auch prima,bis ich dödel "UNBEDINGT" Android dadrauf testen wollte.

Nutz das wohl was ,die HDD auszubauen und Am andern PC aufzusetzen?

was brauchts da denn wieder für adapter?

mit was teste ich denn zuverlässig den speicher?
- wobi ich mir das nu gar nich vorstellen kann -
 

wolf22

nil
Hallo rp051
Du willst XP installieren und dazu dann die Frage, was für eine FP ist da drin.
Falls SATA - das kennt XP noch nicht und braucht dafür einen extra Treiber, die in die XP-Boot-CD- per nLite eingebunden werden muss. Das ging früher per F6 - aber Diskettenlaufwerke sind ja heute Fehlanzeige.

Also die Frage welcher Eee

ich hab mir auch extra mal ein externes DVD LW gekauft,ok, nicht nur für die Installation.
Nutzt aber auch nix,da es net erkannt wird.
Der Eee kann schon via USB vom DVD-Laufwerk booten.
Muss dazu nur im BIos umgestellt werden.
Habe hier ein Asus_EEE_PC_T101MT und der bootet auch von USB-DVD - nur da habe ich kein XP drauf sondern ein HP635 mit XP-Pro bestückt und da ähnliches Problem gehabt.
 
Zuletzt bearbeitet:

rp051

kennt sich schon aus
Hier mal ein Zitat aus deinem ersten Beitrag.


Und auf der Hiren's BootCD ist auch ein Memorytest enthalten.

achso, das.. ja daa hab ich damals nicht drauf geachtet. ich teste das mal
thx

Hallo rp051
Du willst XP installieren und dazu dann die Frage, was für eine FP ist da drin.
Falls SATA - das kennt XP noch nicht und braucht dafür einen extra Treiber, die in die XP-Boot-CD- per nLite eingebunden werden muss. Das ging früher per F6 - aber Diskettenlaufwerke sind ja heute Fehlanzeige.

Also die Frage welcher Eee


Der Eee kann schon via USB vom DVD-Laufwerk booten.
Muss dazu nur im BIos umgestellt werden.
Habe hier ein Asus_EEE_PC_T101MT und der bootet auch von USB-DVD - nur da habe ich kein XP drauf sondern ein HP635 mit XP-Pro bestückt und da ähnliches Problem gehabt.

Hallo,
upps, das mit der Beszeichung hab ich damals wie es scheint auch vergesse,dank meiner Hasskappe..^^

Also, das ist der Eepc 10003HAG.

Das mit dem Sata hab ich im bios erstmal ausgestellt,es löppt ja mit ide kompatibel.

Was ich nicht kapiere,ich kann den ganzen win krempel auf die HDD Packen,von dort dann setup aufrufen,
es legt mir dann jeweils (bei jedem Installversuch) ein Temporäres Verz an §win_irgendwas...;/
Das BartPE löppt ja mit ramdisk.auf dem Stick gibts ja auch unterverzeichnisse,die ja beim Bootfähig machen
angelegt wurden. Könnt DA was schiefgegangen sein?

Ich guck mir auf jedenfall das NLite mal an. Kenn ich noch von Win98 ;)

Das Mistding packt mich echt bei meiner Ehre .. Eigentlich hätt ichs am Liebsten mit schwung in die Tonne
gekloppt..;)

Oder ich bau dem Ding echt die FP aus, und besorg mir anschlußadapter.
Hab hier noch n Grosses HP NB ,da sind 2 Platten drin. vll mal "umbauen"? k.a.

Ich warte nur aufs Note II,dann kommt dieses Nerv Eee "inneEcke"
-Aber zum laufen will ichs doch kriegen,kanns ja nich sein..-:ROFLMAO:
pfff.;)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

FAT32

Bit-Zähler
Das einfachste: besorge/leih dir ein DVD-USB-Laufwerk. Win XP macht verschiedene Probleme, wenn man es von USB-Stick installieren möchte (hat mir den kompletten Win 7 Bootloader zerlegt o_O, da war selbst mit fixmbr und co. nichts mehr zu retten).

Zum S-ATA Problem: lade dir Nlite und hier die Intel f6flpy-x86.zip runter.

Jetzt nimmst du deine XP-CD und kopierst den Inhalt auf die Festplatte und:
-startest NLite
-wählst den Ordner mit dem Inhalt der XP-CD
-zweimal auf "next"
-klickst auf "Integrate Drivers"
-dann auf "Insert"
-navigierst zur entpackten zip-Datei von Intel und wählst die .inf-Datei aus
-beim öffnen kommt eventuell eine Abfrage, welchen Treiber du brauchst, da man aber nie sicher sein kann, ob die Angaben vom OEM-Mainboard stimmen, wählst du alle aus und importierst sie
-klickst nun auf "next", belässt weitere Einstellungen wie sie sind, lässt die CD erstellen und sichern
-nun musst du den Ordner nur noch als Boot-CD brennen und XP installieren
 

rp051

kennt sich schon aus
Hi,
danke für die Links,das probier ich am WE oder next Woche mal aus.

wird sich dadurch bei DER art Install auch das problem lösen,das der eepc das DVD LW nich
erkennt.?
Da wäre ich doch glatt dann einen schritt weiter.:)
Mehr und mehr erhärtet sich mir die Vermutung das beim Erstellen des Boot USBs mit PE builder
sich irgendwas "verrenkt" hat.


ich melde erfolg,hoffe ich.

[email protected]

Schönes WE
 

rp051

kennt sich schon aus
Hallo zusammen,

also die Nummer mit Nlite hats dann gebracht.

Allles wieder schön..

ganz vielen dank euch.
 
Anzeige
Oben