Inkodo bringt Windows Ink auf Eurer Windows Phone

Mit dem Anniversary Update kam „Windows Ink“ als neue Funktion für Windows 10. Das ist toll. Allerdings steht die Funktion nur am PC, nicht aber unter Windows 10 Mobile zur Verfügung. Das ist weniger toll, wenngleich es mangels entsprechender Hardware auch nur von begrenztem Nutzen wäre. Die Leute von Guiapps wollten sich damit trotzdem nicht abfinden und entwickelten mit Inkodo kurzerhand eine Alternative.

Inkodo ist eine Universal App für Windows 10 PC und Mobile und bringt viele der von Windows Ink bekannten Funktionen, inklusive des schon fast „legendären“ Lineals.

Man kann in Inkodo entweder mit einem Stift oder mit den Fingern zeichnen, außerdem stehen noch diverse weitere Funktionen zur Verfügung:

– Füge dem Whiteboard Bilder von Deinem Gerät, der Zwischenablage oder dem Web hinzu oder nimm Fotos mit der Kamera auf.
– Hefte Deine Entwürfe an die Startseite an.
– Handschrifterkennung: handschriftlich eingegebener Text wird erkannt und umgesetzt.
– Füge Deinen schriftlichen Notizen Sprachmemos hinzu.
– Unterstützte Export-Formate: PNG, JPG, JPEG, BMP, TIFF, GIF
– Teile Deine Werke in sozialen Netzwerken oder mit anderen Inkodo-Nutzern innerhalb des lokalen Netzwerks

Es gibt auch noch eine Pro-Version, die per In-App Kauf freigeschaltet werden kann. Diese entfernt die Werbung und erlaubt den Export als XPS oder PDF, außerdem werden die in der App erstellten Werke dann via OneDrive geräteübergreifend synchronisiert.

Ein Dankeschön geht an Janik, der uns nicht nur auf diese schicke App aufmerksam gemacht hat, sondern darüber hinaus noch über einige Promo-Codes verfügt, mit denen die Pro-Version kostenlos freigeschaltet werden kann. Schreibt ihm eine private Nachricht über die Community, wenn Ihr interessiert seid, und wenn Ihr Glück habt, dann bekommt Ihr einen Code. Wer zuerst kommt, mahlt zu erst.

Inkodo
Inkodo
Entwickler: Giuapps
Preis: Kostenlos+

Preis: Kostenlos

Bewertung: 5 von 5 Sternen


Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als elf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare
  1. Wenn euch die App gefällt, wäre es auch schön wenn Ihr dem fleißigen Entwickler eine Bewertung da lasst. Ich stehe mit ihm in Kontakt und Leite Verbesserungsvorschläge und Wünsche gerne weiter :)
    Mal eine Frage: Mit was für einem Stift kann ich denn auf dem Smartphone schreiben? Ich kenne nur diese mit dem dicken Gumminuppsi an der Spitze, was absolut ungenau ist.
    Mal eine Frage: Mit was für einem Stift kann ich denn auf dem Smartphone schreiben? Ich kenne nur diese mit dem dicken Gumminuppsi an der Spitze, was absolut ungenau ist.

    Es gibt Stift für Touchgeräte die man extra kaufen kann. Die sind Geräte unabhängig und sind für Tablets wie auch Smartphones. Die kosten aber auch ein bisschen. Ich wollte mir damals eins für mein Asus Tablet kaufen, aber hab dann davon abgelassen
    Danke für den App-Tipp. Die PRO-Version kostet nur 1,49 und lohnt sich. Frag mich schon lange, warum es Drawboard PDF nicht auch für Mobile gibt... WhatsApp kann zwar auch bald Bilder bearbeiten, jedoch kann ich dort nicht das Dateiformat wählen und in andere Apps teilen. Bin gespannt wie sich dieser App- Ansatz weiterentwickelt.
    Es ist traurig, dass da erst 3rd Party Entwickler ranmüssen.

    Warum traurig? Drittentwickler sind manchmal sogar besser.
    Danke für den guten Tipp, die App bietet mir genau das was ich gesucht habe und mehr :) Apps solcher Qualität lassen sich leider zu selten im Store sehen.
    Für mich absolut Alternativlos, ich habe lange vergeblich nach einer derartigen App gesucht.
    5 Sterne wurden nach ersten Tests guten Gewissens vergeben
    Es ist traurig, dass da erst 3rd Party Entwickler ranmüssen.

