Am Puls von Microsoft

Minecraft: Mojang verteilt das Nether-Update mit Version 1.16 an alle

Minecraft: Mojang verteilt das Nether-Update mit Version 1.16 an alle

Kurz notiert: Es hat dann doch insgesamt gute neun Monate gedauert, aber nun haben Microsoft und die Mojang Studios auch offiziell mit der Verteilung des Nether-Updates begonnen, welches in Form der neuen Version 1.16 sowohl für die Bedrock- als auch die Java-Edition nun für alle freigegeben wurde. Das neue Major Update wurde bereits Ende September 2019 auf der Minecon vorgestellt und bringt nun neben zahlreichen Bugfixes und Standarderweiterungen wie neuen Blöcken und Kreaturen auch drei neue Biome mit, darunter den Crimson Forest, den Warped Forest und Soulsand Valley.

Die entsprechenden Release Notes könnt ihr für die Bedrock-Edition hier finden, zur Java-Edition geht es hier entlang. Wie es mit Minecraft nach dem großen Update weitergeht, ist unterdessen noch nicht bekannt. Ende September sollte zum ersten Mal das neue Minecraft Festival stattfinden, welches aufgrund der Coronakrise zumindest in der bisher geplanten Form nun natürlich ins Wasser fällt. Nähere Informationen zu einem möglichen digitalen Event oder dem nächsten großen Minecraft-Update sollten wir in den kommenden Monaten erwarten können.

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden, daneben schlägt mein Herz aber auch für die OpenSource-Welt, wo mein besonderes Interesse der Mozilla Foundation gilt. Wenn ich mich mal nicht mit Technik beschäftige, tauche ich gerne in die japanische Kultur mit all ihren Facetten ab oder widme mich einem meiner zahlreichen anderen Hobbies.

Anzeige