[gelöst] Windows Update 20H2 auf USB Speicherstick

marborus

nicht mehr wegzudenken
Hallo,
ich habe mir jetzt einen 16 GB USB Speicherstück gekauft und wollte per Media Creation Toll das neue Update auf diesen Stick spielen. Ich habe beide Versionen ausgewählt. Es kam zum Schluß immer die Fehlermeldlung, daß die übertragung nicht vollständig war, Fehlermeldung 0x80070013 - 0 x A0018. Und gleichzeitig, zeigt der Stick dann an, daß er schreibgeschützt ist und nicht mehr zu formatieren geht. Ich habe das Formatieren paarmal versucht, ihn mal umgesteckt und plötzlich funktionierte er wieder. Kann das sein, daß ich nur die 64-er Version, die ich ja auf dem Computer habe, drauf spielen kann und wieso springt der Stick bei Fehlermeldung auf "schreibgeschützt"?
 
Anzeige

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
Ich experimentiere / teste gerade nur mit der 64bit Variante

FAT32 kann ja nur bis 4GB - die install.wim hat aber schon 5GB
 

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
Und gleichzeitig, zeigt der Stick dann an, daß er schreibgeschützt ist und nicht mehr zu formatieren geht. Ich habe das Formatieren paarmal versucht, ihn mal umgesteckt und plötzlich funktionierte er wieder.

Ich habe da jetzt mehrfach durchlaufen lassen und es hat mit einem 32GB bei mir funktioniert - die install.esd hat 700MB weniger

Ich gehe jetzt davon aus, das bei dir ein Kontaktproblem mit USB (Stick oder Buchse) gewesen ist.
 

marborus

nicht mehr wegzudenken
Phänomenal... An den Anschlüssen kann es nicht liegen, habe ich probiert. Bei 32 und 64 zum Schluß immer noch die selbe Meldung.. aber erst zum Schluß und sind aber über 9 GB auf dem Stick drauf... Könnte ja sein, daß er trotzdem bootet.

Was ich auch noch erfahren habe, trotz FAT32-Formatierung hat er die 64-bit Version drauf gespielt mit 4,59 GB, also über 4 GB. Ist doch dann auch kurios....

Vielleicht ist was mit dem Tool nicht in Ordnung.
 

HerrAbisZ

unbequemer Zeitgenosse
Eine Datei darf bei FAT32 nicht mehr als 4 GiB haben - du wirst nur die eine install.esd finden die ca. so groß ist. Alles andere ist kleiner

Ist ein Antivirus installiert zusätzlich zum Defender ?
 

marborus

nicht mehr wegzudenken
Jetzt habe ich nochmal geprüft. Der 16 GB Stick hat bei beiden Versionen 32 und 64 nur 4,98 GB draufgespielt bzw. dann abgebrochen lt. Eigenschaften, auch das Booten ging dann logischerweise nicht. An dem Stick kann es auch nicht liegen, da ich den mit Dateien voll gemacht habe und das hat geklappt.

Kurioserweise hat es bei meinem 128 GB Stick, den ich mir auch mitbestellt hatte, geklappt, ohne Probleme, die 32- und 64 Version und das Booten hat auch funktioniert.

Das nenne ich mal jetzt wirklich komisch. Keine Ahnung.
 

marborus

nicht mehr wegzudenken
@PeteM92 Ich hatte geschrieben, daß ich auf den Stick Dateien drauf gemacht habe, also fast voll, also ca. 14 GB netto Datenvolumen...

Ich habe hier 8GB USB Sticks, die lassen sich nur mit FAT32 formatieren - nicht mit NTFS

Nimm mal rufus - Rufus - The Official Website (Download, New Releases)

Dein Board hat auch UEFI - mal sehen ob der Stick dann bootet

Ähm, welcher USB Stick ist das denn genau bitte ? Danke

Es geht ja nicht ums formatieren. Ich habe mit FAT32 und exFat formatiert. NTFS ist ja nicht für Speichersticks.

Ich würde den Stick mal mit H2testw überprüfen, ob der wirklich 16GB hat. Download von H2testw von hier

Ich war zu vorschnell. Habe jetzt getestet. Es wird mir bei dem 16 GB Stick angezeigt, daß es ca. 15 GB sind.. und bei dem 128, daß es 120 sind...
 
Zuletzt bearbeitet:

PeteM92

gehört zum Inventar
15 GB können für einen 16 GB Stick ok sein, da muß man die genauen Byte-Zahlen betrachten und auch die gängigen Umrechnungsverfahren, die 1 GB mit 1.000.000.000 Byte rechnen statt mit 1.073.741.824 Byte

Wenn bei einem "128 GB" Stick nur 32 GB angezeigt werden, wurdest Du vermutlich "über den Tisch" gezogen.
 

Porky

gehört zum Inventar
Das MCT erstellt eine maximale Partitionsgröße von 32 GB, auch bei Stick mit wesentlich größerer Kapazität.
 

marborus

nicht mehr wegzudenken
Also, ich habe jetzt die Sticks durchlaufen lassen mit H2Testw... Der 128 GB war in Ordnung. Aber der 16 GB sagt, er ist wahrscheinlich defekt. mit roten Text... Komisch. Es wird aber immer 0,0001 KB weniger zum Prüfen angezeigt. Ich gehe mal davon aus, daß das normal ist. Beim Schreiben und Prüfen... Komisch, er hat den äußerlichen Anschein, als ob er in Ordnung ist, zeigt aber Defekt an... Wie man sich doch täuschen kann. Warte jetzt noch auf Rückmeldung des Händlers, dann soll er mir einen neuen schicken.
 

PeterK

gehört zum Inventar
Das kann immer mal Passieren das ein USB Stick defekt ist, deshalb kaufe ich nicht gerade die Billigsten USB Sticks und dann nur von namhaften Herstellern und die sind ja auch nicht wirklich viel mehr Teuer.

Ich hab hier mal die Bekanntesten Hersteller in der Preissuche Markiert, ich kaufe normalerweise nur Kingston oder Sandisk USB Sticks...

Screenshot 2020-11-28 203110.png

...das soll und muss nicht bedeuten das die anderen deswegen Scheiße sind ich hab hier zb. ein Verbatim 64GB USB 3.0 Stick den ich seit 8 Jahre mindestens einmal die Woche Formatiere und anschließend wieder beschreibe, obwohl ich mir diesen niemals wieder kaufen würde.

Aber dafür habe ich hier noch 15 stk. 8GB USB 2.0 Sticks von Kingston (Data Traveler) von insgesamt 100 stk, die gibts nicht mehr im Handel aber sind die besten die ich je hatte.
 
G

Gelöschtes Mitglied 73230

Gast
Hallo HerrAbisZ
Ich hab seit eh her mit FAT2 formatiertem Stick eine Win Version von über 4 GB. hergestellt.

Ich denke bei der Begrenzung geht es um den Unterschied von File = Dateien und Folders = Ordner
Das System ist ein Folder mit mehr als 4 GB ,besteht aber aus mehreren Files die weniger als 4 GB haben.Nur diese zählen - wenn's mir Recht ist.:unsure:s
Aber um zum Thema zurück zu kommen. Ich hab noch nie gehöert das man 32bit und 64bit gleichzeitig auf einen Stick laden will'
Das MCR gibt einfach die Windowsversion und die Wahl ob 64 oder 32 kann man manuel treffen innerhalb des Install Setups.:unsure:
 

Anhänge

  • file.png
    file.png
    23,3 KB · Aufrufe: 27
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben