Der Nächste bitte: Microsoft sagt auch seine Partnerkonferenz Inspire ab

Der Nächste bitte: Microsoft sagt auch seine Partnerkonferenz Inspire ab

Niemand zuckt mehr mit der Wimper, wenn im Angesicht der Coronakrise Veranstaltungen abgesagt werden. Ein kleines bisschen überraschend kommt es aber dennoch, dass Microsoft seine Partnerkonferenz Inspire als physisches Event abgesagt hat, denn der Termin liegt noch ein bisschen weiter in der Zukunft als die bisher gestrichenen Events.

Die Inspire hätte vom 19. bis 23. Juli in Las Vegas stattfinden sollen. Auf der Webseite der Veranstaltung findet man nun die Information, dass die Konferenz nicht als In-Person-Event abgehalten wird, sondern man stattdessen nach alternativen Möglichkeiten sucht. Das dürfte bei der Inspire wirklich schwierig werden, denn während man den technischen Inhalt von Konferenzen wie der BUILD durchaus auf anderen Kanälen transportieren kann, steht bei der Inspire das Netzwerken untereinander ganz besonders im Fokus. Microsoft nutzte die Veranstaltung in der Vergangenheit auch dafür, die Partner „einzuschwören“ und sie mit frischer Motivation zu betanken, das alles geht bei einer echten Konferenz natürlich sehr viel besser.

Durch die frühzeitige Absage haben die Teilnehmer nun immerhin die Möglichkeit, die Unkosten für das Stornieren von Flügen, Hotelzimmern etc. geringer zu halten.

Damit steht nur noch eine Großveranstaltung in Microsofts Kalender für das Jahr 2020: Die Ignite, die vom 21. bis 25. September in New Orleans stattfinden soll. Realistisch betrachtet muss man die Chancen, dass die Ignite tatsächlich durchgeführt wird, schon jetzt als gering bezeichnen. Ohne einen Impfstoff oder eine Therapie gegen das Coronavirus  bzw. die Covid-19 Erkrankung wird es keine Rückkehr zu der Normalität geben, wie wir sie vor dem Ausbruch kannten. Ich persönlich rechne damit, dass wir in diesem Jahr weder Konferenzen noch Konzerte oder Sportveranstaltungen mit Publikum mehr sehen werden, sofern kein Wunder geschieht.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben