Anzeige

Am Puls von Microsoft

[gelöst] WLAN extrem langsam

steffen0815

Herzlich willkommen
Hallo Wissende,
ein relativ neuer Laptop (Acer Nitro 5 AN515-54-58YC)) hat Probleme mit dem WLAN eines Netzwerkes.

Normal wären ca 25 Mbit (an allen anderen Rechnern so verfügbar). Es sind aber nur 3 MBit über WLAN (LAN sind 25Mbit)

Die gängigen Ursachen kann ich so ziemlich alle ausschließen:

Der Laptop läuft in 2 anderen Netzwerken problemlos.
Im Problemnetzwerk laufen mehrere Handys und Laptops problemlos.

Ein funktionierender Laptop und der Problemlaptop liegen an der gleichen Position (2 Meter vom Router) auf dem Tisch.

Zunächst war mir aufgefallen, das der Nitro auf 5 GHz funkte. Dieses habe ich dann am Router deaktiviert. Nun ist alles einheitlich auf 2,4 GHz.
Die Netzwerkparameter (Protokoll, Frequenz, Kanal) sind identisch. Am Router selbst habe ich keine spezielen Einstellungen für den Problemrechner gefunden.

Rechner und Router habe ich selbstverständlich mehrfach neu gestartet. Auch das WLAN wurde gelöscht und neu aufgenommen.

Ich habe keinen Plan wo ich nach einer Ursache suchen soll.

Gruß Steffen
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

steffen0815

Herzlich willkommen
Hallo,
danke für die Antworten.
Der Chipset-Treiber entspricht der Version auf der Acerseite Produkt-Support | Acer Deutschland
WLAN-Treiber habe ich automatisch aktualisieren lassen - brachte keine Verbesserung.
Das "Killer Control Center", welches sich hinter dem dort hinterlegten WLAN-Treiber Link steckt, bekomme ich allerdings nicht zum laufen (Dienst läuft nicht).

Zum Testen nehme ich einen normalen Speedtest (DSL Speed-Test: Upload und Download Geschwindigkeit bei DSL testen)


Gruß Steffen
 
Zuletzt bearbeitet:

Mark O.

gehört zum Inventar
wenn alle anderen Geräte in dem Netzwerk funktionieren, Treiberaktualisierungen und eine Kanalumstellung nichts bewirkt, würde ich den Acer Support ins Boot holen, dafür habt ihr schließlich bezahlt
 

steffen0815

Herzlich willkommen
Hallo,
letztendlich war es doch der WLAN-Treiber. Nachdem die Treiber von der Acerseite nicht brauchbar oder installierbar waren, sind wir bei Intel selbst fündig geworden.

Also Problem gelöst - danke fürs Mitdenken :)

Gruß Steffen
 
Oben