Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Frage FPS drops und Freeze beim Zocken und Kühler von der CPU ist sehr laut

RageChris

kennt sich schon aus
danke wieder was dazugelernt. ich verstehe sarkasmus =). nexte mal ein smiley hinzufügen dann klappt das mit dem sarkasmus besser =9

Wenn ich derweil die 2 ram weiternutze kann ich dann trotzdem weiternutzen ohne das etwas kapuut wird ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige

Ari45

gehört zum Inventar
Guten Morgen @RageChris!
Um auf deinen letzten Satz zu antworten:
Durch inkompatiblen RAM geht nichts kaputt. Das System ist nur instabil, bis hin zu häufigen Abstürzen.
 

RageChris

kennt sich schon aus
Guten Morgen Ari45,
da bin ich beruhigt, durch die Preiserhöhung in allen lagen, kann ich mir derzeit keinen Ram leisten.
aber gut zu wissen.

Möchte mich aber nochmal herzlich bedanken für die Zeit und Hilfeleistung die ihr mir gegeben habt nochmals danken.
Ist nicht selbstverständlich.
 

RageChris

kennt sich schon aus
Ich bins wieder ich habe nun nen neuen Arbeitsspeicher drinnen nur, the same problem.

Ich z,b meine Cpu bei manchen Spielen auf 83grad heiß wird.
Bei War Thunder werden manche texturen nachgeladen.
So wie es aussieht hat meine Grafikkarte schon langsam altersprobleme
 

Mark O.

gehört zum Inventar
nach den Screenshots aus #10 wird dein System nicht zu warm, oder hast intern was geändert?

was hast du eigentlich für ein PC-Gehäuse?

stell uns mal einen aktuellen Screenshot von HWInfo hier rein
 

RageChris

kennt sich schon aus
Foto vom Gehäuse folgt mein Handy ist abgeschmirrt und hängt noch immer software update.
Sobald es wieder geht schick ich Bilder vom Gehäuse und Innen hab leider keine Bezeichnung mehr vom Gehäuse
 

Anhänge

  • Unbenannt.PNG
    Unbenannt.PNG
    168,8 KB · Aufrufe: 39
  • Unbenannt2.PNG
    Unbenannt2.PNG
    213 KB · Aufrufe: 38
  • Unbenannt3.PNG
    Unbenannt3.PNG
    214,6 KB · Aufrufe: 43

Mark O.

gehört zum Inventar
den G.Skill Ripjaw RAM hat dir keiner empfohlen und der steht in deiner 2x8GB Konfig auch nicht in der QVL von MSI

das bleibt also Lotterie

bei den Temperaturen sehe ich erneut keine Auffälligkeiten
 
Zuletzt bearbeitet:

RageChris

kennt sich schon aus
Bild vom inneren des gehäuse.
nein ich weiss hat mir keiner gesagt habe aber bei dem ich es bestellt habe nochmals nachgefragt und der meinte der passt für mein Mainboard, also hat mich der veralbert?
 

Anhänge

  • Gehäuse.jpg
    Gehäuse.jpg
    871,9 KB · Aufrufe: 45

Mark O.

gehört zum Inventar
ob er dich veralbert hat kann ich nicht beurteilen, seine Aussage ist jedenfalls falsch

an deinem Bild sieht man nicht ob dein Gehäuse so etwas wie Airflow entwickelt, sprich von vorne kalte Luft rein ->und hinten oder oben warme Luft raus

->siehe Prinzip-Screenshot

sollte das Gehäuse also so etwas nicht ermöglichen, ist es ein schlechtes Gehäuse respektive nicht optimal mit Lüftern bestückt

der Lüfter des Cryorig H7 CPU-Kühlers sollte so positioniert sein, dass er in Richtung des absaugenden Gehäuseslüfters bläst, damit die Abwärme möglichst schnell dorthin transportiert wird und somit schnell aus dem Gehäuse heraus

->siehe Bild
 

Anhänge

  • airflow.jpg
    airflow.jpg
    174,7 KB · Aufrufe: 24
  • Lüfterausrichtung Beispiel.jpg
    Lüfterausrichtung Beispiel.jpg
    516 KB · Aufrufe: 24

Porky

gehört zum Inventar
OmG, was für ein Kabelsalat!
Zeig bitte ein Foto des Front Panels. Vielleicht lässt sich das Gehäuse so identifizieren.
Die RAM Module sollten in A2 und B2 stecken.
 
Zuletzt bearbeitet:

RageChris

kennt sich schon aus
steht wirklich ne nummer vom gehäuse.

das mit dem ram werde ich einfach umtauschen fertig
 

Anhänge

  • vorderteil-min.jpg
    vorderteil-min.jpg
    873,6 KB · Aufrufe: 14

Mark O.

gehört zum Inventar
welcher RAM kompatibel und zu empfehlen wäre, hatte ich schon in #36 geschrieben

das MS-TECH CA-0300 Hornet Gehäuse hat ab Werk (aus 2011) keinen hinteren Lüfter und damit keinen Airflow

->Fazit - Seite 7

darum wurde in dem Test auch das Kühlkonzept bemängelt

es existieren aktuell durchaus preiswerte Gehäuse, die nicht nur schick sind, sondern auch einen adäquaten Airflow ermöglichen

->Deepcool CC560: Auch wenig Geld bringt Platz und Luft im Gehäuse
 

RageChris

kennt sich schon aus
Ja ich weiss Mark O. aber hab den dort zu sehr vertraut.

Gehäuse gefällt mir gut hab ich mir auf die leiste gelegt
 

RageChris

kennt sich schon aus
Hallo, ich habe ewigkeiten gewartet bis ich den Arbeitsspeicher bekommen(der mir empfohlen wurde ) habe und Donnerstag erhalten. Danke DHL =)

Naja ich hab ein wenig getestet es hängt nun wenig und die großen freeze sind rare geworden aber doch noch vorhanden =(
 

Mark O.

gehört zum Inventar
auf deinem Bild in Post 48 sieht es so aus, also du die beiden Stromanschlüsse der Grafikkarte mit nur einem Kabel sprich Strang des Netzteils bestückt hast

das solltest du ändern ->siehe Screenshot


davon abgesehen sieht deine Einkaufsliste jetzt so aus:

1. ein technisch aktuelles ATX 2.5 Netzteil und kein technisch veraltetes ATX 2.4 aus 2016 wie das Silverstone Strider, so das viele Befehlssätze des Ryzen 5000 nicht umgesetzt werden können

wenn dir das nichts sagt, lies bitte die Infos dazu: Unvermittelte Neustarts ohne Bluescreen

dazu 2 Voschläge:

->Corsair RM Series 2019 RM750 750W ATX 2.52 ab € 97,90 (2022) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

->be quiet! Straight Power 11 Platinum 750W ATX 2.51 ab € 121,90 (2022) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

2. ein Gehäuse mit Airflow ->bereits konkret empfohlen

3. eine adäquate SSD in ausreichender Kapazität ->bereits konkret empfohlen
 

Anhänge

  • Grafikkarten Rails.jpg
    Grafikkarten Rails.jpg
    194,3 KB · Aufrufe: 8

RageChris

kennt sich schon aus
ok danke ich meld mich sobald sich was tut =)
 
Anzeige
Oben