Coronavirus

.Bernd

gehört zum Inventar
Wer die Schnauze vom Corona-Hype nicht voll hat inzwischen, sollte sich mal ernsthaft nach draussen begeben und die Realität schnuppern - eure Naivität kotzt mich an.
 
Anzeige
G

Gast598

Gast
Nichts für ungut, aber Deine Intoleranz stößt auch nicht gerade auf Nächstenliebe.
 

Silver Server

gehört zum Inventar
Wer die Schnauze vom Corona-Hype nicht voll hat inzwischen, sollte sich mal ernsthaft nach draussen begeben und die Realität schnuppern - eure Naivität kotzt mich an.
Ich war heute nach dem Mittagessen draußen um spazieren zu gehen. Da war alles wie immer. Ich mache mich nicht verrückt. Es kommt wie es kommt. Ich habe die Schweinegrippe überlebt. Vom Arzt damals getestet und ans Gesundheitsamt weiter gemeldet.
 
G

Gast598

Gast
Bist schon zum Ebolastachelschwein mutiert? :D

Aktuell belustigen sich einige meiner Klassenkameraden darüber - ich davon natürlich vollends ausgenommen :rolleyes: -, wie die aktuell herumgeisternde Clave des Coronavirus den Menschen befallen hat. Das geht vom Ebolastachelschwein bis hin zum Pädophilen, der mit dem Pangolin 23 und 23 gemacht haben soll. :ROFLMAO:
 

.Bernd

gehört zum Inventar
Toll für dich. Aber das meine ich nicht. Mein Beileid für die Grippe da. Ich arbeite in einem Werk mit internationalen Kontakten und regem Publikumsverkehr, von uns kann sich allerdings keiner nach Hause abmelden, weil wir aktiv im Werk arbeiten, ohne uns steht der Kram still. Deshalb müssen wir den kompletten Ablauf an dieses scheiss Corona anpassen, auch unsere Reinigungskräfte. Wer hüstelt, wird direkt schief angeschaut. Und hier gibt es genügend Idioten, die das locker sehen - "ich hab nen Verdachtsfall im Haus, aber ich geh mal arbeiten" - du verstehst?
Es gibt kein Medikament gegen Corona! Aber es werden vielleicht doch wieder Wohnungen frei, vorwiegend bei Heinsberg, Sarkasmus pur.
 

Silver Server

gehört zum Inventar
Ich verstehe Dein Sorge, aber bisher verstehe ich die Hysterie nicht. im Jahr sterben mehr als 20 tausend Menschen an der normalen Grippe in Deutschland. Das kannst Du im Internet nachlesen. Bisher starben 11 Menschen an Corona in Deutschland. Versteh das nicht falch, ich finde auch jeden Toten als einer zu viel. Man sollte dies aber auch sachlich in der Relation sehen. Wo bei ich zu der Risikogruppe gehöre, alt und mit Vorerkrankungen.
 
G

Gast598

Gast
.Bernd

Zu den Ebola-Präparaten weiß ich nichts Konkretes zu sagen, aber dass eine Arznei gegen HIV die Symptome durch das Virus zurückdrängen kann, das hat ein Fall mit einem Probanden in den USA gezeigt, der inzwischen wieder vollständig genesen sein soll.

Das klingt aus meiner Perspektive nachvollziehbar, denn es gilt allgemein als zugesichert, dass die Oberflächenstruktur des Coronavirus, die Fettschicht bzw. das Hämagglutinin (ein Eiweiß), für die Experten, die es genauer haben wollen, dem des HIV-Virus ähnelt. Wenn dem so ist, dann kann man das Enzym, die sogenannte Neuraminidase, zu dieser Fettschicht unterbinden und den Virus sozusagen aushungern lassen, wodurch sich sogleich dessen Polymerase mit der Wirtszelle einstellen lasse, wie es so üblich ist in der Bekämpfung von Viren.


@Silver Server

Das ist in der Saison 2017/18 gewesen, wo es rechnerisch in bis zu 25.000 Todesopfer gewesen sein sollen.
Jährlich sind es im Durchschnitt um die 200 Menschen in Deutschland, die den Grippe-Viren nachweislich tödlich erliegen. Der Winter 2017/18 gilt als einer der schlimmsten Fälle seit Jahren. Das ist keineswegs der Normalfall.

Bei den Zahlen ist allerdings Vorsicht zu genießen, da sich nicht zu 100% abwägen lässt, woran die Patienten wirklich verstorben sind, siehe Grund- und Nebenerkrankungen sowie der Meldungen durch die Ärzte. Nicht jeder Mensch sucht einen Arzt auf und die wenigsten Menschen werden obduziert.
 
Zuletzt bearbeitet:

gial

R.I.P.
Wo bei ich zu der Risikogruppe gehöre, alt und mit Vorerkrankungen.

Als 78-jähriger, krebskranker (siehe ot unten) Opa gehöre ich auch zu der Risikogruppe. Dennoch habe ich heute nach reiflicher Überlegung und Abstandshaltung mit einem Teil der Familie kurzzeitig am Geburtstag meiner Enkelin in ihrer Wohnung (eine Etage unter meiner) teilgenommen. Meine Enkelin studiert Anglistik an der Kölner Uni und bekommt die Coronafolgen auch durch Vorlesungsausfälle zu spüren.
Auch bei meinen regelmäßigen Besuchen in der Uni-Klinik konnte ich die Corona-Auswirkungen deutlich spüren, z.B. wurden Patienten-Besuche auf einen Besucher pro Tag und maximal 1 Stunde reduziert.

ot:
Als vor 10 Jahren drei meiner Rückenwirbel zerbröselten, wurde als Ursache eine nicht heilbare Krebskrankheit (Multiples Myelom, Plasmozytom) festgestellt. Nach Reparatur meiner Wirbelsäule mit Titanstangen, Schrauben und Knochenzement in der Orthopädie wurde ich in die Onkologie verlegt und bin seitdem dort in Dauerbehandlung (meistens ambulant zeitweise stationär, mit Hochdosistherapie, Stammzellentransplantation, Chemotherapie, Bisposphonat-Infusionen, diverse Operationen, Strahlentherapie usw.).
Von den mir vorausgesagten 2,5 bis maximal 4 Überlebensjahren habe ich inzwischen glücklicherweise schon 10 erreicht und hoffe, dass es noch einige mehr werden. ;)
 

Silver Server

gehört zum Inventar
Das habe ich gerade gelesen

18.30 Uhr: Zahl der Toten in Italien steigt binnen eines Tages um 25 Prozent

In Italien ist die Zahl der Todesfälle infolge des Coronavirus binnen 24 Stunden um 368 auf 1.809 gestiegen. Das teilt die zuständige Behörde mit. Die Zahl der registrierten Infektionen stieg demnach binnen eines Tages von 21.157 auf 24.747.


368 Tote an einem Tag! Das ist schon eine Menge! Da frage ich mich was machen wir da in Deutschland anders? Warum sind es in Italien so viele? oder kommen die Zahlen auf uns auch noch zu?
 
G

Gast598

Gast
Eine solche Meldung hat es unlängst schon gegeben:
WHO: Europa ist Epizentrum: Italien meldet grossten Anstieg der Totenzahl - n-tv.de


Speziell zur Lage in Italien: Das habe ich in einem vorherigen Beitrag schon erläutert. Italien beschäftigt zehntausende chinesische Gastarbeiter.

Der vormalige Präsident des ifo Institut für Wirtschaftsforschung, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Werner Sinn hat in der Sendung Markus Lanz zum 10.03.2020 diesen Umstand als die Ursache herangeführt, weshalb Italien früher und in so schierer Zahl von dem Coronavirus überfallen worden ist.

Die Zahl der Infizierten ist in Deutschland verhältnismäßig zum Rest der Welt sehr gering, weil Deutschland frühzeitig geeignete Maßnahmen getroffen hat, die Experten der Medizin frühzeitig gewarnt und beraten haben, die Italien versäumt hat. Angesichts der zehntausenden Gastarbeiter aus China ist die Situation in nicht so leicht zu bewältigen gewesen. In Deutschland kämpft man nicht mit zehntausenden Chinesen, die gemäß dem Exponent für eine viel größere Verbreitung des Virus beitragen. Des Weiteren spielen das Gesundheitssystem und die Vorkehrungen Italiens eine wesentliche Rolle. Italien ist gerade erst aus den Folgen durch die Subprime-Krise herausgekommen. Die Stellschrauben im Land sind also noch viel zu groß, um eine solche katastrophale Situation des eingeschrumpften Gesundheitswesens zu meistern.

Was aber überhaupt nicht zur Debatte steht - wie veraltet die Gesellschaft Italiens ist. Wir klagen in Deutschland über eine immer weiter abnehmende Arbeiterschaft, weil unsere Gesellschaft zunehmend von der Überalterung bedroht ist. Das trifft auf ganz Europa zu. In Italien ist die Situation schwieriger, weil mitunter die Lebensverhältnisse der Menschen an vielerorts wie mittelalterlich wirken. Das haben die italienischen Bürger einer über Jahrzehnte lang mafios geführten Regentschaft Silvio Berlusconi' zu verdanken, der anstatt in die Konjunktur in seine eigene Tasche gewirtschaftet hat. Das Land ist heruntergekommen, die hygenischen Missstände nicht zu übersehen. Die geschönten Bilder zur Innenstadt Roms bilden nicht die Gesamtsituation Italiens ab. Mailand und Venedig sind wunderschöne Städte, solange man nicht hinter die Kulissen blickt: Dort, wo die zahlreichen Touristen verkehren, wohnt der Großteil der Italiener nicht - die Elendsviertel befinden sich drumherum. Das Beispiel Paris: Innen hui, außen pfui.

Italien ist noch nicht einmal das wirklich Elendsviertel: Dieser Planet beherbergt zisch Drittländer, welche von dem Virus in noch schlimmer getroffen werden, befürchte ich. Afrika voran, viele Staaten sowie die südlich gelegenen Inselketten Asiens und Mittel- sowie Südamerika. Selbst die Länder Mexiko und Brasilien, die über ausgezeichnete Mediziner verfügen, sind mit einer derartigen Epidemie seitens ihres finanzschwachen Gesundheitssystems und den maroden Strukturen total überfordert. Es wird erst schlimm werden, vertraut mir. Die Welt blickt gerade erst auf die Spitze des Eisberges. Die Zahl der Toten wird in die Zehntausenden hineingehen, wenn die Suche nach einen nur halbwegs geeigneten Impfstoff nicht schleunigst Schule mache und davon sind wir noch in mindestens ein ganzes Jahr weg. (Eine Dauer, die selbst unter den optimistischen Experten der Medizin einer Utopie gleichkomme.)

Das ist keine Panikmache - das ist Logik. So zu tun, als gehe es uns schlecht, das ist Arroganz.
 
Zuletzt bearbeitet:

Silver Server

gehört zum Inventar
Gerade gelesen

21.37 Uhr: Neue Infektionszahlen für Deutschland
In Deutschland gibt es nach Informationen von t-online.de derzeit 5.771 bestätigte Covid-19-Infektionen. Das sind über 200 mehr als noch vor wenigen Stunden.

22.13 Uhr: Bayern kündigt Ausrufung des Katastrophenfalls an

22.30 Uhr: Bericht: Britische Behörde rechnet mit Coronakrise für ein Jahr

22.55 Uhr: Scholz: 10.000 Beatmungsgeräte werden in Sonderschichten produziert

Was kommt den da auf uns zu?
Bei solchen Meldungen wundert es nicht mehr warum es zu Hamsterkäufe kommt.
 
G

Gast598

Gast
Die Pressekonferenz von Horst Seehofer zu den Grenzschließungen hatte ich vor wenigen Stunden mitverfolgt:

 

build10240

gehört zum Inventar
Ich verstehe Dein Sorge, aber bisher verstehe ich die Hysterie nicht. im Jahr sterben mehr als 20 tausend Menschen an der normalen Grippe in Deutschland. Das kannst Du im Internet nachlesen. Bisher starben 11 Menschen an Corona in Deutschland.
Tja, wenn's im Internet steht, dann muß es ja stimmen. Die 25.000 sind eine theoretische Zahl. Das wurde hochgerechnet und die betroffene Saison war eine extrem schlimme. Normalerweise sind das sehr viel weniger.

Wer jetzt noch den Vergleich mit Grippe anstellt, dem ist wirklich nicht mehr zu helfen. Es handelt sich hier um ein weitestgehend unbekanntes Virus, das in der Lage ist, weite Teile der Bevölkerung zu infizieren. Von den Infizierten müssen so viele ins Krankenhaus, daß bei einer hohen Verbreitung das Gesundheitssystem überfordert wäre. Wieso muß man das nach jetzt zwei Wochen ausführlicher Medienberichterstattung überhaupt noch jemandem erklären?

Versteh das nicht falch, ich finde auch jeden Toten als einer zu viel. Man sollte dies aber auch sachlich in der Relation sehen.
Ja, das haben die Politiker auch gemacht und Gewinne über Menschenleben gestellt, bis es zu spät war. Diese faschistische Argumentation, daß ja nur Menschen mit Vorerkrankungen und sehr Alte betroffen sind, ist ekelhaft und sollte hier im Forum nicht übernommen werden.

Hätte man gleich im Januar oder Anfang Februar, als die entsprechenden Stellen längst über die Lage in China besser informiert waren als wir in der Bevölkerung, Luftverkehr und Reiseverkehr stark eingeschränkt bis stillgelegt, wären nur wenige Branchen betroffen gewesen statt wie jetzt alle. So die Zahlen aus China stimmen, hätte man die weltweite Verbreitung mit strikten Maßnahmen verhindern können oder zumindest auf einem handelbaren Niveau halten können.
 

