Am Puls von Microsoft

Windows 10: Neue Sperrbildschirm-Inhalte, Windows Spotlight und eine Einladung zum Upgrade

Windows 10: Neue Sperrbildschirm-Inhalte, Windows Spotlight und eine Einladung zum Upgrade

Für Windows 10 ist ein optionales Update verfügbar. Es liefert zusätzliche Informationen für den Sperrbildschirm, bringt Windows Spotlight als Standard-Hintergrund und lädt zum Upgrade auf Windows 11 ein, sofern der PC die Systemanforderungen erfüllt.

Genau wie bei Windows 11 werden unter Windows 10 zusätzlich zum Wetter künftig Informationen zu Verkehr, Finanzen und Sport auf dem Sperrbildschirm angezeigt, sofern man das wünscht. Die entsprechenden Einstellungen findet man im Bereich “Personalisierung”.

Ebenfalls neu ist “Windows Spotlight”, das bisher nur unter Windows 11 verfügbar war. Dahinter verbergen sich regelmäßig wechselnde Hintergrundbilder inklusive einer Verknüpfung auf dem Desktop, die zu weiteren Informationen über das Motiv bei Bing verlinkt. Diese Einstellung wird zum Standard, sofern man kein eigenes Hintergrundbild ausgewählt hat.

Weiterhin weist Microsoft darauf hin, dass auf Geräten, welche die Anforderungen für Windows 11 erfüllen, ein einmaliger Hinweis auf das verfügbare Upgrade angezeigt wird, sobald man sich anmeldet.

Alle drei Neuerungen werden sukzessive aktiviert, sind also nach Installation des Updates nicht automatisch vorhanden.

Fast schon ein wenig kurios: In der EU führt Microsoft die “Search Highlights” von Bing im Suchfeld der Taskleiste ein. Möglich macht das eine Anpassung an den Digital Markets Act. Microsoft hat diese Funktion nämlich als Schnittstelle realisiert, in die sich alle Suchanbieter integrieren können – also auch Microsoft selbst.

Last but not least sind einige Bugfixes und Anpassungen an die Sommerzeit enthalten. Das vollständige Changelog des Updates KB5035941 gibt es bei Microsoft. Es ist als optional gekennzeichnet und muss dementsprechend manuell installiert werden.

 

Über den Autor

Martin Geuß

Martin Geuß

Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als 16 Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Anzeige