Foren-Café

VistExperiment

Ich sehe auch so Alles
und letzter Zeit viele negative Ereignisse
und dann noch Schmerzen
@ Flohtechniker
Bei mir auch , seit Dez. 2019 bin ich
nach Aussage meines Hausarztes(keine Leuchte) offiziell Diabetiker.
(bin 56 Jahre alt)
Ich kann das aber noch nicht glauben , weil meine Blutwerte(je nach Labor)
immer anders sind , manchmal sogar gut .
Wenn ich grüne Salatgurken esse , werden meine Blutwerte richtig gut .

Also , nochmal Gruß speziell an alle Alten und Kranken hier im Cafe .
 
Anzeige

Silver Server

gehört zum Inventar
Ich hatte früher auch ein Katze, jetzt will ich kein Haustier mehr.
Aber fast täglich kommt die Katze des Nachbarn zu mit über die Terrasse, isst etwas schläft ein Stündchen und geht wieder. Ach ja und streicheln lässt sie sich auch. Wenn sie genug hat geht sie auf die Terrasse legt sich auf den Stuhl und wenn es ihr zu langweilig wird geht sie Mäuse und Vögel jagen.
 

Silver Server

gehört zum Inventar
@ VistExperiment

Bin seit zwanzig Jahren Diabetiker. Am Anfang reichte ein Diät, also wenig Kohlenhydrate um gute Werte zu Haben. Dann kam die erste Tablette. Dann die zweite. Nach einigen Jahren musst ich als erstes ein Langzeitinsulin spritzen, später kam ein Kurzzeitinsulin dazu was man zum Essen spritzt. Meine Blutwerte, der HbA1c Wert ist für einen Diabetiker sehr gut. Das ist auch wichtig damit man nicht noch Folgeerkrankungen bekommt. Was ich Dir damit sagen will, es ist sehr wichtig auf seine Werte zu achten und damit ist es sehr wichtig sein Essen zu kontrollieren.
 

build10240

gehört zum Inventar
Bei mir auch , seit Dez. 2019 bin ich
nach Aussage meines Hausarztes(keine Leuchte) offiziell Diabetiker.
(bin 56 Jahre alt)
Ich kann das aber noch nicht glauben , weil meine Blutwerte(je nach Labor)
immer anders sind , manchmal sogar gut .
Mit einer derartige Einstellung giltst Du unter Ärzten als der klassische Kandidat für die Folgeerkrankungen. Warum gehst Du überhaupt zu Arzt, wenn Du dem sowieso nicht glauben willst?
 

VistExperiment

Ich sehe auch so Alles
@build10240
Ich schätze dich wirklich , du bist ja noch sturer als ich. ;)

Also , ich habe mich im Internet belesen(wegen den Blutwerten) .
Die Unterschiede bei verschiedenen Laboren(mit demselben Blut)
bei der Messung sind haarsträubend .
Bei der Auswertung sind die Unterschiede dann nochmal
haarsträubend , d. h. dann hat sich der Fehler schon multipliziert.

Ich kann das sogar an meinen eigenen Blutwerten nachvollziehen ,
bei einem Blutwert wurde ich "als Frau" getestet .....häähh ??? , d. h.
der Wert war für einen Mann völlig OK.

Tut mir wirklich leid , ich bin einfach zu klug , um mich von Ärzten
verarschen zu lassen .
Außerdem kenne ich persönlich einige Ärzte
und ihren "alternativen" Werdegang ,
Plagiat-Doktor-Arbeiten sind da noch die geringsten Vorwürfe ,
das geht schon in den kriminellen Bereich .

.....zu diesen Ärzten gehe ich natürlich nicht !
 

build10240

gehört zum Inventar
Tja, nur reicht im Internet lesen i.d.R. nicht aus. Dort steht nämlich nicht das, was Ärzte im Studium gelernt haben, sondern größtenteils Müll, insbesondere zum Thema Medizin. Und bei den Blutwerten kommt es fast immer auf die Meßmethode an. Deswegen stehen i.d.R. hinter den Werten die Intervalle für unbedenkliche Werte oder zumindest Grenzwerte. Bei vielen gibt aber nicht den Grenzwert oder das Intervall, sondern das hängt von der vom Labor gewählten Methode ab.

Ärzte mit alternativem Werdegang gibt es nicht. Es gibt in Deutschland nur einen Weg, Arzt zu werden. Sicherlich gibt es auch dabei gute und schlechte. Aber diese pauschale Kritik ist einfach falsch. Auch hat Arzt nichts mit Doktorarbeit zu tun. Daß Doktorarbeiten in der Medizin oftmals nicht den Wert einer Doktorarbeit in anderen Fachgebieten haben, ist nichts neues. Trotzdem denkt jeder Idiot, daß wenn er zum Dr. Meier/Müller/Schmidt geht, daß der mehr kann als Herr Meier/Müller/Schmidt - praktischer Arzt/Internist/etc.
 

Silver Server

gehört zum Inventar
hallo VistExperiment
Ein Arzt schickt Dein Blut immer in das selbe Labor, aus diesem Grund sagt der Blutwert, hier beim Diabetiker geht es um den HbA1c Wert, eine exakte Wert, Tendenz aus. Dieser HbA1c Wert sagt aus wie viel Glucose, also Zucker, in Deinem Blut ist. Dieser Wert gibt den Glucose Gehalt der letzten drei Monate wieder. Aus diesem Grund ermittelt man den Wert nur alle drei Monate. Wenn Du kein Diabetiker bist liegt dieser Wert unter 5,8. Ist Dein Wert höher bist Du Diabetiker.

Das Gesundheitliche Risiko eines Diabetikers der nicht nach den Empfehlungen lebt ist sehr hoch. Du hast dann ein wesentliches Risiko für Diverse Erkrankungen. Unter anderem für Dein Niere, Herz, Dein Gehirn, Dein Adern, Deine Nerven, Dein Füße und vieles mehr. Zu viel Zucker im Blut verklebt so manchen Bereich. Ich habe Diabetiker gesehen den wurde die Füße , Beine amputiert. Wie Dein Diabetes verläuft hast Du selbst in der Hand! Die gemessenen Werte zu verharmlosen und Dein leben danach nicht richten ist der Sicherste Weg in weiter schlimme Krankheiten bis hin zum Tod.
 

VistExperiment

Ich sehe auch so Alles
nur reicht im Internet lesen i.d.R. nicht aus

Das habe ich auch nicht gesagt .
Ich habe hier konkret 2 Blut-Tests von 2 verschiedenen Laboren
auf dem Tisch liegen , mit unterschiedlichen Ergebnissen .
Das läßt mich gleich an mehreren Dingen zweifeln:
- an den Ärzten ,- an den Laboren , - an den Meßmethoden .....u.s.w.

OK , build ......können wir das "Blut-Thema" jetzt beenden ?
Dann , dafür vielen Dank
 

Silver Server

gehört zum Inventar
Das ist ganz Normal das bei verschiedenen Labors unterschiedliche Werte heraus kommen. Das Messverfahren kann von einem Labor zum andern abweichen. Dadurch können die Werte, wenn sie am gleichen Tag gemessen werden um bis zu 10 % abweichen.
Aus diesem Grund schickt Dein Arzt das Blut immer ins gleiche Labor, damit er ein besseres Bild über die Verwendungen der Werte erkennen kann.

Wie hoch ist den Dein HbA1c Wert?

Was denkt ihr wenn unsere Existens komplett vernichtet ist

Hallo Hans-Peter
Wir werden nicht vernichtet. Wenn dann machen wir, in dem Fall Du das von ganz alleine.
Was genau bedrückt Dich denn? Wir können über alles reden!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Silver Server

gehört zum Inventar
Wir bleiben doch zu Hause.
Du doch sicherlich auch?
Wenn Du dich an die Regeln hältst ist die Wahrscheinlichkeit nicht groß das Du krank wirst.
Und wenn Du es bekommst ist es sehr wahrscheinlich das der Verlauf nicht so heftig ist.
Es sind nur ganz wenige Menschen im Vergleich zu der Anzahl der Erkrankten gestorben.

Vor Jahren hatten wie die Schweinegrippe im Umlauf. Da sind auch Menschen daran gestorben.
Ich war einer von denen die daran erkrankt waren. Vom Arzt getestet und ans Gesundheitsamt gemeldet. Bei mir war der Verlauf sehr milde. Ich hatte kaum Symptome und ich lebe heute noch.
 

Silver Server

gehört zum Inventar
Das ist aber für ein begrenzte Zeit. Wenn es weniger bis gar keine neue Infizierten gibt werden wir Schritt für Schritt wieder zu dem Zustand zurück kommen wie Du ihn kennst. Das wird doch auch hauptsächlich für Dich gemacht. Du gehörst Du zu den Leuten die ein Vorerkrankung haben.
 

build10240

gehört zum Inventar
Quatsch. Die Welt geht nicht kaputt. Nach der Krise wollen die Menschen auch wieder konsumieren. Daß die Welt kaputt geht, suggerieren nur gewisse Kreise. Die wollen ihren Vorteil nicht verlieren und möglichst schnell auf Kosten von Toten wieder zum Geldverdienen übergehen - das Aktiendepot darf ja nicht komplett wertlos werden. Für den Normalbürger vom Arbeiter bis zum Mittelstand wird man Lösungen finden müssen und finden, wenn die Krise vorbei ist. Nur ist das weder bei den Wirtschaftswissenschaftlern noch bei den Politikern angekommen. Die versuchen weiterhin mit den Werkzeugen von vorgestern die Krise zu meistern. Aber auch denen wird noch klar werden, daß jetzt pragmatische und ungewöhnliche Lösungen gefragt sind.
 
ich denke das geht so schnell nicht und die Geschäfte werden immer leerer


build wozu ist diese Bezeichnung an der Software
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Silver Server

gehört zum Inventar
Das ist doch weitgehend egal wie lange diese Maßnahmen sein müssen. Es spielt kein Rolle ob es zwei Wochen oder zwei Monate oder wie lange es auch immer dauert. Wichtig ist doch nur das Du gesund bleibst! Das Normale Leben wird irgend wann zurück kommen. Auch Du wirst das erleben. Du musst nur Geduld haben!
 

Silver Server

gehört zum Inventar
Die Bundesregierung hat die letzten Jahre keine neuen Schulden gemacht. Dieses gesparte Geld kann sie jetzt ausgeben. Was sie auch macht um die Situation zu verbessern. Es ist so gar so das die Bundesrepublik für Kredite kein Geld ausgeben muss. Sie bekommt das Geld für Negativ Zinsen. Das heißt sie verdient am Ende damit noch Geld.

Was aber wohl wichtiger ist, ist Dein eigene Situation. Die Rente wird ganz normal weiter ausgezahlt. Im Juli bekommen wir sogar 3,45 % mehr an Rente. Bei Dir im Osten von Deutschland sind es sogar 4,5 %.
 
den Brüdern trau ich nicht über den Weg die drucken am Ende noch Geld
 
Oben