Am Puls von Microsoft

OneDrive: Microsoft bereitet zahlreiche Neuerungen für Privatnutzer vor – Update

OneDrive: Microsoft bereitet zahlreiche Neuerungen für Privatnutzer vor - Update

Die Weboberfläche von OneDrive für Privatkunden erhält ein recht umfangreiches Update. Einige der Neuerungen sind optischer Natur, es gibt aber auch viele neue Funktionen, die den Komfort verbessern und die Web App insgesamt nützlicher machen.

Update vom 1. Februar: Microsoft hat die nachfolgend beschriebenen Neuerungen jetzt offiziell angekündigt.

Die neue Startseite von OneDrive präsentiert sich insgesamt moderner und aufgeräumter, Microsoft verspricht außerdem eine bessere Performance beim Navigieren durch die Web App.

Die neue Startseite der OneDrive Web App

Was sofort ins Auge sticht, ist der “Add New”- Button, der aus der Titelleiste nach links gewandert ist. Dieser öffnet ein Menü, mit dem ein neuer Ordner oder ein neues Office-Dokument angelegt werden kann. Zudem lässt sich mit einem Klick der Upload einer Datei oder eines kompletten Ordners initiieren.

Neues Menü zum Erstellen neuer Ordner oder Dateien in OneDrive

Ebenfalls neu ist die “People”-Ansicht. Diese bietet einen Überblick darüber, welche Dateien mit welchen Personen geteilt werden. Die bisherige “Geteilt”-Ansicht bleibt aber dennoch erhalten.

Geteilte Dateien in OneDrive nach Personen geordnet

Bei der Suche innerhalb der eigenen Dateien erleichtern Filter zukünftig die Arbeit, man kann sich beispielsweise nur Word-, Excel- oder PDF-Dateien anzeigen lassen, das Suchen innerhalb der gefilterten Ergebnisse ist ebenfalls möglich.

Die Ansicht der zuletzt genutzten Dateien in OneDrive lässt sich künftig filtern

Rein optischer Natur ist das überarbeitete Kontextmenü, welches die zur Verfügung stehenden Optionen mit einem passenden Icon verziert.

Das modernisierte Kontextmenü in OneDriveTeilweise sind diese Neuerungen bereits aktiv. Der Rollout wird sich bis Ende Februar 2024 erstrecken, die neuen Funktionen werden sukzessive bei den Nutzern aktiviert.

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 16 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige