[gelöst] Win 10 Fall Creators Update schlägt fehl 0x80070490 - 0x20003

Tekkie Boy

gehört zum Inventar
Danke für deine Antwort.

Edit: Text entfernt.

;)

MfG
Matthias
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

Tekkie Boy

gehört zum Inventar
Guten Morgen allerseits,

kurze Information an alle:
Bitte führt keine weiteren Update versuche auf das Fall Creators Update oder gar eine Neuinstallation durch.
Ich kann noch keine weiteren Informationen geben aber ich hoffe das ich dieses am Montag oder Dienstag tun kann.
Bis dahin habt bitte Geduld.

Schönes Wochenende.

MfG
Matthias
 

Tekkie Boy

gehört zum Inventar
Bei mir geht es zwar nicht um ein Surface (sondern um ein ThinkPad), aber ich habe derzeit den selben Fehler (siehe Screenshot)
Anhang anzeigen 170631
Ich wollte mal vor Wochen den Laptop zurücksetzen, aber auch das hat nicht funktioniert, der Laptop startete bloß neu. Dasselbe macht er jetzt auch nur, dass ich dann eben den Fehler (angehängt bekomme).
Hat jemand Ideen?

Was hat dein Fehler mit diesem Thread zu tun?
Du hast ein ThinkPad und der Fehlercode ist auch ein ganz anderer?
Um Fehlercode [FONT=segoe-ui_normal]0xC1900101 - 0x20017 geht es doch hier nicht.
[/FONT]
MfG
Matthias
 

amb

Herzlich willkommen
Ich konnte das Problem jetzt tatsächlich lösen!

Ich bin auf den folgenden Thread gestoßen:

https://answers.microsoft.com/de-de...e/1f340c33-8b3d-47fa-bb0b-d25abb5c10c6?auth=1

Interessanterweise hat der Ersteller meine Problembeschreibung fast 1:1 übernommen. Die weiter unten im Thread von
Xophedebx vorgeschlagene Lösung die Internetverbindung vor dem Start des Setup-Programms zu kappen hat tatsächlich funktioniert.

Ich habe mit dem Media Creation Tool die ISO heruntergeladen, entpackt, das WLAN getrennt und den automatischen Verbindungsaufbau für mein WLAN deaktiviert und dann die Setup.exe gestartet. Somit konnte ich mein Surface Pro 4 problemlos auf das Fall Creators Update bringen.

Somit ist auch die Aussage weiter oben in diesem Thread wiederlegt, dass man für Surface-Geräte nur das entsprechende Recovery Image verwenden kann. Zumindest für Inplace Upgrades.
 

genovoa

kennt sich schon aus
hab das auch probiert...

als das update dann neugestartet hat , hatte mein monitor das problem

frequenzen nicht unterstützt

und musste dann pc runterfahren... weil sonst nix ging
 

Jonbert

Herzlich willkommen
Ich konnte das Problem jetzt tatsächlich lösen!

Ich bin auf den folgenden Thread gestoßen:

https://answers.microsoft.com/de-de...e/1f340c33-8b3d-47fa-bb0b-d25abb5c10c6?auth=1

Interessanterweise hat der Ersteller meine Problembeschreibung fast 1:1 übernommen. Die weiter unten im Thread von
Xophedebx vorgeschlagene Lösung die Internetverbindung vor dem Start des Setup-Programms zu kappen hat tatsächlich funktioniert.

Ich habe mit dem Media Creation Tool die ISO heruntergeladen, entpackt, das WLAN getrennt und den automatischen Verbindungsaufbau für mein WLAN deaktiviert und dann die Setup.exe gestartet. Somit konnte ich mein Surface Pro 4 problemlos auf das Fall Creators Update bringen.

Somit ist auch die Aussage weiter oben in diesem Thread wiederlegt, dass man für Surface-Geräte nur das entsprechende Recovery Image verwenden kann. Zumindest für Inplace Upgrades.

Das hat bei mir einwandfrei funktioniert, danke!
 

Tekkie Boy

gehört zum Inventar
Okay,

der Workaround scheint ja vielen geholfen zu haben.
Der Lösungsweg ist zwar ein Weg aber nicht der Weg.
Da sich ja alle beholfen haben werde ich hier keine weiteren Informationen mehr posten.


MfG
Matthias
 

amb

Herzlich willkommen
Also ich bin immer auch an anderen Lösungsvarianten und natürlich der besten Lösung interessiert. Somit würde ich mich darüber freuen Deine Erkenntnisse hier zu lesen. Denn das nächste Update kommt bestimmt :)
 

adf

kennt sich schon aus
hatte hier dasselbe Problem bei 2 brandneuen HP Geräten (800g3 Elite und Laptop 650 Pro) und konnte es auch lösen im richtigen Moment (wenn das Creation Tool die Updates ziehen will) das Netzwerkkabel zu ziehen.

Gruss
 

parak

Herzlich willkommen
Der Lösungsvorschlag von "amb" hat auch mir mit meinem Surface Pro 2017 geholfen, nachdem ich vorher einige Update-Versuche ohne Erfolg durchgeführt hatte. Danke für die Hilfe und Grüße von Reiner
 
Oben