Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 164
Danke Übersicht700Danke
Thema: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community Windows 10 hat ja allerlei eigene Tools im System die schon von Haus aus installiert sind, diese sind leider nicht ...
  1. #1
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community

    Windows 10 hat ja allerlei eigene Tools im System die schon von Haus aus installiert sind, diese sind leider nicht immer bekannt oder schwierig zu finden, obwohl man nur den Namen in der Cortanasuche eingeben müsste oder mal die App liste durchsuchen könnte,

    Es gibt aber auch Tools die etwas einfach zu händeln sind ohne das System tunen zu wollen

    Hier an dieser Stelle bitte ich doch mal unsere speziellen Helfer Ihre Favoriten auch von Drittanbietern mal vorzustellen, z.Bsp für Festplatten- oder Speicher-Analyse usw.

    Wünschenswert wäre eine kleine Beschreibung mit Link auf unsere Download Datenbank oder der Homepage

    Tools gelten für VersionWindows 10 ab 1803 und höher






    Geändert von Henry E. (Heute um 10:07 Uhr)
    WarSchonMalDa, ThorstenBerlin und yellow bedanken sich.

  2. #2
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    Zuverlässigkeitsverlauf

    Ein Tool möchte ich selbst schon mal vorschlagen , das Zuverlässigkeitsverlauf-Tool

    Dort sollte man mal nachschauen was passiert sein könnte bei bemerkbaren Fehlern während des laufenden Betriebes
    Zu finden ist es entweder über die Cortanasuche siehe Bild oder auch über die Einstellungen und dort im Suchfeld Zuverl ...
    Einfach suchen nach Zuverl dann wird es schon gefunden
    oder bei ausführen perfmon /rel eingeben und Enter

    Name:  img_273.png
Hits: 1508
Größe:  50,7 KB



    Name:  img_277.png
Hits: 1513
Größe:  104,6 KB


    Hier mal alle Problemberichte, das steckt in den Telemetriedaten die so oft bemängelt werden

    Name:  img_289.png
Hits: 1500
Größe:  67,3 KB


    es gibt also immer mehrere Wege ein Tool zu finden ,

    Dort wird seit der System-Installation alles aufgezeichnet nach Tag und Uhrzeit protokolliert, die Tage mit besonderen Vorkommnissen werden farblich markiert , der Verlauf lässt sich in Tage oder Wochen filtern

    Blau
    ist da nur eine Info, meistens über erfolgreiche Updates, oder andere Treiber oder Programm -Installationen
    bei Gelb ist etwas protokolliert worden dass etwas was nicht geklappt,
    bei Rot sollte man aber doch mal sein Augenmerk drauf richten was genau passiert ist, dabei hilft dann der Punkt technische Details , siehe auch Bilder ,

    wenn der PC / Lapppi mit einem Internet verbunden werden diese Berichte auch mit den Telemetriedaten des Systems an Microsoft übermittelt, wie auch bei einem Feedback, alle Protokolle lassen sich auch in Dokumenten speichern

    Name:  img_279.png
Hits: 1506
Größe:  44,7 KB


    Diese Screenshots können auch bei uns zur Fehlersuche hochgeladen werden, sie enthalten keine persönlichen Daten

    Sollte das Tool nichts als eine Linie anzeigen, dann bitte so vorgehen

    folgendes ausführen wie im Bild Computerverwaltung> Windowsprotokolle> Eigenschaften> Protokoll> löschen Ok und danach Neustart

    Name:  img_057.png
Hits: 632
Größe:  58,3 KB
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community-img_281.png  
    Geändert von Henry E. (12.09.2019 um 15:51 Uhr)
    u0679 bedankt sich.

  3. #3
    Holunder1957
    gehört zum Inventar Avatar von Holunder1957

    AW: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community

    Die Cortana-Suche kann eine nützliche Hilfe sein, sie kann auch einen zur Verzweiflung bringen. Oft genügen 3 oder 4 Buchstaben, um ans Ziel zu gelangen.
    Beim Zuverlässigkeitsverlauf genügt die Eingabe zuv um das Tool zu finden. Anders sieht es z.B. mit der Datenträgerverwaltung aus. Hier kann man 2 und mehr Verschiedene Begriffe eingeben, um zum Ziel zu gelangen. Das lieb ich so an Windows für ein und das selbe Tool verschiedene Begriffe zu nutzen. Die Datenträgerverwaltung heißt hier "Festplattenpartitionen erstellen und formatieren"

  4. #4
    Ponderosa
    Windows-Cowboy Avatar von Ponderosa

    AW: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community

    Oder man sucht mit Maus rechtsklick am Windowssymbol
    Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community-img_395.png
    Geändert von Henry E. (15.08.2019 um 13:45 Uhr)

  5. #5
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    Datenträgerverwaltung

    Die Datenträgerverwaltung oder wie @Holunder auch festgestellt hat ( Festplattenpartitionen erstellen und formatieren ) findet man auch mit der rechten Maustaste auf Start und im Kontextmenü
    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	img_111.png 
Hits:	1558 
Größe:	17,1 KB 
ID:	202838


    Mit der Datenträgerverwaltung lassen sich Festplatten einbinden, extern wie auch intern oder Wechseldatenträger CD/DVD-Laufwerke zuordnen und Volume verkleinern oder vergrößern, Laufwerksbuchstaben vergeben, Laufwerke formatieren, Sicherungsvolumen prüfen

    https://support.microsoft.com/de-de/...isk-management




    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	img_112.png 
Hits:	1551 
Größe:	58,8 KB 
ID:	202839


    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	img_113.png 
Hits:	1554 
Größe:	15,5 KB 
ID:	202841
    Geändert von Henry E. (12.08.2019 um 12:16 Uhr)

  6. #6
    makodako
    gehört zum Inventar

    AW: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community

    Die Datenträgerbereinigung ein wenig benutztes Programm? Bei mir nicht!
    Speziell nach Windows Update oder Upgrade wird die Datenträgerbereinigung nach ca. 1 Woche durchgeführt.
    Ausschlaggebend ist hier die Systemdateien bereinigen zu lassen.
    Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community-img_304.png Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community-img_306.png Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community-img_308.png Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community-img_310.png

    Auch die von Windows angelegten Wiederherstellungspunkte werden von mir gelöscht, siehe Erklärung
    Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community-img_312.png

    Wer nicht nach der Datenträgerbereinigung suchen möchte kann sich einen Link auf den Desktop legen. So geht es!
    https://winfuture.de/faq/Komplette-D...klick-218.html
    Geändert von Henry E. (26.07.2019 um 16:30 Uhr)
    u0679 bedankt sich.

  7. #7
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community

    Ich hab diese "Datenträgerbereinigung" als Icon ins Startmenue gepinnt.
    Auch alle "Administrativen Tool's" und alle "Troubleshooter" ,sind bei mir im Startmenue mit einem Klick zu öffnen.
    Ich finde ja auch die ganzen "Sysinternal" Tool's sehr spannend,aber das Meiste nur für Profis.
    Ich nutze allein "Autoruns 64"
    https://docs.microsoft.com/en-us/sys...nternals-suite
    PS. Ich bin kein Profi.Höchstens fortgeschrittener Normalnutzer

  8. #8
    edv.kleini
    gehört zum Inventar Avatar von edv.kleini

    AW: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community

    Eine Software, die ich sehr häufig von den Windows eigenen Boardmitteln nutze ist neben der GUI der Datenträgerverwaltung das Programm diskpart.
    Zwei Nachteile der GUI von der Datenträgerverwaltung sind:
    Unter Windows in der GUI sind bei MBR Festplatten z.B. keine erweiterten Partitionen erstellbar.
    Des Weiteren sind im MBR Format in der GUI keine Serien-Nummern einstellbar.

    Um das ganze jedoch nicht zu groß werden zu lassen (alleine die Erkärung von Diskpart durch MS ist
    in einer Text-Datei schon 34 KB groß) lege ich die Sachen aber hier als Text-Datei im Anhang rein.

    Ich persönlich nutze Diskpart sehr häufig, da man ja beim Booten von einem Memory-Stick von einer
    Windows ISO Datei über die Computerreparaturoptionen und die MS-DOS Eingabeaufforderung an diskpart
    sehr gut herankomt und man selber manuell nach eigenen Vorgaben eine Festplatte z.B. im MBR Format
    partitionieren, formatieren und mit dem Befehl uniqueid disk id=11111111 Serien-Nummern vergeben kann.

    Weiterhin verwende ich sehr häufig die Registry und ihre dazugehörigen Befehle
    regadd, regdel, regedit, setacl (Drittanbietertool), um Änderungen in der
    Registrierdatenbank von Windows vorzunehmen.

    Die SetACL wird hier noch mal genauer erklärt:

    https://www.drwindows.de/windows-10-...ml#post1637707

    Es war zwar immer ´ne ganz schöne Frickelei herauszufinden wo in der Registry
    Einstellungen für diverse Schiebeschalter in den Windows-Menüs zu finden sind,
    aber mittlerweile habe ich diese Sache ganz gut im Griff.
    Auch tiefergehende Systemeinstellungen wie permanente Auslagerungsdatei,
    Swapfile-Größe oder Hibernatefile-Größe stelle ich bei einer Neuinstallation
    des BS über Registry-Einträge vorab schon ein.
    Mittlerweile stelle ich auch Registry-Einträge zusammen für den Windows Explorer und den
    Internet Explorer sowie für diverse MS-Dienste.

    Dies ist aber nur was für absolute Profis, weil man damit auch sehr leicht sein Windows
    unbrauchbar machen kann.

    Ein weiteres Drittanbieter-Tool, welches ich sehr häufig nutze ist NTLite.
    Eine Erklärung dazu gibt es hier im Forum unter:
    https://www.drwindows.de/windows-anl...bern-fuer.html

    War sonst noch was Wichtiges?
    Achja...
    Zur Gerätemanagerbereinigung benutze ich das Drittanbieter-Tool Devcon.exe und ein
    dazugehöriges Java Script.
    Vorsicht ist aber auch hier geboten... und zwar bei einigen WLAN Druckern.
    Diese könnten unter Umständen aus dem Gerätemanger entfernt werden.
    Das Tool ist halt am Besten nur für über Kabel angeschlossene Geräte, Fire-Wire Geräte
    und USB-Geräte geeignet! Auch das lege ich hier mal als ZIP-Datei rein.
    Allerdings sind für den Gebrauch des DOS-Fensters bzw. des JAVA Scriptes
    administrative Rechte erforderlich.

  9. #9
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community

    ich habe mir die wichtigsten Windows-Einstellungen als Links in einen Ordner gelegt und den als Symbolleiste in der Taskleiste eingehängt ("Shortcuts").

    Anhang 189438

    Sieche auch hier:

    Andere häufig genutzte Tools wie CrystalDiskInfo, HWInfo, RegistryFinder (alle als "portable" Versionen) habe ich mir ähnlich griffbereit gemacht.

  10. #10
    edv.kleini
    gehört zum Inventar Avatar von edv.kleini

    AW: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community

    Das habe ich bei mir ähnlich "gebaut" wie Du PeteM92...

    So sieht mein Ordner "Systempflege" auf dem Desktop aus:

    1. Teil

    Name:  Bild_1_Beitrag_10.PNG
Hits: 1136
Größe:  68,9 KB




    Wenn man genau zählt, kommt man momentan auf 60 Verknüpfungen!

    Name:  Bild_2_Beitrag_10.PNG
Hits: 1133
Größe:  78,1 KB
    Geändert von Henry E. (15.08.2019 um 11:55 Uhr)

  11. #11
    Iskandar
    Lernt nie aus Avatar von Iskandar

    AW: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community

    Das sind doch die gesamten Tools von "God Mode", nicht wahr, Jürgen ?
    Hatte ich auch lange im Gebrauch, nun nicht mehr.
    Hier vielleicht noch für alle,die nun fragen "God Mode...??? Wat denn dat...?
    Zwar hab ich es leider nur in englisch.Vielleicht kennt Jemand die germanische Version
    https://www.windowscentral.com/how-e...ode-windows-10

  12. #12
    PeteM92
    gehört zum Inventar

    AW: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community


  13. #13
    edv.kleini
    gehört zum Inventar Avatar von edv.kleini

    AW: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community

    Ne ja nu @ Heinz ... Wenn Du aber die oberste Verknüpfung
    im 1. Teil des Beitrags #11 meinst, dann liegst Du richtig.
    Dieses Tool benutze ich aber auch nur noch selten. Hinter den Verknüpfungen
    mit dem DOS-Symbol stehen bei mir meistens
    Batchdateien, die ich mir mal selber gestrickt habe.
    Diese Tastaturabfragen sind schon recht kompliziert und werden über
    sogenannte Errorlevelcodes in Batchdateien abgefragt.
    Um mal ein Beispiel zu geben, wie ich das gemacht habe,
    lege ich hier mal gezippt eine Batchdatei (leer) mit der keyin.exe rein.
    Die keyin.exe unterbricht so lange eine Batchdatei bis über einen Errorlevelcode eine
    Taste gedrückt wird. Zum Beispiel hat die Taste "0" auf der Tastatur den Errorlevelcode 48.
    Die Return oder Entertaste hat den Errorlevelcode 13. Die ESC-Taste den Errorlevelcode 27.
    So kann man im Handumdrehen menügeführte und Tastenabhängige Befehle in Batchdateien einbauen
    und z.B. Sprungziele festlegen. Die Keyin.exe (genau 1536 Byte groß) ist auch ein Drittanbieter-Tool,
    was sogar im DOS-Fenster unter Windows 64 Bit Betriebssystemen funktioniert.
    Die Zip-Datei und die EXE-Datei einfach mal in ein Verzeichnis z.B. C:\Test entpacken.
    In der Batchdatei einfach mal die Tasten 0 bis 9 drücken oder die ESC-Taste.

  14. #14
    Henry E.
    Moderator Avatar von Henry E.

    Dism++

    Dism++ ist ein ganz besonderes modernes Tool, sozusagen eine Allzweckwaffe zur Bereinigung, für Updates, Optimierung Treibersicherung, Autostart usw

    unser Moderator @Franz hat bei dem Tool auch tatkräftig mitgewirkt und die Anleitung erstellt

    Mit Dism++ bequem individuelle Windows Installationsmedien erstellen

    Inhalt zur Übersicht, was das Tool alles kann , Anleitungen und Download im Link

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	img_127.png 
Hits:	1564 
Größe:	31,5 KB 
ID:	202859



    Festplattenbereinigung:
    Hier kann Windows im Betrieb und für ein neues Systemabbild entschlackt werden. Eigentlich ist es eine erweiterte Datenträgerbereinigung, wie sie aus der Systemsteuerung bekannt ist. Wählt man die Funktion 'Scannen', wird die Größe der gespeicherten Elemente angezeigt, das die Auswahl des freizugebenden Speicherplatzes erleichtert.

    Start-Management:
    Hier kommen wir schon an etwas Eingemachtem.

    Apps-Management:
    Wie der Name schon verheißt, können hier installierte Apps angepasst werden. Die Apps sind in die zwei Kategorien 'User Apps' und 'Provisioned Apps'aufgeteilt.

    Werkzeugkoffer:
    Mit dem Werkzeugkoffer können die Images erstellt, konvertiert und gespeichert werden, die wir mit den Dism-Befehlen angepaßt haben.
    Der Werkzeugkoffer wird im 2. Teil des Tutorials erläutert.

    Systemoptimierung:
    Die Optimierungen können zwar alle entweder über die Systemsteuerung und der Registrerung oder in den einzelnen Programmen, z.B. Internet Explorer, durchgeführt werden, aber hier haben wir sie auf einen Blick und können sie zentral steuern.

    Treiber-Management:
    Auch hier heißt es wieder: aufpassen. Denn notwendige Systemtreiber sind hier ebenfalls vertreten.


    Features-Management:
    Windows Features aktiveren/deaktivieren, in der Systemsteuerung in der Rubrik 'Programme und Features' zu finden.

    Update-Management
    Das alte Thema Windows-Update, hier zusammenfasst. Anders als beim automatischen Update können hier die Updates bequem ausgewählt werden. Das macht natürlich nur Sinn, wenn das automatische Windows-Update deaktivert ist.

    Funktionen zur Bereitstellung:
    Programmverknüpfungen für Standardprogramme
    Sysprep-Befehle
    Zu guter Letzt können wir hier Sysprep-Befehle eintragen, die u.a. die Art und Weise, wie Windows gestartet wird, ob systemeigene Informationen (Ereignisprotokoll) gelöscht werden oder ob die Aktivierung zurückgesetzt werden soll, um die 30-Tage-Frist zu verlängern.

    Der Werkzeugkoffer in Dism++
    Der Inhalt des Werkzeugkoffers enthält Dism-Befehle, mit denen wir ein Image erstellen, konvertieren und mit optionalen Funktionen erweitern können.

    Systemsicherung
    Wird die Systemsicherung aufgerufen, können wir mit einem Doppel-Klick auf die Tabelle, den Namen für die Sicherung spezifizieren. Es können z.B. Datum, PC-Name o.ä. hinzugefügt werden.

    Wiederherstellung
    Zunächst geben wir den Pfad zur Image-Datei in der oberen Adressleiste an. Die untere Leiste stellt das Zielverzeichnis dar, auf das die Wiederherstellung aufgespielt werden soll. In unserem Fall ist es die Systempartition. Optional kann das Format der Windowsinstallation angegeben werden.

    Aktivierung sichern:
    Hierbei werden alle Dateien im Dism++-Verzeichnis unter "ActiveBackup"abgegelegt und können, nach der Installation von Windows über Dismm++ wieder zurückgespielt werden, damit Windows & Office wieder aktiviert sind.

    Kontomanager
    enutzerkonten & System-Administrator aktivieren/deaktivieren und Passwörter zurücksetzen. Bei Neustart startet Windows ohne Passwortabfrage.

    Startreparatur
    Hiermit wird die Bootpartition neu geschrieben. In der erweiterten Ansicht werden die Details der Partitionen angzeigt.

    ESD zu ISO
    Wenn nur eine ESD-Datei zur Verfügung steht, kann sie hiermit in ein Imageformat gewandelt werden, das auf einem Bootfähigen Medium kopiert werden kann.

    ESD zu WIM
    Konvertierung in das WIM-Format, das nach Erstellung noch bearbeitet werden kann. In der Format-Auswahl kann auch ein splittet WIM-Image erstellt werden.

    ImageX
    Mit diesem Tool können vorher erstellte WIM-Dateien bearbeitet werden.

    Datei-Explorer
    Öffnet den Standard Datei-Explorer für Dateisuche oder -bearbeitung.

    ISO Maker
    Damit kann aus einem System-Verzeichnis eine ISO-Datei erstellt werden.

    hosts-Datei Editor
    Öffnet die hosts-Datei für die Bearbeitung ohne Berechtigungsabfrage.
    Geändert von Henry E. (12.08.2019 um 12:41 Uhr)

  15. #15
    Franz
    Moderator Avatar von Franz

    AW: Welche Tools nutzen unsere Profis hier in der Community

    Danke Henry, für den Hinweis.

    Bei Unix finde ich es schon gar nicht mehr, aber mein Lieblingsprogramm, nach Beendigung aller manuell vorgenommenen Massnahmen zur vermeintlichen Durchführung personalisierter Optimierung des Windows-Betriebssystems ist nach vor:

Seite 1 von 11 1 2 3 4 5 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen


  • An Google übertragen Google
  • -->

    Berechtigungen

    • Neue Themen erstellen: Nein
    • Themen beantworten: Nein
    • Anhänge hochladen: Nein
    • Beiträge bearbeiten: Nein
    •  

    1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94 95 96 97 98 99 100 101 102 103 104 105 106 107 108 109 110 111 112 113 114 115 116 117 118 119 120 121 122 123 124 125 126 127 128 129 130 131 132 133 134 135 136 137 138 139 140 141 142 143 144 145 146 147 148 149 150 151 152 153 154 155 156 157 158 159 160 161 162 163