Windows 10 und viele Fragen

To-Fu

treuer Stammgast
AW: Windows 10 und viele fragen

Danke, ich schaue es mir mal an. :bier

Bei Win7 beim Updates herunterladen steht nach über 2 Std.: 0 KB, 0 % :frust
 
Anzeige

To-Fu

treuer Stammgast
AW: Windows 10 und viele fragen

Was ich bisher verstanden habe:

1. Ich lade mir eine ISO-Datei runter: Windows 10 German 32-bit
Ist das automatisch die Build 10565 (Nov. 2015)? Damit soll die Installation ohne vorheriges Upgrade gleich mit Win7-Key möglich sein?

2. Ich brenne die ISO auf eine DVD.

3. Im BIOS stelle ich ein, dass der PC vom DVD-Laufwerk startet.

4. Und dann folge ich den Anweisungen.

5. Es kann während der Installation der Win7-Key gleich eingegeben werden oder später in den Einstellungen. Ich werde das gleich machen.
Welcher Key ist das, den ich bei der Win7-Installation eingegeben habe oder der nach der tel. Aktivierung in den Einstellungen zu sehen ist, bezeichnet als Produkt-ID?

Im Wiki wird die Offline-Installation empfohlen, allerdings müssen dann vorher die Treiber installiert werden. Was für Treiber und wo bekomme ich die?
Wäre es für mich nicht besser, online zu installieren, damit sich Windows die Treiber automatisch holt? Ein Microsoft-Konto habe ich nicht und ich möchte auch keines.

Und so einen generische Key habe ich nicht bzw. brauche ich nicht, da ich kein Upgrade mache? Ich nehme den richtigen Win7-Key. Hoffentlich meckert Microsoft dann nicht, dass der Win7-Key bereits aktiviert ist?
 

Terrier!

gehört zum Inventar
AW: Windows 10 und viele fragen

wir sind bei Post 24 und ich lese jetzt nicht alles.
besser Key überspringen, später eingeben machen únd nach der Installation Windows update laufen lassen damit das letzte kumulative Update installiert ist.
Neustarten und dann bei ausführen slui 3 eingeben und da dann deinen Windows 7 Key von Coa (Aufkleber) eingeben.
Wäre es für mich nicht besser, online zu installieren, damit sich Windows die Treiber automatisch holt?
Normal installiert man gleich online und Treiber installiert man nur selbst wenn Windows Update keine findet also noch ? Zeichen im Gerätemanager sind nach Windows update.
Oder man hat ganz aktuell Hardware, dann kann man auch selbst beim Hersteller nach Windows 10 Treiber suchen.
Hoffentlich meckert Microsoft dann nicht, dass der Win7-Key bereits aktiviert ist?
Dann Pech gehabt und erst Windows 7 installieren und upgraden.
Ein Microsoft-Konto habe ich nicht und ich möchte auch keines.
Gleich einrichten bei der Installation, was hast du dagegen?
Und wenn demnächst die Neuinstallation an das MS Konto gebunden wird, zumindest bei Hardware wechsel, dann ist das gejammer groß.

Den noch!
Bei Win7 beim Updates herunterladen steht nach über 2 Std.: 0 KB, 0 %
Windows 7 na klar offline installieren und dann gleich (ohne 250 Updates) von einer Win10 ISO das Upgrade starten.
Die Win 10 Setup .exe, in Windows 7 ausführen

Du musst dich schon entscheiden was du willst.. Upgraden oder clean Neuinstallieren
Bei Neuinstallation alles löschen an Partitionen auf der Platte im Windows Setup Benutzerdefiniert und Windows 10 ohne zu formatieren einfach in den Nichtzugewiesenen Platz installieren.
Bild 5 und 6
http://www.computerbild.de/fotos/cb-Tipps-Software-Windows-10-installieren-Schritte-10965010.html#5
Bei Windows 7 sollte man das na klar auch so machen und alle alten Partitionen löschen und nicht formatieren im Windows 7 Setup.
Benutzerdefiniert gab es da doch auch schon.
 
Zuletzt bearbeitet:

To-Fu

treuer Stammgast
Zitieren geht leider nicht.

Normal installiert man gleich online und Treiber installiert man nur selbst wenn Windows Update keine findet also noch ? Zeichen im Gerätemanager sind nach Windows update.
Oder man hat ganz aktuell Hardware, dann kann man auch selbst beim Hersteller nach Windows 10 Treiber suchen.
Schön, dann werde ich online installieren. Mein PC ist schon recht alt, ich wüsste nicht, wo ich da Treiber bekomme.

Dann Pech gehabt und erst Windows 7 installieren und upgraden.
Und genau das wollte ich ja vermeiden. Und vermutlich müsste ich dann erst wieder Win7 installieren und dazu alle Updates - dann kann es mit der Zeit schon eng werden. Jetzt verunsicherst Du mich aber ...

Du musst dich schon entscheiden was du willst.. Upgraden oder clean Neuinstallieren
Da hier mehrfach gesagt wurde, dass eine Neuinstallation die sauberste Lösung wäre, versuche ich das nun. Trotzdem habe ich die Updates unter Win7 weiter laufen lassen (aktuell 154 von 167).

Die Updates bei Win7 sind durch.
ABER: 91 Updates erfolgreich, 77 Updates fehlgeschlagen

Code 80070005, 8024200D, 8007000E, jeweils steht dazu "Unbekannter Fehler bei Windows Update".

Mir rätselhaft, dass so viele nicht geklappt haben. :frust Da bleibt mir dann wirklich nur die Neuinstallation von Win10.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Terrier!

gehört zum Inventar
AW: Windows 10 und viele fragen

oder halt ohne Windows 7 Updates, also offline auch Windows 10 sonst sucht Windows 10 die Win7 Updates auch wieder erst.
wie ich schon erklärt habe.
Das hat auch ohne Windows 7 seine 200 Updates bei anderen User so funktioniert.
Da hier mehrfach gesagt wurde, dass eine Neuinstallation die sauberste Lösung wäre, versuche ich das nun. Trotzdem habe ich die Updates unter Win7 weiter laufen lassen (aktuell 154 von 167
Online kannst du die Windows 10 clean Installation machen.
Ganz ohne Windows 7 und ohne win7 Updates.
Windows 7 musst du ja eh löschen im Windows 10 Setup.
 

To-Fu

treuer Stammgast
oder halt ohne Windows 7 Updates, also offline auch Windows 10 sonst sucht Windows 10 die Win7 Updates auch wieder erst.
Online kannst du die Windows 10 clean Installation machen.
Das verstehe ich nicht: Win10-Installation offline, damit nicht nach Win7-Updates gesucht wird. Dann schreibst Du aber Win10-Installation online machen. Was nun offline oder online?

Bei Neuinstallation alles löschen an Partitionen auf der Platte im Windows Setup Benutzerdefiniert und Windows 10 ohne zu formatieren einfach in den Nichtzugewiesenen Platz installieren.
Bild 5 und 6
Windows 10: So verl?uft die Installation - Bilder, Screenshots - COMPUTER BILD
Bei Win10-Clean-Neuinstallation, zu Bild 6:
Ich habe nur eine Partition, diese wird vermutlich markiert sein. Diese lösche ich dann? Und Win10 macht automatisch eine neue oder muss ich das mit dem Button "Neu" machen?

Ich glaube bei der Win7-Installation hatte ich "Formatieren" angeklickt, auf dem PC war vorher WinXP. Dann war das falsch, wusste es halt nicht anders. Aber ist ja egal, jetzt kommt Win10 frisch rauf.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Hänk

nicht mehr wegzudenken
AW: Windows 10 und viele fragen

Wenn du dich entscheidest, dass du die Updates innerhalb von Win 7 machen willst, kannst du hier alles auf einmal runterladen und dann installieren:
http://www.drwindows.de/windows-7-u...-windows-7-update-pack-by-drwindows-juli.html

Wenn du Windows 10 clean installieren willst, ist der Zustand von Windows 7 sowieso egal.

Weil du mehrfach betont hast, dass du es sicher haben willst und dass du von Problemen gelesen hast: Kein Wunder, das ist ja auch ein Problemlösungsforum ;) "Normalerweise", also in der Mehrzahl der Fälle, funktionieren sowohl Upgrade als auch Clean. Wenn du es sicherer haben willst, musst du vorher mal recherchieren, ob es Erfahrungen/Problemberichte zu deiner Hardware gibt. Es gibt Fälle, in denen Win7 läuft, aber Win10 nicht. Aber das kann man ohne Info nicht vorhersagen.

So, und allgemein würde ich einfach sagen: Datensicherung anfertigen und prüfen, ob sie geklappt hat. Dann kann passieren, was will, die Daten sind sicher. Und dann erstellst du dir ein Installationsmedium mit Win 10 (mit dem Media Creation Tool) und installierst clean. Und wenn das nicht klappt, kannst du immer noch den Weg gehen: Win 7, Updatepack von Dr. Windows, und dann Upgrade aus dem laufenden System auf Win 10.
 

Terrier!

gehört zum Inventar
AW: Windows 10 und viele fragen

Wenn du wieder keine Partition für Daten (Bilder und Briefe) haben willst, brauchts du NEU nicht, einfach alles löschen,
es wird dann halt die ganze Platte als Nichtzugewiesener Platz angezeigt, nicht formatieren, einfach weiter.
Alles andere, kleine Bootpartitionen 500MB Systemreservier im MBR Modus erstellen, (wie man sie ja auch schon bei win7 hatte (100MB Systemreserviert) wenn man richtig clean installiert hat) und formatieren macht Windows selbst.
Bei UEFI GPT hat man dann eine 450MB Wiederherstellung und ein 100MB UEFI Fat32 Partition vor C:

So, und allgemein würde ich einfach sagen: Datensicherung anfertigen
Naja, Daten!? Windows 7 hat er ja eh schon neu installert, nur die win7 Updates wollen halt nicht.
Die meisten User die hier Anfragen haben eh keine Daten, höchstes Bilder und 3 Briefe und na klar massenweise Spiele.
 
Zuletzt bearbeitet:

To-Fu

treuer Stammgast
Wenn du dich entscheidest, dass du die Updates innerhalb von Win 7 machen willst, kannst du hier alles auf einmal runterladen und dann installieren:
http://www.drwindows.de/windows-7-u...-windows-7-update-pack-by-drwindows-juli.html
Danke, für den Hinweis. Falls ich doch den Upgrade-Weg gehen muss, geht das damit dann hoffentlich schneller und zuverlässiger als die Suche über Win7. Seit über 1 Std. wird noch ein Update runtergeladen, ca. 35 KB.

Wenn du es sicherer haben willst, musst du vorher mal recherchieren, ob es Erfahrungen/Problemberichte zu deiner Hardware gibt. Es gibt Fälle, in denen Win7 läuft, aber Win10 nicht. Aber das kann man ohne Info nicht vorhersagen.
Da konnte ich nur finden, dass manche bei Win10 Probleme mit WLAN haben. Aber das brauche ich bei dem PC nicht.

So, und allgemein würde ich einfach sagen: Datensicherung anfertigen und prüfen, ob sie geklappt hat. Dann kann passieren, was will, die Daten sind sicher.
Das habe ich bereits gemacht.

OK, dann werde ich mir eine DVD besorgen, die sollte ich notfalls auch im Supermarkt bekommen und dann mein Glück versuchen.

Bleibt noch die Frage, die Win10 Clean-Neuinstallation ONLINE oder OFFLINE machen? Ich tendiere zu online, sonst bekomme ich Probleme wo ich die ganzen Treiber her bekomme. Würde das lieber Windows erstmal automatisch machen lassen und falls dann noch was fehlen sollte, gehe ich dazu gezielt auf die Suche.

Wenn du wieder keine Partition für Daten haben willst, brauchts du NEU nicht, einfach alles löschen,
es wird dann halt die ganze Platte als Nichtzugewiesener Platz angezeigt, nicht formatieren, einfach weiter.
OK, danke.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Terrier!

gehört zum Inventar
AW: Windows 10 und viele fragen

Nur Windows 10 kannst du online machen.
Windows 7 und upgraden auf Windows 10 offline. Windows 10 Setup vom USB Stick starten ohne booten vom Stick, oder von der ÍSO in Windows 7
dann werden keine 200 win7 Updates gesucht und installiert und auch nicht gebraucht.
OK, dann werde ich mir eine DVD besorgen
keinen USB Stick im Hause? Ich habe 10 Stück.
Mit dem Media Tool direkt bootfähig auf USB Stick laden
 

Anhänge

  • Media Tool USB Stick.PNG
    Media Tool USB Stick.PNG
    13,7 KB · Aufrufe: 53

To-Fu

treuer Stammgast
AW: Windows 10 und viele fragen

Nur Windows 10 kannst du online machen.
Windows 7 und upgraden auf Windows 10 offline.
Jetzt habe ich es verstanden:
Win10-Clean-Neuinstallation > online
Upgrade von Win7 auf Win10 > offline
Dann habe ich das dazu im Wiki falsch verstanden gehabt.

keinen USB Stick im Hause? Ich habe 10 Stück.
Zwei sind mit wichtigen Daten belegt. Einen hätte ich zwar frei, der hat aber nur 2 GB.
Ich werde eine DVD-RW nehmen, falls das mit der ISO irgendwie nicht klappt, dann kann ich das nochmal korrigieren.
 

To-Fu

treuer Stammgast
AW: Windows 10 und viele fragen

Die Win10-Installation hat erstmal geklappt. :)

Die ganze Zeit ist jetzt unten rechts ein schwarzes Fenster "Anzeigetreiber wird gesucht". Bei der Bildschirmauflösung komme ich nicht an die Einstellung ran um die native Auflösung einzugeben. Also lasse ich Win10 weiter suchen?

besser Key überspringen, später eingeben machen únd nach der Installation Windows update laufen lassen damit das letzte kumulative Update installiert ist.
Neustarten und dann bei ausführen slui 3 eingeben und da dann deinen Windows 7 Key von Coa (Aufkleber) eingeben.
Wie empfohlen habe ich bei der Win10-Installation keinen Key eingegeben. Dann habe ich Updates suchen lassen, die gerade installiert werden, u. a. dabei ist "Kumulatives Update für Windows 10 Version 1511 (KB3172985)".


Um Win10 dann zu aktivieren soll ich das über o. g. "slui 3" machen oder wie ich es sonst gelesen hatte über "Update und Sicherheit" > "Aktivierung". Ist das egal oder gibt es da Unterschiede?
 

To-Fu

treuer Stammgast
AW: Windows 10 und viele fragen

Habe die Aktivierung über slui 3 nun gemacht. Was ich befürchtet habe ist eingetreten: :cry:

Windows konnte nicht aktiviert werden.

Dieser Product Key wird auf einem anderen PC verwendet. Versuchen Sie es mit einem anderen Product Key.

Fehlercode: 0x803fa071

Ich hatte mit diesem Key vorher auf diesem PC Win7 erfolgreich aktiviert, alles ohne Probleme. Scheitert nun die Win10-Aktivierung, weil Microsoft denkt, der wird noch für Win7 verwendet oder warum? Ich verwende diesen Key jedenfalls nirgends woanders.

War nun alles umsonst? :confused:
Muss ich nun wieder Win7 installieren, aktivieren (war damals tel. mit zig Ziffern), dann alle Updates erst aufspielen und dann Upgrade auf Win10 machen und danach Win10-Cleaninstallation?
Das wird dann bis Freitag zeitlich eng ... :geknickt

Nachtrag:
Ich hatte Win7 Home Premium und hatte nun Win10 Home Version 1511 installiert (wird so unter System > Info angezeigt).
 

build10240

gehört zum Inventar
Hast Du den Product-Key vom Aufkleber oder aus dem System ausgelesen? Nur erster wäre bei Windows 10 verwendbar.

Ich hätte den Key gleich im Setup von Windows 10 eingegeben und nicht erst im laufenden Windows.
 

To-Fu

treuer Stammgast
Beim Kauf von Win7 hatte ich eine E-Mail mit dem Key bekommen. Wie gesagt, damit hatte auch die Installation/Aktivierung von Win7 problemlos geklappt.

Mir wurde hier empfohlen bei der Win10-Installation nicht gleich den Key einzugeben, sondern nachträglich, vermutlich damit erst noch das kumulative Update für Win10 gemacht werden kann.

Was soll ich nun tun, gibt es noch irgendeine Lösung?
 

build10240

gehört zum Inventar
Wo hast Du den Key gekauft? Windows 7 Lizenzen gibt es nicht mehr E-Mail. Eine Lizenz ist nur gültig mit Key auf einem Aufkleber/Dokument und zugehöriger DVD. Es kann durchaus sein, daß Du einen Key gekauft hast, der nicht zum Upgrade berechtigt ist. Überprüfe den Key mal mit dem Tool Ultimate PID Checker. Interessant wäre, was in der Ausgabe des Tools in der Zeile Key Type steht.

Mir wurde hier empfohlen bei der Win10-Installation nicht gleich den Key einzugeben, sondern nachträglich, vermutlich damit erst noch das kumulative Update für Win10 gemacht werden kann.
Wer empfielt ständig so ein Vorgehen? Entweder macht man ein Upgrade aus dem laufenden Windows heraus oder man gibt den Key im Setup ein. Nachträgliche Key Eingabe soll zwar laut Microsoft auch möglich sein, es gibt aber keinen Grund das zu tun bzw. es schadet eher, denn ohne Key-Eingabe im Setup könnte die falsche Edition installiert werden. Was die Key-Eingabe mit dem kumulativen Update zu tun haben sollte, erschließt sich mir nicht.

Ist der Key jedoch nicht upgradeberechtigt, dürften auch die anderen Methoden scheitern. Je nach Ausgabe des PID Checkers könntest Du nochmal das Upgrade aus dem laufenden, aktivierten Windows 7 versuchen. Die Updates müssen dafür m.E. nicht installiert sein, Du solltest also direkt nach Neuinstallation von Windows 7 das Upgrade starten können. Am besten führst Du das Upgrade offline durch - dann versucht das Setup von Windows 10 auch keine Updates zu laden - , indem Du die Setup.exe vom Windows-10-Datenträger in Windows 7 ausführst.
 

To-Fu

treuer Stammgast
Vielen Dank, für Deine Antwort. (y)

Überprüfe den Key mal mit dem Tool Ultimate PID Checker. Interessant wäre, was in der Ausgabe des Tools in der Zeile Key Type steht.
Key Type: OEM:COA
Validity: Valid
Und berechtigt das für Win10?

Am besten führst Du das Upgrade offline durch - dann versucht das Setup von Windows 10 auch keine Updates zu laden - , indem Du die Setup.exe vom Windows-10-Datenträger in Windows 7 ausführst.
Und wie ist das dann mit den Treibern für meinen PC, sucht die Win10 nach der Offline-Installation dann automatisch, wenn ich wieder online bin?
 
P

Ponderosa

Gast
Kannst du denn Bitte mal einen Screenshot des The Ultimate Pidchecker zeigen, nachdem du den Key unkenntlich gemacht hast? Danke
Siehe Bild für unkenntlich machen.
03 Key verstecken wenn Screenshot in Forum.png

Und deinen PC jetzt mal auf Windows 10 tauglichkeit testen. PC-WELT Windows 10 Check

Daten zum PC, Bitte
Bitte fülle einige Daten zu deinem PC ein, klicke dazu vorne bei mir " Mein System " an, dann ganz unten " Daten eingeben - wie geht das? "
Dann kommst du in dein Profil, und kannst die Daten eingeben.
Um die Daten zu ermitteln, nutzt du am besten Speccy

Bitte auch mitteilen, ob dein PC dalte Bios oder das neue UEFI hat. Danke
 
Oben