[gelöst] TuneUp Utility nicht löschbar

Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…

azubi43

kennt sich schon aus
Hallo,

ich habe win10 als Betriebssystem und habe folgendes Problem : Ich möchte

das Programm „TunUp 2014“ komplett entfernen, aber leider klappt

es nicht. Ich habe schon einige Uninstall-Programme probiert, es

funktioniert nicht. Es kommt folgende Nachricht: Die Registrierung eines Moduls konnte nicht aufgehoben werden. Modul: TUTuninIndex64, Aktion2,

Fehler:000005(5), Zugriff verweigert.

Wer hilft mir das Programm komplett zu entfernen?. Gibt es für TuneUp
eine Alternative?

Grüße und danke im voraus.

Azubi
 
Anzeige

Freizeit

gehört zum Inventar
Hallo Azubi,
wenn du das Entfernungstool, was extra dafür vorgesehen ist, nicht hast, müsste auf der Webseite zur Verfügung stehen, dann versuche das Entfernen im abgesicherten Modus.
Also PC im abgesicherten Modus booten und die Deinstallation durchführen.
 

gencman

Herzlich willkommen
Hm, schon mit Installation und nach Neustart des PCs die erneute Deinstallation probiert? Manchmal hilft das schon. Wenn reste übrigbleiben lässt sich das vielleicht mit iobit Uninstaller o. Ä. mitprotokollieren und danach entfernen...
 

azubi43

kennt sich schon aus
@Freizeit,
bedanke mich für deine Antwort. Leider kann ich nicht im abgesicherten Modus booten,
irgendwas ist da kaputt. Das TuneUp Entfernungstool habe ich ausprobiert und nach ca.
20 Minuten abgebrochen, es loopt anscheinend. Was nun?.

@Teddy26,
danke für deine Tipps, habe aber nichts passendes gefunden.
Grüße azubi
 

Freizeit

gehört zum Inventar
Den abgesicherten Modus erreichst du, indem du auf Start links unten gehst, auf Ausführen, dann dort msconfig eingibst und dann den Haken machst bei Diagnosesystemstart.

Dann den PC neu starten, nach dem Ende der ganzen Zeremonie musst du wieder den normalen Start einstellen.
 

Anhänge

  • 27-01-_2021_17-49-00.png
    27-01-_2021_17-49-00.png
    16,8 KB · Aufrufe: 20

azubi43

kennt sich schon aus
@Freizeit,
wie schon erwähnt, das mit dem abgesicherten Modus
funktioniert bei mir leider nicht mehr. Aus irgendwelchen
Grund erscheint kein Cursor mehr und ohne Cursor wrd’s
schwierig. :)))

@Labersack,
habe ich probiert, nach 20min abgebrochen. Loopt anscheinend.

@Teddy26,
danke für den Tipp. Habe mir mal die 30 Tage Revo-Testversion
runtergeladen und versuche es damit.
Grüße Azubi
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Hallo azubi , für den abgesicherten Modus brauchst eine Kabelmaus bzw. Kabel-Tastatur, da die Windowstreiber nicht genutzt werden für Drahtlose Geräte
 

azubi43

kennt sich schon aus
@Freizeit,
@Henry E,
bedanke mich für Eure Hilfe. Kurzer Bericht: Es ist mir gelungen TuneUp mit dem "AVG-Remover"
mit dem zweiten Versuch zu löschen. Gibt es ein adäquates Programm das mir so einigermaßen
"TuneUp" ersetzt?. Kann auch kostenpflichtig sein.
Das Problem mit dem Start "abgesicherter Modus" ist, dass ich keinen Cursor mehr habe. Bild, alles ist
da, nur kein Cursor. Ich habe eine Logitech Kabelmaus, kann das Problem damit zusammenhängen?.
Grüße Azubi
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Dann hängt das mit der Maus zusammen, zu einem PC gehört doch eine Maus mit Kabel bei Lieferung, danach mal suchen oder für wenig Geld kaufen, oder ist das ein Laptop?
 

azubi43

kennt sich schon aus
@Henry E,
ich verstehe deine Antwort nicht. Ich benutze einen Desktop mit
einer Logitech Kabelmaus. Soll ich mir eine neue Maus kaufen?.
Weiß nicht, ob das was bringt, die Logitech-Maus ist sehr gut.

@Labersack,
@Mark O,
ihr habt schon irgendwo recht, aber so ein Programm das die
defekten Programme und die Registry aufräumt hat auch seine
Vorteile. Was meint Ihr?
Grüße Azubi
 

Jürgen

Moderator
Teammitglied
Ist doch relativ einfach mit einer Ausschlusslösung,
wenn Logitech oder andere als Funkmaus nicht funktionieren im abgesicherten Modus, muss man eben eine kabelgebundene Maus bzw Tastatur nehmen, weil in dem Modus nicht alle Treiber von Windows geladen werden., sondern nur Basistreiber von Microsoft , je nach Hersteller oder Treiber kann es da zu Problemen kommen ,noch schlimmer ist es auch im BIOS weil dort nur Systemtreiber zum Zuge kommen, da können Funk-Eingabegeräte ganz versagen, deswegen Kabel-Geräte die zum PC-gehören aufheben
 
Ich lasse kein Programm unkontrolliert in meiner Registry rumwerkeln. Oder weißt du ganz genau was das Programm alles in deiner Registry ungefragt verändert?
 

PeteM92

gehört zum Inventar
aber so ein Programm das die
defekten Programme und die Registry aufräumt hat auch seine
Vorteile. Was meint Ihr?
@azubi43, Du hast völlig recht. Und wenn Du jetzt Dein Windows und Deine Programme neu installierst, bist Du Dein TuneUp-Problem los und Du kannst wieder neu mit dem Aufräumen anfangen. Bis zum nächsten Problem ... :(
 
Status
Dieses Thema wurde gelöst! Lösung ansehen…
Oben