Windows 10 Mai Update wird auf Surface-Geräten nicht mehr blockiert

Windows 10 Mai Update wird auf Surface-Geräten nicht mehr blockiert

Alle Laptops, die den modernen Standby nutzen (auch bekannt als Always On, Always Connected, obwohl das gleichzeitig auch als Slogan für die ARM-Plattform verwendet wird), können jetzt das Windows 10 Mai Update installieren. Dazu gehören auch zahlreiche Surface-Geräte wie die noch recht jungen Modelle Surface Pro 7 oder Surface Laptop 3. Nach Veröffentlichung des Mai Update hatte Microsoft ein zuvor nicht bekanntes Kompatibiltitätsproblem dokumentiert, welches im schlimmsten Fall zu einem Systemabsturz führen konnte.

Als Gegenmaßnahme wurde für die betroffenen Geräte eine Update-Blockade eingerichtet. Das Update KB4557957, das schon am 9. Juni veröffentlicht wurde, behob dieses Problem, offenbar wollte Microsoft aber noch ein wenig abwarten, um sicher zu gehen, dass auch wirklich keine Probleme mehr auftreten. Nun fühlte man sich bereit, die Sperre aufzuheben. Im Windows Release Health Dashboard kann man nachlesen, dass die Sperre „binnen 48 Stunden verschwindet“. Da der Eintrag vom 29. Juni stammt, sind diese 48 Stunden längst um.

Wer nun auf seinem Surface die Updatesuche startet und sich wundert, warum das Mai Update noch immer nicht angeboten wird: Die aufgehobene Blockade ändert nichts an dem Umstand, dass Microsoft nach wie nur eine gewisse Anzahl an täglichen Updates zulässt und man mit der manuellen Updatesuche quasi nur das Glücksrad dreht, um eventuell einen freien Update-Slot zu gewinnen. Das ist aber überhaupt nicht nötig. Wer das Mai Update sofort beziehen möchte, benutzt einfach den Windows 10 Update Assistenten.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Vielen Dank für die Info.
    Wie sieht es aber mit dem Surface Pro X aus? Hier wird das Update angezeigt und heruntergeladen und "versucht" zu installieren. Dann erscheint allerdings eine Meldung, dass das Update "nicht geeignet" sei.
    Was läuft da schief?
    Also auf meinem SP7 ist auch update per iso nicht möglich. Es ist noch immer gesperrt...
    @M4ximusX: Ich hab von dem Problem auch schon gehört, aber keine eigenen Erfahrungen damit. Die Ursache soll angeblich die gleiche sein, nur dass der Update Blocker auf dem Pro X nicht so funktioniert, wie er eigentlich sollte. Wenn dem so ist, dann sollte es inzwischen ja klappen.
    Danke für die Info @Martin
    Ich versuche es quasi "minütlich".
    Auch habe ich es schon per ISO, per Media Creation Tool, per Windows 10 Update Assistent, etc. versucht.
    Ich bleibe dran und werde berichten.
    Für das Go1, Go2, SP6 habe ich das Update schon.
    Das Surface Hub 1+2S bekommen 2004 übrigens auch. Zudem kann man dort nach dem in Kürze erscheinenden FW-Update auch das ganz "normale" Windows 10 Pro/Ent installieren und das Hub dann als "PC" verwenden.
    SL3 trotz Upgrade Assistant geht es noch nicht. ISO ebenfalls.
    Beim ProX ist der Blocker noch nicht entfernt, es gibt noch ein Problem. Also da braucht ihr gar nicht zu versuchen.
    @br403
    Danke für die Infos. Ggf. meldet Dr. Windows es nochmals als News, sobald es funktioniert.
    Jedenfalls schade, dass man mit diesem Premium-Gerät nun hinten ansteht ^^
    Mein Surface Pro3 geht auch (noch?) nicht. Bin ja gespannt ob es für dieses 'uralte' Gerät noch freigegeben wird. Meine Tochter arbeitet sogar noch mit dem (Gott-habe-es-selig!) Pro(1)
    Wann kommt denn bei euch die Meldung? Die Prüfung zu Beginn funktioniert auf meinem SP7 noch, Download wird durchgeführt und dann wird noch auf Updates geprüft. Danach erfolgt eine Prüfung des Systems und erst dann wird mit folgender Meldung unterbrochen:
    "Für diesen PC kann kein Upgrade auf Windows 10 durchgeführt werden. Ihre PC Einstellungen werden von dieser Windows 10 Version noch nicht unterstützt..."
    Leider keine Info, welche Prüfung fehlgeschlagen ist :-(
    @Fr4nkS
    Auf dem SP6 geht es.
    Du musst die Iso mounten ("doppelklicken") und das Setup von 2004 lokal ausführen. Ebenso beim SL3. SS2 geht auch.
    Die Sperre gilt demnach nur für Windows Update und Media Creation Tool bzw. den Update Assistent.
    Nur das ProX will nicht. Hier scheint der Block wirklich zu funktionieren.
    @Martin
    Warum kein Pro X? Das ist doch die aktuell spannendste Windows-Thematik überhaupt :-)
    Also das Pro X geht Kurzform Innstallimage -> Komplettes Install Image Arm64!!!! offline gehe NetzwerkAdapter in den Flugzeugmodus ... durchziehen freuen... steht auch im Forum. ich vermute das das MCT/updateassistent beim 'update suchen' die sperre einfängt. als inplace Upgrade mit daten Programmen usw. behalten ... ich hab schon ein paar Tage 20H2 auf dem pro x ... hab etwas weiter vorgespullt komme von 1909 build 183xx bin jetzt bei 19042.330 läuft ... auch unterwegs wo ich gerade bin ...
    @Fr4nkS
    Auf dem SP6 geht es.
    Du musst die Iso mounten ("doppelklicken") und das Setup von 2004 lokal ausführen. Ebenso beim SL3. SS2 geht auch.
    Die Sperre gilt demnach nur für Windows Update ...

    Danke für den Hinweis. Da ich kein "Bastler" sondern tatsächlich Nutzer bin, werde ich wohl warten bis es über WU geht. Irgendwann wird es ja -so hoffe ich- soweit sein, dass es auf diesem Wege geliefert wird.
    LG Fr4nkS
    @Robin87 > Sehr nice, aber wo bekomme ich das Image her? Im VLSC ist es noch nicht verfügbar und das MCT lädt das x86 Image runter.
    @Fr4nkS
    Das ist doch kein "Gebastel". So installiert man die W10 Upgrade generell am zuverlässigsten.
    Ich warte mit meinem ProX lieber noch etwas, nachdem das Update auf dem Studio 1 wunderbar funktioniert hat, hat eine Woche später ein neu angebotener NVIDIA-Treiber das Teil beim installieren völlig zerschossen. Nicht, dass ich plötzlich völlig offline bin ;-)
    Ja, du hast Recht (sorry, habe zu viele Devices ^^). Das SL3 geht nicht. Das SP6 jedoch definitiv.
    Das Pro X teste ich gleich mit Flugzeug-Modus aktiv.
    VG
    Eine Anleitung wie man ein Arm64 Image erstellt findet man auf github bei den woa Lumia 950(xl) Leuten. Ein dickes Dankeschön an die Menschen die WOA auf dem Lumia möglich machen. https://github.com/WOA-Project/guides/blob/master/GettingWOA.md. Wenn ihr Punkt 8 erreicht habt habt ihr ein WOA Image. Auf ein usb-c Stick (bootfähig ist egal) und offline ein inplace Upgrade unter Windows durchführen. Das ganze ist eher gebastelt, wenn das MCT nur 32Bit 64Bit gefühlt aber keine Arm64 images baut ist das doof. Hat schon jemand ein Reguläress update mit dem Pro X vollzogen ?
    @Robin87
    Danke für den Hinweis. Das ist aber ein Preview-Build. Demnach würde ich nicht in Betracht ziehen und warten bis es offiziell erhältlich ist.
    Beste Grüsse
    Gibt's den eine offizielle aussage von Microsoft zum Start der 2004 auf dem Pro X ? oder macht der Updateassistent bzw das MCT kein ARM Image/update hat schon überhaupt jemand regulär mit dem ProX ein 2004 bekommen ? was sagen eigentlich die Samsung Laptopuser mit dem 8xc der naja schon so ziemlich das Selbe wie der SQ1 ist? eventuell klappt es ja bis 20H2 mit dem update.
    Moin, also auf meinem Surface Pro 6 passiert noch nichts. Habe es manuell versucht, da kommt dann aber immer die Meldung "Setup konnte nicht korrekt gestartet werden...". Auch der Versuch es mit einer ISO zu mounten, endet mit der selben Meldung. Hat noch einer ne Idee?
    VG
    F
    SL3 - nö, nix möglich
    SP6 - nö, nix möglich
    Das nervt jetzt langsam. Früher konnte man wenigsten mit dem USB-Stick ein Update 'erzwingen'.
    ein komplettes Image auf einen Stick packen und offline installieren. ich habe kein SL3 oder Pro6 beim Pro4 ging es relativ fix.
    Das SP6 geht definitiv.
    Mit dem MCT einfach das ISO herunterladen und lokal speichern und ausführen.
    VG
    Surface Laptop 3 ist immer noch geblockt:
    https://www.zdnet.com/article/microsoft-removes-the-windows-10-2004-block-on-surface-devices/
    Update (July 7) Still no release of the block for Windows 10 2004 on my Surface Laptop 3 or other blocked Surface devices, according to readers I'm hearing from. I've asked Microsoft twice more what's going on, given this was supposed to be unblocked within 48 hours as of June 29. Still no word back.
Nach oben