Microsoft Teams: Lang ersehnter Gastzugang startet

Microsoft Teams: Lang ersehnter Gastzugang startet

Was lange währt, wird endlich gut: Nach mehreren Verschiebungen wird Microsoft Teams nun endlich den lang ersehnten Gastzugang anbieten. Der Rollout startet in der kommenden Woche, es kann aber bis zum Ende der übernächsten Woche dauern, ehe der Gastzugang in allen Office 365-Konten angekommen ist. Bisher konnten Nutzer außerhalb der eigenen Organisation nur dann in Teams hinzugefügt werden, wenn sie ein Azure Active Directory Konto besaßen.

Sobald der Gastzugang freigeschaltet ist, können auch andere geschäftliche und private Konten als Gäste hinzugefügt werden. Die Einladung kann an jede beliebige Adresse versendet werden, also beispielsweise auch an Gmail. Um den Gastzugang aktiv zu nutzen, wird allerdings ein Microsoft-Konto benötigt

Die Gäste können laut Microsoft nahezu den vollen Funktionsumfang nutzen, also an Team Chats und Meetings teilnehmen sowie auf geteilte Dateien zugreifen.

Damit schließt Teams eine Lücke zum Konkurrenten Slack, was die Akzeptanz weiter verbessern dürfte. Außerdem wurde Anfang der Woche bekannt, dass offenbar auch eine kostenlose Version von Teams in Arbeit ist.

Quelle: Microsoft

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Nach oben