Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

[gelöst] Windows 11 auf Windows 10 Aussehen bringen

skorpion68

gehört zum Inventar
Da muß also noch etwas anderes eine Rolle spielen.
Sehe gerade, dass ich in Beitrag #36 etwas vergessen habe.

Selbstverständlich wurde nach dem Clean-Install erst noch der Registry-Eintrag aus Beitrag #1 angewandt und die Sekundenanzeige mit dem Registry-Wert ShowSecondsInSystemClock gesetzt. Erst danach habe ich StartIsBack installiert und im Anschluss auf Build 22000.71 sowie Build 22000.100 aktualisiert.

Bei den Updates wurde der Registry-Wert UndockingDisabled beachtet bis auf das was ich in o. g. Beitrag schrieb. Deaktiviert man Registry-Wert UndockingDisabled in der Build 22000.100 dann wird die neue Taskleiste zum Standard und es gibt auch kein Zurück mehr.
 
Anzeige

Tekkie Boy

Just a guy
Sollte jemand im Windows 11 Explorer das alte Menüband "Ribbon" aus Windows 10 vermissen:

Screenshot 2021-08-04 123246.png


Kann er sich das mit folgenden Befehl in der Eingabeaufforderung als Administrator mit anschließendem Neustart des PCs oder Neustart von "Windows Explorer" im Taskmanager zurückholen:

Code:
Reg.exe add "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Shell Extensions\Blocked" /v "{e2bf9676-5f8f-435c-97eb-11607a5bedf7}" /t REG_SZ /d "" /f

Wenn man es wieder deaktivieren möchte muss der Befehl wie folgt lauten:

Code:
Reg.exe delete "HKLM\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Shell Extensions\Blocked" /v "{e2bf9676-5f8f-435c-97eb-11607a5bedf7}" /f

Anschließend wieder einen Neustart des PCs durchführen oder den "Windows Explorer" im Taskmanager neustarten.

Das Funktioniert stand heute in Build 22000.100.

Quelle:
 

skorpion68

gehört zum Inventar
@ThorstenBerlin
Hatte ja in Beitrag #36 schon etwas dazu geschrieben. Wichtig ist dabei, dass man mit Windows 11 (Build 22000.1) offline beginnt, es dürfen noch keine Updates installiert werden. Diese Build kann man sich über UUP dump erstellen indem man in der ConvertConfig.ini den AddUpdate auf Null setzt, siehe wie folgt:

Code:
[convert-UUP]
AutoStart    =1
AddUpdates   =0
Cleanup      =0
ResetBase    =0
NetFx3       =0
StartVirtual =0
wim2esd      =0
SkipISO      =0
SkipWinRE    =0
ForceDism    =0
RefESD       =0
SkipEdge     =0

[create_virtual_editions]
vAutoStart   =0
vDeleteSource=0
vPreserve    =0
vwim2esd     =0
vSkipISO     =0
vAutoEditions=

Die Änderung muss vor der Ausführung des Scripts uup_download_windows.cmd vorgenommen werden. Wer zum Beispiel Build 22000.100 bereits heruntergeladen hat braucht nur die Änderung vornehmen und danach das Script convert-UUP.cmd ausführen, siehe auch wie folgt:

convert-UUP.png (Zum Vergrößern anklicken)

Wichtig ist dann auch noch Beitrag #41 da es sonnst nicht funktioniert, alles andere sind reine Einstellungen.
 

edv.kleini

Win11 Registry-Fummler
@Tekkie Boy und Deinem Beitrag #42
Ick könnt Dir knutschen (Scherz).
Die Ansicht habe ich schmerzlich vermisst.
Ich forsche nämlich auch gerade daran noch einige { }
geschweifte Klammer Einträge dazu mehr zu finden!

Da gibt es noch mehr ... mit Sicherheit!!!!

Win7_Look.PNG




WinXP_Look.PNG


@skorpion68


Das ist mein Look mit Windows 11 und Windows 7 bzw. XP Desktop-Icons!
Funktioniert auch mit Windows XP, Windows 10 21H1 oder Windows 11 21H2 Icons!
Den vier oberen Links (Dieser PC, Netzwerk, Papierkorb und Systemsteuerung)
ist es ziemlich egal woher die Icons dazu stammen!
Soll heissen: Eine Funktionsbeeinträchtigung durch andere benutzte Icons gibt es nicht!

Die Desktop-Links beziehen ihre Icons halt aus einer Windows 7 imageres.dll.
Das lässt sich "händisch machen" aber auch per Registry-Eintrag!
Wie ich ja schon erwähnte, habe ich mir eine eigene DLL mit jetzt
über 300 Icons dazu geschrieben!
 
Zuletzt bearbeitet:

skorpion68

gehört zum Inventar
WinX-Menü - brauche ich nicht unbedingt da Suche nach Programmen im Startmenü funktioniert
Das konnte ich dann doch nicht so stehen lassen und habe mir ein eigenes Menü erstellt:

Desktop_Win7_WinX.png (Zum Vergrößern anklicken)

Widgets in der Taskleiste - deaktiviert da ich Microsoft Edge Chromium und Legacy deinstalliert habe
Wer brauch schon Widgets wenn es Gadgets gibt:

Desktop_Win7_8Getgets.png (Zum Vergrößern anklicken)

Quelle: 8GadgetPack - Gadgets for Windows 11 / 10 / 8.1 / 7
 

skorpion68

gehört zum Inventar
ExplorerPatcher für Windows 11

Der User valinet hat hier GitHub - valinet/ExplorerPatcher: This application aims to bring back a productive working environment on Windows 11, by restoring dormant functionalities from Windows 10 in the newest OS builds. mal eine andere Variante erstellt um einige gewohnte Dinge aus Windows 10 in Windows 11 wiederherzustellen.

Habe es in einer VM wie folgt getestet:

EP1.png (Zum Vergrößern anklicken)

Quelle: Windows 11 Tweaks, Fixes and Modifications [Overview] | Page 19 | My Digital Life Forums (Anmeldung erforderlich)

Folgende REG-Einträge habe ich noch angewandt:

1. Sekundenanzeige in der Taskleiste
Code:
[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced]
"ShowSecondsInSystemClock"=dword:00000001

2. Startmenü öffnen mit allen Apps
Code:
[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\StartPage]
"MakeAllAppsDefault"=dword:00000001

PS: Eine deutsche Anleitung findet man hier ExplorerPatcher - Alte Taskleiste unter Windows 11 aktivieren wie man es von Windows 10 gewöhnt ist | Deskmodder.de
 

skorpion68

gehört zum Inventar
StartIsBack wird es auch für Windows 11 geben. Hier StartIsBack for Windows 11 gibt es die erste Preview, sie kann bis November 2021 ohne Lizenz getestet werden.

Habe mal schnell in einer VM wie folgt getestet:

StartIsBack1.png (Zum Vergrößern anklicken)

Quelle: new beta of startisback allows windows 10 taskbar with none of the bugs of using hacks or regedits | My Digital Life Forums (Anmeldung erforderlich)

Folgende REG-Einträge habe ich noch angewandt:

1. Sekundenanzeige in der Taskleiste
Code:
[HKEY_CURRENT_USER\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Explorer\Advanced]
"ShowSecondsInSystemClock"=dword:00000001
 

edv.kleini

Win11 Registry-Fummler
Sehe ich auch so.
Der Eingriff ins Betriebssystem geht mir mit Drittanbieter-SW dann doch zu weit,
nur um das "alte" Startmenü zu erzeugen.
Ginge das mit sagen wir mal mit ein paar Registry-Einträgen, dann wäre das gut!
 

ntoskrnl

gehört zum Inventar
Bei der Taskleiste geht es um mehr als nur die Optik.


Interessante Einsichten zu dem Thema:
 

kinG-T0m

treuer Stammgast
nach diversen Bluescreens nachdem ich das Deutsche Local Experience Pack installiert habe (weil nicht alles auf Deutsch war) werde ich erstmal wieder auf Windows 10 wechseln und mich bis Oktober gedulden.

Außerdem sind hier und da noch ein paar kleine Dinge die mich stören, beispielweise spinnen die Settings im Explorer:
1631433769173.png


Die werden wenn sie gesetzt wurden, nicht wieder zurückgesetzt oder haben ein anderes sehr merkwürdiges verhalten.
Ich denke ich werde es nach Release im Oktober nochmal testen :)

Dennoch vielen Dank!
 

skorpion68

gehört zum Inventar
Eine weitere Möglichkeit zu Beitrag #42 wie folgt:

1. Deaktivieren Sie die Explorer-Befehlsleiste:

Code:
reg.exe add "HKCU\Software\Classes\CLSID\{d93ed569-3b3e-4bff-8355-3c44f6a52bb5}\InprocServer32" /f /ve

2. Explorer-Befehlsleiste wiederherstellen:

Code:
reg.exe delete "HKCU\Software\Classes\CLSID\{d93ed569-3b3e-4bff-8355-3c44f6a52bb5}" /f

Nach Ausführung des jeweiligen Befehls muss man sich kurz ab- und wieder anmelden damit die Änderung übernommen wird.

15.png
16.png


Getestet unter Windows 11 (Build 22000.194).

Quelle: Windows 11 Tweaks, Fixes and Modifications [Overview] | My Digital Life Forums (Anmeldung erforderlich)
 

Thomas151

kennt sich schon aus
Hallo allerseits,

habt Ihr Erfahrungen mit der Umstellung der Darstellung? Ich habe es über den Regstry-Eintrag versucht, aber es hat nicht geklappt.

Besten Dank
Tom
 

MSFreak

gehört zum Inventar
Sorry, was für ne Darstellung ? Was für geänderte Registry-Einträge ?
Sollen wir jetzt ein Ratespiel anfangen ?
_Glaskugel Out of Order.jpg
 
Anzeige
Oben