    Warum 3rd? Wenn schon dann 2nd, aber das ist doch normal !?
    Sehe ich auch so wie STP. Oder bietet zum Beispiel Apple eine App für Inking? Das ist ja gerade das Wichtige für den Erfolg einer Plattform, dass es eine Menge weiterer Leute gibt, die dafür "arbeiten". Wenn es schon eine solche Inking App von MS gäbe, würde der Entwickler kaum daran denken hier was zu machen.
    Habe soeben die App installiert und finde sie super, aber leider funktioniert der Surface-Pen nicht. Die BT-Verbindung mit dem Pen steht, und der Pen wird vom Lumia 950XL erkannt. Bei mir wird der Test auch nicht erkannt. Vielleicht kann das nur die Pro-Version.
    Würde mich freuen wenn auch eine deutschsprachige Oberfläche nachgereicht wird.
    Jedenfalls funktioniert die App auf meinem L 1520.
    Nachtrag:
    Hmmm, schreiben L1520 geht aber keine Erkennung des Textes.
    Am PC mit der Maus geschrieben wird der Text erkannt.
    Hat eventuell mit dem Service Microsoft-Handschrifterkennung zu tun, der dafür verwendet wird. Wie auch immer...
    Habe soeben die App installiert und finde sie super, aber leider funktioniert der Surface-Pen nicht. Die BT-Verbindung mit dem Pen steht, und der Pen wird vom Lumia 950XL erkannt. Bei mir wird der Test auch nicht erkannt. Vielleicht kann das nur die Pro-Version.

    Der Surface Pen funktioniert NICHT am Lumia nur am Surface
    Würde mich freuen wenn auch eine deutschsprachige Oberfläche nachgereicht wird.
    Jedenfalls funktioniert die App auf meinem L 1520.
    Nachtrag:
    Hmmm, schreiben L1520 geht aber keine Erkennung des Textes.
    Am PC mit der Maus geschrieben wird der Text erkannt.

    Ich werde an der deutschen Übersetzung persönlich arbeiten
    Das Problem mit der Handschrifterkennung hab ich auch bemerkt. Teile ich dem Entwickler mit
    Der Surface Pen funktioniert NICHT am Lumia nur am Surface

    Ja, dass habe ich bemerkt, aber warum nicht? Liegt es an der App, oder an W10M oder am Pen? Wäre doch schön, wenn man den Surface-Pen universal einsetzen könnte.
    Ja, dass habe ich bemerkt, aber warum nicht? Liegt es an der App, oder an W10M oder am Pen? Wäre doch schön, wenn man den Surface-Pen universal einsetzen könnte.

    Woran genau das liegt kann ich dir nicht sagen. Das war aber irgendwo mal erklärt. Ich glaube das liegt an W10M da es noch keine direkte Pen Unterstützung hat
    Janik
    Ich werde an der deutschen Übersetzung persönlich arbeiten

    Danke Janik!
    Vielleicht könntest du auch klären warum am PC, wenn ich mit der Maus schreibe, die Texte erkannt werden.
    Wenn ich aber L 1520 mit dem Finger schreibe, erkennt das Programm weder die Buchstaben noch einfache Wörter.
    Danke und nette Grüße
    jofi
    Coole Sache und funktioniert richtig gut auf dem 950XL.
    Für den Promocode hatte ich die PN schon begonnen... Aber ich denke, wenn ich die Proversion möchte, wird sie mir die 1,49€ auch wert sein.
    Danke fürs entwickeln!
    Zu den Stiften: Zum einen gibt es ganz billige Kugelschreiber, die eine Art Gummispitze am anderen Ende haben, mit denen man auf allen Touchdisplays schreiben kann, da sie ähnlich wie Fingerspitzen mit dem Display reagieren. Habe eben mit so einem billigen Werbegeschenk das App auf dem 1520 ausprobiert, klappt gut.
    Der Surface-Stift ist nur die eine Hälfte für einen funktionierenden Stift, denn die andere Hälfte liefert das Display, das aber diesmal NICHT per Touch-Druck die Koordinaten feststellt, sondern auf anderem Wege. Es kann also durchaus sein, dass es Treiber in Windows 10 Mobile gibt, aber das Display nicht die Funktionalität besitzt, die xy-Koordinaten zu ermitteln. Vielleicht haben zukünftige Smartphones diese Funktion. WP 10 scheint also schon mal darauf vorbereitet zu sein.
    Danke Janik!
    Vielleicht könntest du auch klären warum am PC, wenn ich mit der Maus schreibe, die Texte erkannt werden.
    Wenn ich aber L 1520 mit dem Finger schreibe, erkennt das Programm weder die Buchstaben noch einfache Wörter.
    Danke und nette Grüße
    jofi

    Hab schon ein paar mal gehört und steht auf der Liste. Wird weitergeleitet
    uli123
    Zu den Stiften: Zum einen gibt es ganz billige Kugelschreiber, die eine Art Gummispitze am anderen Ende haben, mit denen man auf allen Touchdisplays schreiben kann, da sie ähnlich wie Fingerspitzen mit dem Display reagieren. Habe eben mit so einem billigen Werbegeschenk das App auf dem 1520 ausprobiert, klappt gut.
    Der Surface-Stift ist nur die eine Hälfte für einen funktionierenden Stift, denn die andere Hälfte liefert das Display, das aber diesmal NICHT per Touch-Druck die Koordinaten feststellt, sondern auf anderem Wege. Es kann also durchaus sein, dass es Treiber in Windows 10 Mobile gibt, aber das Display nicht die Funktionalität besitzt, die xy-Koordinaten zu ermitteln. Vielleicht haben zukünftige Smartphones diese Funktion. WP 10 scheint also schon mal darauf vorbereitet zu sein.

    Danke das war auch meine Frage
    STP

    Eigentlich schon. Aber dann hätte man sich Windows Ink am PC der gleichen Logik nach ja auch schenken können und die Entwickler machen lassen.
    Wieder ein Schritt in die richtige Richtung und damit evtl. ein Pluspunkt für mein geliebtes 950. Vielleicht hilft die App in dem Fall wirklich das ein Nutzer mehr beim Windows Phone bleibt, ich weiß es momentan nicht genau. Das iPhone 7 ist auf dem Postweg und muss mir bald im knallharten Selbsttest beweisen das Hardware, die veraltet scheint aber flott läuft besser sein kann als ein eigentlich geiles Lumia, das aber ab und an einen Neustart braucht und mit weniger und zum Teil schlechteren Apps auskommt. Eins der beiden Geräte wird dann irgendwann dem Gebrauchtmarkt zugeführt. Ich weiß, das passt hier irgendwie gar nicht hin, aber andererseits wieder doch. Das bessere möge möge mich überzeugen, hier kämpft Herz gegen Realität...
    Für alle die einen Code angefragt haben: Ich beginne jetzt mit der Verteilung :D wer noch einen haben möchte sollte sich bis Mitternacht melden ^^
    nur kurz zum Surface Pen:
    An meinem Lumia 1520 funktioniert die "Radiergummiseite" problemlos als Eingabegerät.
    Zum wirklich flüssigen Schreiben bremst leider der Gummi, es geht aber.
    Detlev2
    Ja, dass habe ich bemerkt, aber warum nicht? Liegt es an der App, oder an W10M oder am Pen? Wäre doch schön, wenn man den Surface-Pen universal einsetzen könnte.

    Das Surface Pen benötigt einen speziellen Digitizer im Display um zu funktionieren.
    Es liegt also an der Hardware.
    Man kann es nicht einfach am Smartphone nutzen.
    Das Lumia 950 XL hat sogar diesen speziellen Digitizer, sagt man. Allerdings hat man dann, aus welchen Gründen auch immer, die Pläne für den Stift verworfen.
    Das liegt daran, dass die Radiergummiseite Strom leitet und somit vom Touchdisplay erfasst wird.
    Es wird als Finger erkannt. Jeder andere Stift für Smartphones funktioniert auch so.
    Brauchbar sind die aber nie.
    Feine app. Beim ersten testen ist sie mir leider einmal abgestürzt. Grund kann ich leider nicht reproduzieren. Trotzdem eine tolle arbeit. Hoffe sie wird weiter entwickelt. Hab mit auch gleich die pro-version gekauft.
    Hallo, danke für den Tipp dir App gefällt mir und läuft auf meinem Lumia 640 DS ohne Probleme. Auch wenn ich mir jetzt ein größeres Display wünsche ?
    Kann man damit also nur diese dicken Gummistifte verwenden oder kann jemand einen guten Stift empfehlen?
    Sieht gut aus. Leider ist sie beim ersten testen abgestürzt und startete nicht mehr. Das Handy wurde heiß, lies sich auch nicht mehr runter fahren. Nur noch akku entfernen hilf. Werde Morgen noch mal testen
    Kann man damit also nur diese dicken Gummistifte verwenden oder kann jemand einen guten Stift empfehlen?

    Wir sind schon dran zu schauen welche Stifte gehen und zu empfehlen sind. Wenn wir was haben, erfahrt ihr das hier
    Generell macht die App einen guten Eindruck. Als ich gestern mal ein Bild malte, wurde mein Phone (950xl) irgendwann sehr heiß, die App reagierte kaum noch, der Akkuverbrauch war enorm und beim Speichern stürzte das Programm ab...naja, da ich mit meinen Fingerchen auf kleinem Display eh keine schöne Werke hinbekomme, ists nicht so schlimm?
Nach oben