Am Puls von Microsoft

Windows 10 Mobile: Erster Rollout-Terminplan geleakt

In Kürze wird Microsoft die Fertigstellung von Windows 10 Mobile offiziell bekannt geben und dann vermutlich auch Details dazu mitteilen, welche Lumia Modelle das Update auf welchem Wege erhalten. Vorab ist ein Terminplan durchgesickert, der offenbar verrät, wie der Provider Orange in Polen den Rollout geplant hat. Das hat für den deutschsprachigen Markt natürlich nicht viel zu bedeuten, liefert uns aber doch vielleicht den einen oder anderen Anhaltspunkt.

Demnach sollen ab dem 14. Dezember die Lumias 630, 635, 640, 735 und 830 das Update auf Windows 10 Mobile erhalten. Die zweite Update-Welle, die am 1. Februar 2016 beginnt, erfasst dann die Lumias 520, 532, 625, 720, 820, 920, 925, 930, 1020 und 1320.
Das Lumia 530 und das Lumia 1520 tauchen in diesem Plan seltsamerweise gar nicht auf.

Wie immer bei Leaks können diese Informationen richtig, teilweise richtig oder frei erfunden sein. Aber ich hatte ja meine Gedanken über den Verlauf des Updates bereits niedergeschrieben und gemutmaßt, dass sich ein regulärer Rollout bis weit ins Jahr 2016 erstrecken wird, insofern klingen diese Infos durchaus plausibel.

Ich gehe allerdings weiterhin davon aus, dass die Terminpläne für die Ungeduldigen irrelevant sind, weil sie sich das Update über die Insider App holen können, sobald es grundsätzlich bereit steht.

Quelle: WPWorld.pl, via WindowsCentral

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige