Am Puls von Microsoft

Designer: Microsofts bisher unangekündigtes Projekt zeigt sich erneut

Designer: Microsofts bisher unangekündigtes Projekt zeigt sich erneut

Microsoft hatte bisher diverse Projekte, wenn es darum geht, grafische Bearbeitungen vorzunehmen. Dazu gehören das altehrwürdige Microsoft Paint, der in Microsoft 365 integrierte Microsoft Publisher, aber auch mittlerweile eingestellte Produkte wie das damalige Microsoft Expression Design. Im Mai gab es jetzt erstmals Leaks zu einem neuen Projekt mit dem Namen Designer, zu dem jetzt wieder einige Kleinigkeiten bekannt geworden sind.

Was das Projekt, das intern unter dem Codenamen Oasis entwickelt werden soll, am Ende darstellen soll, ist noch nicht genau bekannt. Die Vermutungen reichen von Synergien mit Microsoft PowerPoint bis hin zum offiziellen Nachfolger von Microsoft Sway, was schon lange nicht mehr aktualisiert wurde. Mittlerweile spricht auch laut der Microsoft-Expertin Mary Jo Foley viel für einen neuen Konkurrenten von Canva, wofür auch ein neuer Screenshot spricht, der nun geleakt wurde.

Microsoft Designer Create

Der Leak stammt wieder vom bekannten WalkingCat, der zudem mit „create[dot]microsoft[dot]com“ auch noch eine neue URL für den kommenden Dienst ausfindig gemacht hat. Mary Jo Foley geht davon aus, dass hier die Templates und andere Werke gespeichert werden, die man erstellt hat. Sie geht außerdem davon aus, dass Microsoft auch hier auf die Unterstützung durch KI setzen dürfte, die dann auf dem eigenen Context IQ basieren sollte.

Vieles spricht also für einen Konkurrenten von Canva, mit dem man Grafiken, Templates und ähnliche Sachen erstellt kann. Derweil gibt es von Microsoft selbst noch keine Aussagen dazu, ob der neue Dienst etwa Teil von Microsoft 365 werden wird oder wann eine offizielle Ankündigung erfolgen soll. Ein guter Zeitpunkt wäre aber die Microsoft Ignite, die uns Mitte Oktober erwarten wird.

Über den Autor

Kevin Kozuszek

Kevin Kozuszek

Seit 1999 bin ich Microsoft eng verbunden und habe in diesem Ökosystem meine digitale Heimat gefunden. Bei Dr. Windows halte ich euch seit November 2016 über alle Neuigkeiten auf dem Laufenden, die Microsoft bei seinen Open Source-Projekten und der Entwicklerplattform zu berichten hat. Regelmäßige News zu Mozilla und meinem digitalen Alltag sind auch dabei.

Anzeige