Seite 108 von 120 ErsteErste ... 85898104105106107108109110111112118 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.606 bis 1.620 von 1795

Thema: Coronavirus

  1. #1606
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Coronavirus

    @M.Witz, aus Datenschutzgründen lassen sich diese Zahlen nicht weiterverfolgen, manches Mal ist der Datenschutz eben nicht hilfreich:

    Bilanz zur Corona-Warn-App: 18 Millionen sind nicht genug - ZDFheute

    Und manche Bewertungen von Maskengegenern sind dann auch nicht hilfreich

  2.   Anzeige

     
  3. #1607
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Coronavirus

    Und deswegen hat sich mein Kollege vor 2 Wochen absichtlich nach Texel (Nordholland, Reisewarnung) in Urlaub begeben, um ab heute entweder in Quarantäne zu gehen oder den Test zu bestehen Der wollte heute oder morgen zurückkommen, das ist bitter.

  4. #1608
    Big Eddie C.
    C. wie Calzone Avatar von Big Eddie C.

    AW: Coronavirus

    Zitat Zitat von sualk49 Beitrag anzeigen
    Kann sein, dass der US-Trump diese Frau zu uns schickte, um uns weitere Schaden hinzuzufügen?

    Sie soll richtig bestraft werden, basta!
    Tage nach dem Hype stellt sich raus:

    Alles heiße Luft und Medienhetze ohne Substanz

  5. #1609
    sualk49
    gehört zum Inventar Avatar von sualk49

    AW: Coronavirus

    Tja, wem soll man denn jetzt glauben?

  6. #1610
    build10240
    gehört zum Inventar

    AW: Coronavirus

    Zitat Zitat von .Bernd Beitrag anzeigen
    Und deswegen hat sich mein Kollege vor 2 Wochen absichtlich nach Texel (Nordholland, Reisewarnung) in Urlaub begeben, um ab heute entweder in Quarantäne zu gehen oder den Test zu bestehen
    Dieser Glaube, daß ein Test eine Quarantäne ersetzen kann, ist noch so etwas, was Politiker und Medienmenschen, den Leuten ins Gehirn geprügelt haben. Dabei ist das medizinisch betrachtet Schwachsinn hoch Zehn. Ein Test ist nur eine Momentaufnahme und bringt nur etwas, wenn Sars-CoV-2 überhaupt die Chance hatte sich zu vermehren.

    Kommt also jemand heute aus Nordholland zurück und läßt sich sofort testen, dann bringt das nichts, weil eben von Infektion zu positivem Test mehrere Tage vergehen können. Da aber alle die Reisetätigkeit wollen und sogar eine Quarantäne von nur fünf Tagen mit anschließendem Test dabei nur hinderlich wäre, haben selbst die medizinischen Experten nicht die Lobby so etwas durchzusetzen.

  7. #1611
    weltleser
    gehörte zum Inventar?

    AW: Coronavirus

    Zitat Zitat von sualk49 Beitrag anzeigen
    Tja, wem soll man denn jetzt glauben?
    Glauben? Wenn überhaupt, nur dem einen Gott.

    ---

    Dass ein Test eine Momentaufnahme ist, ist richtig. Dass ein negativer Test keine absolute Sicherheit gibt, dass die Person von diesem Virus frei ist, ist auch richtig. Aber einem PCR-Test ist es egal, ob sich dort etwas vermehrt. Ein PCR-Test weißt nach, ob sich im Untersuchungsgegenstand Schnipsel der oder einer eng verwandten Virus-DNA finden lassen oder nicht. Ob diese vermehrungsfähig sind oder nicht, kann ein PCR-Test nicht herausfinden*.

    Dies hat eigentlich zur Folge hat, dass man laut Infektionsschutzgesetz (so es denn in Kraft ist), auf Grundlage eines positiven PCR-Tests genaugenommen nicht von Infizierten oder Kranken sprechen dürfte. Dies wäre erst zulässig, wenn man bei den Ansteckungsverdächtigen oder Krankheitsverdächtigen anschließend die Vermehrungsfähigkeit nachweisen würde.

    ---

    Laut RKI-Monatsbericht sind Rhinoviren genauso verbreitet wie in den Vorjahren. Entweder stimmen die laut Umfrage 90 Prozent der Bevölkerung nur in Bezug auf Dritte den drei AHA-Regeln zu, oder man hat den Viren die Maßnahmen nicht richtig erklärt.

    *wäre schön, wenn es anders wäre, aber dazu lassen sich leider (zumindest von mir) keine Belege finden.

  8. #1612
    Pixelschubse
    gehört zum Inventar

    AW: Coronavirus

    @sualk49
    das ist das Problem und genau deswegen sollte sich keiner wundern wenn es am Ende des Tages nur Verlierer gibt.
    Immerhin gelingt es durch solche Medienberichte von den vielen kleinen und großen Pannen, Fehlentscheidungen seitens der Verantwortungsträger abzulenken.
    Und wie die Massen, im Eifer ihres eigenen Sendungsbewusstseins, ganz schnell "kreuzigt ihn" schreien, dafür ist auch dieser Thread inzwischen ein Musterbeispiel.
    Am inzwischen eingestandenen geringen Nutzwert der Corona App jenseits Downloadzahlen und Nutzerbewertungen wird sich kaum etwas ändern.
    Geändert hat sich wegen des zwangsweisen Fresszettels daß inzwischen deutlich mehr Leute auf einen Kurzbesuch in Imbiß und Cafeteria verzichten. Am Ende des Tages haben die ohnehin Gebeutelten nicht nur den Mehraufwand der Verwaltung zu tragen, in der Kasse ist auch weniger.
    Die nächste Bundestagswahl wird sicher interessant.

  9. #1613
    VistExperiment
    Ich sehe auch so Alles Avatar von VistExperiment

    AW: Coronavirus

    wegen des zwangsweisen Fresszettels daß inzwischen deutlich mehr Leute auf einen Kurzbesuch in Imbiß und Cafeteria verzichten
    Der Fresszettel geht ja noch , aber wenn die Kellner allen Ernstes sagen:
    "Sie können die Speisekarte mit diesem QR-Code herunterladen" ,
    da hört bei mir der Spass auf .
    Ich war genau 3-mal Essen während der Corona-Zeit(natürlich Außen)
    und es war kein Vergnügen , das Thema Gaststätte hat sich für mich erledigt !

    Die nächste Bundestagswahl wird sicher interessant.
    Das denke ich auch , die einzige Partei , die keine Coronaauflagen
    mehr wollen und kein erneutes Flüchtlings-Debakel ist ..... .
    Dazu kommen noch die farblosen/rückgratlosen Kanditen
    von SPD und CDU .

  10. #1614
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Coronavirus

    Ein Beispiel möchte ich noch mal hier anführen, in 2 Krankenhäusern in der letzten Woche wo ich behandelt wurde, waren ausgerechnet am Wochenende die Cafés gerade zu den üblichen Besuchszeiten nachmittags geschlossen, innerhalb der Woche aber nicht. Da frage ich mich, haben sie da den Umsatz nicht mehr nötig?

    So kann man sich auch die Kunden für immer fernhalten und dann auf Corona schimpfen, an mir und auch anderen Patienten haben sie jedenfalls danach nichts mehr verdient.
    Nun können sie Personal sparen und ganz zumachen

  11. #1615
    weltleser
    gehörte zum Inventar?

    AW: Coronavirus

    Und Du hattest geklärt, ob dies im Ermessen des Betreibers der Cafeteria war, oder ob der Verpächter, also möglicherweise der Betreiber des Krankenhauses dahingehend Vorschriften gemacht hat? Stichwort Hygienekonzept. So wäre es vorstellbar, dass der Krankenhausbetreiber, der an Wochenenden idR. weniger Personal einsetzt, darüber etwas steuern möchte.

    Ferner kann es sein, dass der Cafeteria-Betreiber kein Personal zur Verfügung hat, um die wenigen Stunden abzudecken. Der Wochenendumsatz konzentriert sich vermutlich stärker auf wenige Stunden, als der Umsatz unter der Woche, weil dort eben mehr Pflegepersonal vorhanden ist. Personal, welches für drei Stunden zur Arbeit geht, findet man nicht so leicht.

    Sieben Tage die Woche arbeiten vermutlich die wenigsten.

    Sprich, ohne die Hintergründe zu kennen, passt das Statement in die Kategorie Populismus.

  12. #1616
    sualk49
    gehört zum Inventar Avatar von sualk49

    AW: Coronavirus

    Geändert von sualk49 (20.09.2020 um 11:54 Uhr)

  13. #1617
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    AW: Coronavirus

    Zitat Zitat von weltleser Beitrag anzeigen

    Sprich, ohne die Hintergründe zu kennen, passt das Statement in die Kategorie Populismus.
    Wie oder was würdest Du als Patient denken wenn die extra neuen Öffnungszeiten die im Juli wegen Corona erarbeitet worden und mehrfach bekannt und ausgehangen waren nicht eingehalten werden, selbst das Personal der Abteilungen in den Kliniken war überrascht und verärgert, weit und breit am Ort nämlich nichts anderes in Reichweite für Personal und Patienten oder Besucher.
    Aber als norddeutsche Großbäckerei Werbung ohne Ende und in der Woche nach Umsatz lechzen und beklagen.
    Das Bäckerei-Personal war übrigens im Schichtdienst.

  14. #1618
    weltleser
    gehörte zum Inventar?

    AW: Coronavirus

    Das ist dann eine etwas andere Sachlage und trägt nachvollziehbar zur Verärgerung bei.

  15. #1619
    Pixelschubse
    gehört zum Inventar

    AW: Coronavirus

    Die Fresszettel-Denke krankt doch schon an der naiven Vorstellung, daß jeder positiv Getestete sich noch Tage später an einen Aufenthalt von vielleicht 10 - 30 Minuten irgendwo erinnern kann. Selbst wenn, bis dann die behördliche Maschinerie erst mal anläuft...da vergehen doch 10 kalte Winter bevor nennenswerte Erfolgswerte erreicht werden.

    Der Witz bei den Fresszetteln ist daß inzwischen keiner mehr rein darf ohne vorher ausgefüllten Zettel und bei dem provisorisch aufgestelltem Tisch ist die Hygiene dort wie sie halt ist. Das Stück Küchen liefert Coppendingsbums in gleicher Qualität und den Cappu die neue Maschine daheim.

    Die Hardware amortisiert sich über monatliche Einsparung mit Minimum eingesparten 20 Mäusen doch recht schnell und dank der kostenlosen Zugabe von so einem Coffee-to-go Becher ist für unterwegs der Koffeinnachschub auch sichergestellt.
    Nebeneffekt: bei meinem gefühlt eisernen Training für den nächsten Silvesterlauf, also dem im nächsten Jahr, ist so ein Käffchen zusammen mit einem Kauknochen (Fitness-Müsliriegel) prima Erholung im Auto direkt nach dem Lauf.

  16. #1620
    .Bernd
    gehört zum Inventar Avatar von .Bernd

    AW: Coronavirus

    Vielleicht sollte man sich dann überlegen, einen Tracker auf dem Smartphone zu installieren und zwei Wochen aufzeichnen zu lassen - es muss ja nicht Google Maps sein, es gibt ja auch etliche Fittness-Apps, die das können, auch kostenfrei.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •