Anzeige

Am Puls von Microsoft

Anzeige

Hinweis Wichtig! Neue AMD-Treiber für Chipsatz u. Grafik unter Windows 10 und 11 inkl. Release Notes!

Alice

Moderatorin
Teammitglied
Ich bin aufmerksam geworden über die "IT-News - Über den Tellerrand geschaut" von heute, auf die neueste Version des AMD-Chipsatztreibers, und zwar die 4.03.03.431.

Näheres nachzulesen über Deskmodder AMD Ryzen Chipsatztreiber 4.03.03.431 steht zum Download bereit
sowie die Release-Notes über AMD

Screenshot 2022-03-15 161104 neuer Chipsatztreiber AMD.jpeg

Ich habe ohne zu zögern, meinem AMD System diesen gegönnt.
Als Beispiel sind hier die passenden Treiber für mein B450 Chipsatz zu sehen, hier noch nicht installiert.
Installation ist mittlerweile abgeschlossen und im Zuv-Verlauf ist alles als erfolgreich gekennzeichnet.

Meine Empfehlung:
Nachschauen in den Release-Notes, ob der jeweils verwendete Chipsatz hier aufgeführt wird. Sofern zutreffend, unbedingt aktualisieren, um mögliche Nachteile zu vermeiden.
Ebenso wichtig ist es zu erfahren, was es an Fehlerbehebungen oder bekannten Problemen gibt.


EDIT 18. März
Gleiches gilt auch für den Grafiktreiber von AMD aka Adrenalin in der aktuellsten Version, hier zu finden https://www.amd.com/en/support/kb/release-notes/rn-rad-win-22-3-1
 
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Am Rande noch eine Info: Auch der Grafiktreiber in Version 22.3.1 ist gestern eingestellt worden. Wer also eine RX - Grafik ab RX4xx oder besser hat sollte sich das überlegen den zu installieren. Für Office eigentlich egal aber für Gaming wäre das hilfreich.
 
Hi, bekomme diesen Fehler, siehe Anhang. Was mache ich falsch?

LOG:

AMD Chipset Software Install Summary

Name : AMD Processor Power Management Support
Version : 7.0.4.4
Install : Fail

Name : AMD PCI Device Driver
Version : 1.0.0.87
Install : Fail

Name : AMD GPIO Driver
Version : 2.2.0.130
Install : Success

Name : AMD PSP Driver
Version : 5.18.0.0
Install : Fail

Name : AMD SMBus Driver
Version : 5.12.0.38
Install : Success
 

Anhänge

  • Bild_2022-03-22_111534.png
    Bild_2022-03-22_111534.png
    232 KB · Aufrufe: 258
Du machst nichts falsch, die Treiber sind nur nicht komplett kompatibel mit deinem Gerät.
 
Ja ist er, wieso ? Was hat das Bios damit zutun?
Er sucht ja nach einem MSI Paket was er nicht findet. Habe die exe mal ausgepackt, dort ist auch kein .MSI drin!
 
ist doch der Gleiche!?
sucht immer noch -> AMD_Chipset_Drivers.msi
 

Anhänge

  • AMD_Chipset_Software_Install.txt
    377,4 KB · Aufrufe: 219
lies den folgenden Thread


fast alle die Installationsprobleme hatten, lösten die Probleme durch nochmaliges Installieren des Chipsatztreibers

einige mußten ihre 3rd-party Virenscanner deinstallieren und ihre Tuning Tools plätten

fast immer war ein zugemülltes System der Auslöser für die Probleme
 
Zuletzt bearbeitet:
die empfohlene Vorgehensweise für die Installation der AMD Chipsatztreiber hat AMD vor einiger Zeit selbst skizziert:

->https://www.amd.com/en/support/kb/faq/chipset-install

davon abgesehen existieren dabei allerdings durchaus einige Stolpersteine, die man berücksichtigen sollte:

1. fehlende Integrität der Windows Systemdateien, darum ist die Überprüfeung dieser Dateine sehr zu empfehlen, also die Eingabeufforderung mit Adminrechten öffnen und dort sfc /scannow eingeben. Werden am Ende Fehler gefunden, dieses Prozedere unbedingt wiederholen ->bis zu 3x ->dann Neustart des Systems

2. sollte sich auf dem System viel exotische Software und auch externe Virenscanner sowie Tuning Tools befinden, empfiehlt sich eine Installation der Treiber über den beim Booten per F8 zu erreichenden abgesicherten Modus von Windows

3. In den meisten Fällen lösen sich die Probleme auch dadurch, das AMD Treiberpaket 2x oder 3 x zu installieren, wobei man grundsätzlich darauf achten sollte, das Treiberpaket mit Adminrechten aufzurufen

4. es zeigt sich immer wieder, das es Vorteile hat, wenn man neben der Treiberinstallation möglichst nichts anderes laufen läßt, also nicht im Hintergrund noch ein Video codiert, oder andere Software aktualisiert etc.

5. sollten sich bei der Treiberinstallation Fehlercodes wie 1714 oder auch 1603. zeigen, sollte man exakt das tun, was in diesen Meldungen steht: die Deinstallation des alten Treibers über Programme und Features von Windows. Danach Systemneustart und ein neuer Versuch den aktuellen Treiber zu installieren.
 
Zuletzt bearbeitet:
@GNU-MPF

Beim Download über den von @Mark O. genannten Link für den X570 Chipsatz, egal ob für Windows 10 oder Windows 11, erhalte ich eine Installationsdatei als .exe.

1647972955350.png



Wie kommst du auf eine .msi Datei und woher lädst du diese herunter?🤔

1647973446293.png


Windows 10
1647973006861.png


Windows 11
1647973060523.png
 
@GNU-MPF
Ich habe mit der Installation der heruntergeladenen Datei keinerlei Probleme.
Einfach die .exe starten und das Programm machen lassen, mehr ist da nicht zu machen.

In der Zwischenzeit habe ich bei mir nachgesehen im App.data Ordner. Die von dir angegebene .msi befindet sich hier, da während des Installationsvorgangs dorthin über die Installationsroutine des Programms entpackt wurde.
1647977730956.png
 
@Alice super danke! Warum er das bei mir nicht findet, weiß ich nicht :rolleyes:

Habe den Fehler gefunden 🤪 Glaube ich, werde es morgen noch Mal probieren. Vorher cleanen ;)
 

Anhänge

  • Bild_2022-03-22_205547.png
    Bild_2022-03-22_205547.png
    6,7 KB · Aufrufe: 204
Zuletzt bearbeitet:
Anzeige
Oben