Silver Server

gehört zum Inventar
Ich war heute beim Hausarzt zum Blut abnehmen.
Das muss bei mir alle drei Monate gemacht werden wegen dem Diabetes.
Am nächsten Tag, wenn das Ergebnis da ist kommt man zum Besprechungstermin.
Der Erfolgt jetzt Telefonisch, damit man nicht mehr in die Paxis muss.

Außerdem gab es in der Praxis einen Aushang, wenn man Grippe Symptome hat soll man nicht in die Praxis kommen.
In dem Fall der Fälle soll man dann die 116 117 anrufen.
 

.Bernd

gehört zum Inventar
Nochmal, corona hat bis auf die Optik nix mit Grippe gemeinsam. Es gibt derzeit keinen Wirkstoff, nur das, was zu sars, mers, Rhinuviren gibt. Zu corona muss das angepasst werden und in frühestens 2 Jahren kann man von Medikament sprechen. Es war den Pharmazeutischen nicht die 8000+2500 sars mers wichtig genug, gab nix zu verdienen. Und jetzt sind die noch am Verhandeln, wer wie was macht. Arschlöcher. Über 100.000 Kranke/Tote zusammen. Und deswegen ist der Artikel von blöd einfach nur Bullshit. Deutschland ist bislang glimpflich davon gekommen, die Spitze ist aber noch nicht erreicht.
 

Silver Server

gehört zum Inventar
ich war gerade Einkaufen. Beim Aldi sieht es genau so aus wie am Samstag. Kaum freie Parkplätze. Viele Regale sind leer. Beim Mehl steht zusätzlich auf einem großen Schild, Nicht mehr lieferbar. Vor mit war einer an der Kasse der hat seinen Einkaufswagen mit Minirealwasser voll gefüllt bis zur Kante wo er noch über den Wagen schauen kann. Ich selbst habe kein Wasser mehr bekommen. Macht noch nichts, solange das Wasser aus dem Hahn kommt.

Dann war ich beim Türken, da gibt es noch alles. Die Regal sind normal gefüllt. Wie machen die das oder sind die Türken vernünftiger als wir. Beim Chinesen gibt es auch noch alles. Säcke weise Reis. Von dort habe ich Maismehl mitgebracht. Dürfte in der Verarbeitung nicht viel anders sein als Weizenmehl?

Eine Nichte von mir ist leitende Ärztin in einer Klinik. Die sagt es wird mindestens noch zwei Monate so weiter gehen.
 

Wolli218

gehört zum Inventar
Aktuelle Lage in Bayern!

Bayern ruft im Kampf gegen das Corona-Virus den Katastrophenfall aus.

Das musst ihr wissen: Viele Geschafte zu, neue Offnungszeiten, Wirtschaftshilfen | ANTENNE BAYERN

Ich frage mich, warum nur Bayern???

Ich verstehe es nicht, wenn dann bitte gleich für ganz Deutschland!!!!

Jetzt kann man damit rechnen dass unsere Nachbarländer (Baden-Württemberg, Hessen, Thüringen, Sachsen und evtl. noch andere) am Sonntag bei uns zum Lebensmittel-Einkaufen kommen.

Ich verstehe es nicht. In so einem Krisenfall gehört eine bundesweite Regelung her!

Alleine diese Meldung sollte eigentlich ganz Deutschland aufwecken!
Coronavirus Berlin: Infizierter feierte in Club - jetzt sind 42 Menschen infiziert | Welt

Wo, zum Teufel, ist unsere Bundesregierung?????

:smokin:smokin:smokin:smokin:smokin:smokin:smokin:smokin:wutkoch
 

PeterK

gehört zum Inventar
von Väterchen Seb:
Wer hamstert so spät bei Nacht und Wind?
Es ist der Deutsche, der wieder spinnt.
Er hat die Nudeln wohl in dem Arm,
und Klopapier, für seinen Darm.
Mein Sohn, was birgst du so bang dein Gesicht?
Siehst Vater,du, denn Nachrichten nicht?
Die Pandemie von Corona sie naht....
Mein Sohn Hygiene dich bewahrt.
Mein Vater, mein Vater, doch hörest du nicht
wie die Grundversorgung zusammen bricht?
Sei ruhig, bleibe ruhig mein Sohn.....
es reicht die Seife zur desinfektion.
Mein Vater, mein Vater, und siehst du nicht dort...
Mehl und auch Nudeln, sind längst schon fort.
Mein Sohn mein Sohn bedenke wir geh´n
nicht gleich für Jahrzehnte in die Quarantä´n
Bleib ruhig, bleibe besonnen mein Kind,
wenn beim Hände waschen wir sorgsam sind,
dann leiden wir alle auch keine Not,
Also horte nicht Klopapier wie ein Idiot.
 
Oben