Microsoft Edge Tipp: Einfacher Zugriff auf Adress- und Favoritenleiste auch im Vollbildmodus

Microsoft Edge Tipp: Einfacher Zugriff auf Adress- und Favoritenleiste auch im Vollbildmodus

Alle gängigen Browser verfügen über einen Vollbildmodus, und zumindest in allen mir bekannten Browsern erfolgt der Wechsel in diesen Vollbildmodus mit der Taste F11. Sinn und Zweck ist es, der Webseite, die man gerade anschaut, den maximal möglichen Platz auf dem Bildschirm einzuräumen und eine volle Konzentration auf die Inhalte zu ermöglichen, was vor allen Dingen beim Medienkonsum sehr angenehm ist.

Im Vollbildmodus sind Menüs, Adress- und Favoritenleisten logischerweise ausgeblendet. Möchte man also auf eine andere Seite wechseln, muss man das Vollbild durch erneutes Betätigen von F11 wieder verlassen.

In Firefox ist das clever gelöst: Sobald man mit der Maus den oberen Bildschirmrand berührt, wird die Menüleiste inklusive Adressleiste und Favoritenleiste (sofern aktiviert) eingeblendet. Bewegt man die Maus vom Bildschirmrand weg, verschwindet das Menü wieder. So kann man dauerhaft bequem im Vollbildmodus surfen, was besonders auf Geräten mit kleinem Bildschirm ein Vorteil ist.

Der neue Microsoft Edge bietet diese Funktion auch, allerdings ist sie standardmäßig nicht aktiviert und auch nicht über das Einstellungsmenü zu finden.

Um sie zu aktivieren, muss man die experimentellen Features über die Eingabe von edge://flags/ in der Adressleiste aufrufen und nach der Option „Enable Fullscreen Dropdown“ suchen. Diese wird auf „Enabled“ gestellt, danach muss Edge neu gestartet werden, um die Änderung wirksam werden zu lassen.

Versteckte Einstellung zum automatischen Einblenden der Menüleiste in Microsoft Edge

Probiert es aus, und ihr werdet es sicher sofort zu schätzen wissen.

Siehe auch: Microsoft Edge FAQ: Alle Anleitungen in der Übersicht

Hinweis: Ab Version 84 von Microsoft Edge ist diese Funktion standardmäßig aktiv, muss also nicht mehr manuell eingeschaltet werden.

Über den Autor
Martin Geuß
  • Martin Geuß auf Facebook
  • Martin Geuß auf Twitter
  • E-Mail an Martin Geuß
Ich bin Martin Geuß, und wie unschwer zu erkennen ist, fühle ich mich in der Windows-Welt zu Hause. Seit mehr als zwölf Jahren lasse ich die Welt an dem teilhaben, was mir zu Windows und anderen Microsoft-Produkten durch den Kopf geht, und manchmal ist das sogar interessant. Das wichtigste Motto meiner Arbeit lautet: Von mir - für Euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.



Kommentare

  1. Scheint aber nur für die ganz neue Version zu gelten?! Ich habe noch das alte Icon in der Taskleiste (Edge Version 44.18362.449.0) und damit funktioniert das Einblenden der Menüleiste und der Taskleiste wenn ich im Vollbildmodus den Mauszeiger an den oberen oder unteren Bildschirmrand bewege.
    :daumen+ da schlummert ja noch Einiges im Chromium Edge... wo wäre eine Sammlung sinnvoll? ...und vor allem würde mich interessieren ob man solche Config's mit einem reg File oÄ von Arbeitsplatz zu Arbeitsplatz transferieren?
    Streiche "Un" und frag mich nicht weiter - eigentlich hab ich jetzt schon zu viel gesagt :D.
    Aber nur für den Fall, dass ich gerade irgendetwas ausgeplaudert haben sollte, so würde es vermutlich noch einige Zeit dauern, bis es Realität wird. Spätjahr oder so.
Nach oben